02.10. BATE Borisov - FC BAYERN 3:1

  • Die Art und Weise wie wir so ein Spiel verlieren, dürfte eigentlich bei einer Mannschaft, die in den letzten Jahren zweimal im CL-Finale stand, gar nicht vorkommen. Defensiv wieder äußerst instabil und nach Rückstand keine Ruhe und kaum klare Aktionen vor dem gegnerischen Tor. Wir spielen nach wie vor nicht wie eine abgeklärte Mannschaft. Großchancen werden vergeben. Liegen wir hinten und der Gegner steht sehr tief, entsteht viel Hektik, vieles wirkt verkrampft, aber wenig torgefährlich. In dieses Bild gehört auch die absolute Harmlosigkeit unsere Ecken. Am Ende betreiben wir einen riesen Aufwand, um dann mit leeren Händen da zu stehen.

    0

  • Na ja, auf der Homepage habe ich was von 'nem 100-Minuten-Flug gelesen. DAS sollte eigentlich nicht soooooooooooooooooo schlauchen.;-)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Ich hoffe bei einigen werden die nächsten Tipps zu einem CL Spiel nach diesem Abend wieder mal etwas Bodenständiger, nix mit 0:5 oder ähnliche Resultate....reicht schon wenn das Team vor einem Spiel manchmal meint das man sowieso gewinnt....;-)

    „Let's Play a Game“

  • Das machen wir nicht. Wir haben am Anfang der Saison gut gespielt. Es gibt viele Ansätze, die unseren hervorragenden Qualität bezeugen. Aber um diese Qualität oder genügend davon in jedem Spiel abzurufen, brauchen die Spieler einen Trainer, der sie taktisch gut vorbereitet. Hier existiert das Problem seit Jahre. Man kann den besten Spieler auf Erde haben, aber wenn man ihn vom Spiel zu spiel taktisch nicht vorbereitet, kann er seine Stärke nicht aufbringen.

    0

  • in meinen augen suchst du schon beim völlig falschen ansatz: müdigkeit...


    nix für ungut...


    ich schaue einfach zu viele bayernspiele, um müdigkeit von überheblichkeit unterscheiden zu können...
    müdigkeit war im letzten jahr das halbfinal-rückspiel gegen real madrid... DAS war müdigkeit gegen ende hin...


    das heutige spiel war reine überheblichkeit nichts weiter, denn wer müde ist und eh schon intensive 80 minuten auf dem platz steht, kann nicht plötzlich nochmal 10 minuten vollgas geben...


    das ging gegen real auch nicht mehr und da war man in der tat, wie gesagt, müde...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Nicht, weil er sich abkühlen will, sondern weil er von TuT geflüchtet ist, der ihn partout davon überzeugen wollte, nach dem 1:3 des FCB wäre das Ding in seiner Hose ein Mikro. Sammer hat ihm nicht geglaubt...zu Recht.:D

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Ich möchte glaub irgendwie nicht das Gefühl haben, dass das mit der Überheblichkeit jetzt schon wieder von vorne losgeht. Letzte Saison haben sie sich immerhin bis November Zeit damit gelassen, und wo die Saison geendet hat, wissen wir alle.

    0

  • wie kann man beim interview noch grinsen nach dem man so einen gegen den pfosten gesetzt hat...
    da wünsch ich mir doch strunz dumme wetklo's

    0

  • Man sollte jetzt nicht alles schlecht reden! Ja das Spiel war Scheisse es lief viel gegen uns heute. Solche Tage dürfen auch mal vorkommen viel interessanter ist wie geht das Team jetzt damit um.


    Was mir seit Jahren bitter aufstößt sind Flanken und Ecken. Gibt es da ne Statistik drüber wie schlecht wir da sind?
    Wenn ich überlege das wir ein Robben,Ribery,Kroos und wer sonst noch die Ecken tritt das sind spieler die haben Qualität ohne Ende bekommen aber kein gescheiten Ball rein und vorallem dann in der Mitte Manni,Gomez,Pizza,Boateng,Dante,Badi usw. alles große kopfballstarke Spieler sind dann muss da doch was möglich sein.

    0

  • auch wenn du das nicht wahrhaben willlst... so war es leider...
    dafür ist die mannschaft mittlerweile zu berechenbar, um das nicht erkennen zu können...
    da war kein biss, keiner wollte richtig auf den ballführenden drauf, keiner wollte wirklich einen meter zu viel gehen...


    sah natürlich schön überlegen aus, weil borisov genau das gespielt hat, was sie spielen wollten und davon haben wir uns zusätzlich einlullen lassen... "irgendwann fällt das tor schon"...
    ja, mit der einstellung aus den letzten 10-15 minuten vor spielende, wären wir auch heute mit 3 punkten nach hause gefahren, aber eben nicht mit dem "schaun mer mal" der ersten 80 minuten...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • stimmt... die frage der "einstellung" reicht da völlig aus...
    fragen wir mal bei sammer nach... der hat sich da sicherlich einen guten überblick verschaffen können... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Bei der Startaufstellung sehe ich nicht soo viele Defizite. Schweinsteiger hatte scheinbar leichte Beschwerden und sollte geschont werden. Aber stimmt schon, auf dem Papier hatten wir eine ziemlich defensive Doppelsechs. Vor allem war die Kombination nicht richtig eingespielt. Shaqiri wurde noch recht früh gebracht. Das war mMn schon in Ordnung.


    Mit der fehlenden Flexibilität liegst du mMn richtig. Ich bin kein Freund vom 4-4-2, aber wenn man hinten liegt, dann muss man irgendetwas probieren und wenn es nur dazu dient, den Gegner etwas zu verunsichern. Eine zusätzliche Anspielstation im Strafraum wäre sicher nicht verkehrt gewesen. Gefühlt wurden doch genügend Flanken geschlagen. Gleichwohl hätten wir sie auch so packen müssen.

    0

  • Ich möchte jetzt (im Rausch) nicht allzu neagtiv rüberkommen aber mal ganz ehrlich nach diesem Interview auf auf Sky ist doch Don Jupp nicht mehr tragbar, weiß nicht wer von euch das interview gesehen hat!!!!!


    Nach der ausgelassensen Torchance von Toni meinbte unser Jupp das ist schon anderen großen Spieleren passiert aber im nächsten Satz meint er den Kopfball von Müller muss man machen? :-S


    Ich war wie vom Donner gerührt und dchte mir nichts schlimmes nach der Niederlage aber nach diesem Intervie, ich hoffe andere habe es auch gesehen ist eine Reaktion nötig (unabhägig von der NL) es kann nicht sein das der Chefcoach soooooo offensichtlich andere Spieler benachteiligt....


    Das erfordert eine Rektion der FAns (meiner Meinung nach) und kein Spieler war so schlecht bzw. haette swich soi die auswechslung verdient wie TONI KROSS!!!


    es hat mich so unfassbar angestuncken WIE gewechselt wurde... das war nicht nuir Frsut über das verlorene Spiel es war die absolute Handlungsunfähigkeit des Coaches ob so eines Kaders.


    Ich verstehe nun Spieler die meinten sie haben Trotz Heynckes die CL gewonnen...


    Bin ehrlich gesgt kein emotinaler mensch der überreagiert aber gesehen an den Möglichkeitenh hat mich diese NL noch mehr getroffen wie das Finale Dahoam...







    Sorry für die schlechte ausdrucksweise aber nach dem Spiel war nicht nur das letzte Pils schlecht!!!!

    0