1. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - FC BAYERN MÜNCHEN 0:3

  • gleich noch ne ticketanfrage für das spiel gestellt :) dürfte aber eigentlich machbar sein... na ja gut, dachte ich letzte saison auch im 1. spiel..:/

    0

  • Jo, so wie in der vergangenen Saison.


    Don Vizero wird mangels taktischen und spielerischen Eingebungen wieder alle üblichen Verdächtigen aufstellen, egal wie platt die sind.


    Generalausrede "EM" ist eh schon gebucht.


    Fürth sehe ich gar nicht so schlimm, aber dann kommen Stuttgart, Bremen, usw.

    0

  • Wenn ich das hier schon wieder lese, ...wird nicht leicht... ,,wird schwer sein zu gewinnen,,


    Leute wer sind wir denn? ein Aspirant zum Absteigen? Man, es ist und bleibt ein Aufsteiger und wer ist gegen uns nicht inspiriert? Ist doch völlig egal, bei wem wir zum ersten Spieltag sind, gegen uns geben alle 150% und deshalb ist jetzt endlich auch mal wieder positives Denken angesagt!
    Wen hättet Ihr denn lieber am ersten Spieltag? in Hannover? bei den Orks? in Gladbach? oder wem?


    Ich sehe das jedenfalls nicht so verbissen und die Zecken bekommen mit Bremen wohl auch keinen Wunschgegner. Zudem weiß am ersten Spieltag eh noch keiner, wo er wirklich steht.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Es ist doch völlig egal gegen wen wir am ersten Spieltag spielen. Das ist für uns immer schwer.


    Ich hoffe mal, dass die nicht EM-Spieler (Alaba, Dante, van Buyten, Rafinha, Gustavo, Shaqiri, Pizarro) gut in Form sind. Das kann dann auch eine Zeit lang den Rückstand der EM-Spieler ausgleichen.


    Ab Mitte September sollten diese dann aber auch wieder bei 100% sein.

    0

  • Am 1. Spieltag gegen Aufsteiger Fürth. Die Vorbereitung sowie die EM noch in den knochen, das wird man dem Spiel anmerken. Mehr wie ein Arbeitssieg wird nicht zu erwarten sein. Fürth wird vor heimischer Kulisse richtig heiß sein gegen uns was zu reisen. Gegen solche Gegner dürfen wir uns aber keine Punktverluste leisten und müssen gleich wach sein zu Saisonbeginn!

    0

  • Fürth (sid)- Vor 200 Zuschauern im ausverkauften Fürther Playmobilbaukasten knüpfte der FC Bayern bei seiner Auswärtspartie in Fürth an seine zuletzt starke Leistung aus dem Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea an, sodass die Roten schon nach vierzig Minuten zwanzig zu eins Ecken verbuchen konnten. Christian Nerlinger hatte vor der Partie lange Verhandlungen mit dem DFB geführt und konnte letztendlich die Ziele Fürths durchsetzen, dass die alt bewährte Regel, drei Ecken zu einem Elfmeter umzufunktionieren, nicht greifen konnte. Zu groß war die Sorge Fürths, dass Arjen Robben oder Bastian Schweinsteiger nach einer harten EM nicht hätten spielen können. Da Philipp Lahm ebenso eine nicht zu unterschätzende lange Saison in den Knochen hatte, durfte er bei Eckstößen zudem nicht nach vorne, sodass Bayern einer großen Stärke bei Kopfbällen beraubt wurde. Als Toni Kroos, von Heynckes für Gomez als zusätzliche Offensivkraft gebracht, kurz vor Schluss einen Rückpass wie aus dem Nichts im gegnerischen Tor versenkte, stürmten Bayern-Anhänger um Pep Guardiola und Edin Dzeko den Platz, bis sie aber merkten, dass ihre Zeit noch nicht gekommen war und von einem auf dem Platz landenden Hubschrauber wieder abgeholt wurden. Das Spiel konnte mit einem Tag Verspätung im Nürnberger Kreditverspielt-Stadion zu Ende absolviert werden, wird aber wohl Folgen am grünen Tisch haben: Angeblich sollen wegen der Vorkommnisse Dynamo Dresden und Fortuna Düsseldorf für die nächsten zwei Jahre vom Pokalwettbewerb ausgeschlossen werden. Der Meisterschaftskampf spitzt sich unterdessen zu, denn 33 Spieltage vor Schluss ist immer noch keine Entscheidung gefallen, sodass man wohl mit Fug und Recht von der spannendsten Liga aller Zeiten reden kann, auch wenn in Dortmund wieder alles viel geiler gelaufen ist. FCB-Präsident Uli Hoeneß sprach von einer Serie, die gestartet werden solle und plant nun von Bayerns gespartem Budget durch den nicht zustande gekommenen Dzeko-Transfer einen Hubschrauberlandeplatz im Stadion zu errichten. Zum nächsten Heimspiel gegen Stuttgart wird auch Oliver Kahn erwartet: Auf der Ostseebühne des ZDF wurde er vom Winde verweht.


    ;-);-)

    0

  • Bin nicht hier um einen Tipp abzugeben, dafür ist es noch mindestens 1 1/2 Monate zu früh. Jedoch werde ich hier im Thema gut unterhalten. Sagt mal wo sind wir eigentlich, sind wir letztes Jahr knapp dem Abstieg errungen, sind im Pokal Chancenlos in der 1. Runde raus und die CL Gruppenphase mit 0 Punkten in den Sand gesetzt? Die EM darf überhaupt keine Ausrede sein, dass sind Profis und sollen nicht die ganze Saison rumheulen.


    Fürth wird natürlich mit einer riesen Euphorie in die Saison starten, vorallem da es ihr erstes BL Spiel ist und das ganze auch noch in einem Heimspiel gegen uns. Die können sich schon nach einem Liga Spiel unsterblich machen.


    Dieses Spiel muss gewonnen werden, da gibt es keine Ausrede!

    0

  • Stimmt alles was du schreibst. Nur mein Gefühl sagt mir das wir am Ende die Deppen der Nation sein werden. Das wären wir selbst bei einem Remis.

    3

  • Kanns kaum erwarten das die neue Saison losgeht! Die letzte Saison war so deprimierend und jetzt noch das EM-Aus... :-[
    Um aus diesem Loch wieder rauszukommen helfen einfach nur Siege und Erfolge!

    0

  • Naja so wie sich unsere Spieler bei der EM präsentiert haben, könnte es durchaus ein fehlstart geben. Also grosse Hoffnungen mache ich mir nicht für die bevorstehende Saison, ich habe ein komisches Gefühl dass es ganz bitter für uns wird.

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup: