1. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - FC BAYERN MÜNCHEN 0:3

  • Richtig, patella. Ich verstehe nicht, wie man bei einem 3-0 Auswärtssieg noch meckern kann. Für mich hat die Mannschaft heute ihre Pflicht sehr gut erfüllt.

    0

  • Die Mannschaft hat sich in HZ 1 sehr schwer getan. Man fand 45 Minuten lang keine Ballsicherheit nach vorn. In HZ 2 gab´s ne geschlossene Mannschaftsteigerung. Die Räume wurden natürlich größer, die wir dann auch nutzen. Man hat Geduld bewiesen und vor allem nichts zugelassen. 3:0, 3 Punkte, man ist zufrieden.

    0

  • Sorry, aber das kann doch mittlerweile nicht mehr wirklich eine Ausrede sein. Unsere größten Defizite waren doch, zumindest meiner Meinung nach, dass wir...


    1. zu selten den Kampf angenommen haben, wenns darum ging Laufeinsatz zu zeigen und sich einem bis in die Haarspitzen motivierten Gegner entgegenzustemmen...


    und


    2. nicht im Ansatz ein Gegenmittel gegen tiefstehende Gegner hatten und offensichtlich auch immer noch haben.


    Unkontrollierte lange Bälle von den großen Spieleröffnern Boateng und Dante sind jetzt also die Lösung? Aha! Und was machen wir sonst so in der Vorbereitung.


    Ich persönlich werde mich einfach nicht mehr von den reinen Ergebnissen blenden lassen wie ich das in der vergangenen Hinrunde getan habe, wo wir "lediglich", wie man in der Nachbetrachtung feststellen kann, immer mit der ersten Aktion in Führung gegangen sind und dann unser Ding durchziehen konnten. Als es dann irgendwann kritischer wurde und nicht alles von Anfang an super lief, hat uns der BVB mal eben 16 Punkte abgenommen. Auf das heutige Spiel gemünzt: was passiert denn, wenn Müller nicht das Ding reinstochert und wir nicht so viele Räume im zweiten Durchgang bekommen?

    0

  • @ p4cm4n


    Ganz ruhig. :D


    Das war heute kein Meisterwerk. Das dürfte allen klar sein. Aber zu diesem Spiel zählt halt auch, dass Greuther Fürth im Grunde nicht eine einzige Torchance hatte, außer zweier Freistöße, die immer passieren können - alles Andere war harmlos. Ich habe gute Defenisvsituationen von beispielsweise Xherdan Shaqiri oder Arjen Robben gesehen, man kann meiner Meinung nach nicht davon reden, dass wir "den Kampf nicht angenommen" haben - denn gute Aktionen von Greuther Fürth gab es auch nicht.


    Wir haben gegen tiefstehende Gegner doch noch nie wirklich anders gespielt. Ich bin seit 1995 Bayern-Fan und erinnere mich an reihenweise solcher Spiele wie heute, auch wenn wir heute vielleicht etwas viele Fehlpässe gespielt haben. Wir müssen natürlich schneller spielen, aber wenn man ehrlich ist, ist das ein Spielverlauf, der in einer Saison völlig normal ist gegen so einen Gegner, unabhängig vom Trainer oder von der Mannschaft. Sobald der Gegner uns Räume gibt, wird es gefährlich - das war immer schon so, das war auch heute so, und genau deshalb spielen die Gegner doch auch so, wie sie spielen. Eng am Mann, aggressiv im Eins-gegen-Eins - aber offensiv kommt halt nichts von diesen Mannschaften.


    Dass wir uns spielerisch noch steigern müssen, ist doch logisch, das dürfte jeder gesehen haben, aber unter dem Strich war das heute eine solide Leistung und ein verdienter Sieg. Wenn wir in einigen Wochen immer noch so planlose Fehlpässe nach vorne spielen, werde ich das auch anders beurteilen, aber für heute reicht mir das einfach.

    0

  • Für heute reicht mir das im Grunde genommen auch. In der zweiten Hälfte hatte ich auch zwischenzeitlich echt Spaß, weil wir, natürlich durch mehr gebotenen Platz, einfach besser Fußball gespielt haben.


    Aber nichtsdestotrotz war die erste Hälfte doch ein Offenbarungseid! Wir haben Fürth doch nicht einmal hinten reingedrängt. Der Ball lief unsere Viererkette rauf und runter, wobei sich dann alle paar Minuten mal ein Sechser erbarmt hat soweit an die Mittellinie zu kommen, dass er den Ball schnell prallen lassen konnte... natürlich zu einem Mitglied der Viererkette zurück. Ansonsten gab es doch keine Anspielstationen. Sowas ist Sache des Trainers und da es, wie angesprochen, unser größtes Problem war (die Annahme des Kampfes war nicht auf das heutige Spiel bezogen), kann es einfach nicht sein, dass bei uns gleich im ersten Spiel solche Lücken klaffen. Oder ist die Vorbereitung nur dazu da um schöne Waldläufe zu machen und Fitness zu bolzen? Gut, der Jupp wirds so sehen, so war es damals ja auch...


    Wie gesagt. Das Ergebnis ist fantastisch und die zweite Halbzeit hat auch Spaß gemacht. Aber nur ein bisschen spielerischen Fortschritt, meinetwegen auch nur so 0,1%, hätte man in der ersten Hälfte schon sehen dürfen...

    0

  • Zähes Spiel..................passt.


    0:3


    Die Kackspiele gewinnen wir anscheinend auch wieder.


    -------------------------------------------Neuer------------------------------------------
    Lahm----------------Boa--------------------------------Tante-------------------Badi
    ---------------------------Gustavo-------------------Alaba-----------------------------
    Robben---------------------------------Müller----------------------------------Ribery
    -----------------------------------------Mandzukic--------------------------------------



    Das sollte es sein !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • -------------------------------------------Neuer------------------------------------------
    Lahm----------------Dante--------------------------------Badstuber-------------------Alaba
    ---------------------------Gustavo-------------------Schweinsteiger-----------------------------
    Robben---------------------------------Müller----------------------------------Shaq
    -----------------------------------------Manni--------------------------------------

    0

  • Der Sieg war standesgemäß, wenn auch um ein Tor zu hoch, aber immerhin ist der Auftakt gelungen, das ist das Wichtigste Fazit, was man aus dieser Begegnung in Fürth ziehen kann!

    0

  • Mir gefällt er in den kurzen Zeit eigentlich ganz gut. Arbeitet sich immer ins Spiel und gibt Gas. Nur hätte er kurz vor Schluss den Ball quer legen sollen und lieber an das Team denken sollen und nicht an eine tolle Comeback-Schlagzeile in der Bild, die ihn nicht mehr so lieb hat.
    Schweinsteiger wird schon hoffentlich wieder. Wir brauchen ihn noch.

    0

  • Was er Wert ist für uns hat man letzte Saison gesehen bis zu seiner Verletzung! Wochenlang eine perfekte Defensivorganisation mit unzähligen Spielen zu Null! Dann Verletzte er sich und es gab einen gigantischen Bruch im Spiel!

    0