07.11. FC BAYERN - OSC Lille 6:1

  • ja genau ich sehe da auch nur die südkurve - das ist genau das was ich meine - ihr sprecht nur für einen kleinen teil - aber nicht für alle die da im hintergrund zu sehen sind - und das ihr euch anmaßt über allen zu stehen und eine andere behandlung einfordert - als eben alle die die an dieser wunderschönen choreografie mitwirkten - das lässt euch in nem schlechten licht stehen meiner meinung nach

    0

  • Das war beim letzten CL Heimspiel gegen Valencia. Und da gab es ebenfalls diese verschärften Einlassmodalitäten. Man hat also, wie auch gestern, nicht boykotiert. Sondern man konnte nicht in den Block, auch wenn man wollte.


    Ich kann es nur immer wieder schreiben: Wenn die Fans nicht reingeschmuggelt werden, sieht die Kurve nunmal so aus.


    Von den 10-15 Leuten, mit denen ich immer zusammen im Block stehe, haben genau 2 eine Karte. Der Rest wird reingebracht. Im Gegenzug kenne ich zig Ältere, die trotz Karte gar nicht mehr in den Blocl gehen, weil sie sich zu alt fühlen für den Supportblock.

    4

  • Das ich nicht sein Klatschaffe bin. Mit seiner Eintrittskarte bezahlt er nicht mich, dass ich ihn gut unterhalte.
    Ich feuer meine Mannschaft an und nicht die Zuschauer. Wenn er eine gute Atmosphäre haben will, dann ist es seine verdammte Pflicht, selbst dazu beizutragen.

    4

  • Ich bin keineswegs auf der Seite dieser Gruppierung und ärgere mich unheimlich über Proteste. Es werden immer Forderungen gestellt (mit welchem Recht) und man hat den Eindruck die Welt dreht sich nur um sie.


    Mich würde aber folgendes interessieren: Wieviele Karten gibt es nun wirklich für die Blöcke 112/113? Wenn natürlich der Großteil dieser Karten an Leute geht, die gar nicht in diese Blöcke wollen, dann läuft schon etwas schief. Wenn dem so ist, dann müsste doch eigentlich eine Lösung möglich sein. Natürlich werden nie alle zufrieden sein, denn ein paar werden immer auf der Strecke bleiben, da es wohl mehr Leute gibt, die in die Blöcke wollen, als es von der Kapazität her Karten dafür gibt.

    0

  • Doch, im Endeffekt bezahlt er dich.


    Da deine Eintrittskarte "subventioniert" ist, WEIL eben die SK für die Stimmung sorgen soll und daher günstigere Karten als am Markt mögiich wäre, bekommt.


    Und wenn du sagst "ich feuer die Mannschaft an", dann ist das mE eine sehr stark vereinfachte Darstellung.
    WENN es rein und nur um die Mannschaft ginge, warum stellst du dann den Support komplett ein, wenn dir vereinsinterne Dinge wie die Miezenrettung oder die Neuerverpflichtung oder die Einlasskontrollen gegen den Strich gehen?
    Das wiederum hat doch auch überhaupt nichts mit der Mannschaft zu tun, oder etwa doch?




    Ich finde es grundsätzlich eine ziemlich absurde Regelung, dass - wie du sagst - von 15 Leuten, die bei dir im Block stehen, nur 2 dafür eine Karte haben, umgekehrt aber X Leute mit Karte woanders hin gehen.
    Also ganz ehrlich, da müsste es doch eine Regelung geben, selbst MIT Einlasskontrollen diese Karten zu tauschen. Entweder jeweils für's Spiel, oder eben einfach mal permanent.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Wer sagt denn, dass der Support eingestellt wurde?
    Wir waren halt gestern an anderen Plätzen, aber wenn was aus der SK kam, haben wir uns wie die anderen Sitzplatzzuschauer auch angeschlossen. Wir haben gestern nur nicht die Rolle der "Organisatoren" des Supports übernommen.


    Da es sich bei uns, wie immer wieder von sehr vielen geschrieben, nur um eine kleine Minderheit handelt, dürfte so etwas doch eigentlich gar nicht auffallen. Erst recht nicht bei einem 6:1.

    4

  • du bringst ehrlich die dortmunder ins spiel?
    hast du eigentlich ne ahnung was das für fans sind?
    dagegen sind unsere ultras nen witz.......
    ich als norddeutscher fahre hier die ausswärtzspiele ab und dortmund gehört jedes jahr dazu.
    die fans von dortmund sind sowas von mit ihrem verein identifiziert und leben dieses ausserhalb und inerhalb.
    die jungs haben auch echt nicht alle sicherungen da wo sie hingehören aber die halten zusammen und feuern an. die gehen aber auch nicht zum lachen in den keller so wie manche leute in unserm stadion.
    wenn der block 112 für die vorhandene stimmung verantwortlich ist die wir nun haben dann hut ab.
    dann sollten die stillen kollegen mal nen spiel draussen bleiben und die karten an die abgeben die stimmung machen wollen ,aber das tun die feinen leute auch nicht.die gehen lieber ins stadion halten 89 minuten die klappe und hinterher so tun als hätten sie die manschaft zum sieg gesungen.
    dabei hat es meist nur zum bayernecho gereicht.
    die platzdiebe sollten mal hier in den norden kommen zu den ausswärtsspielen und sich das anhören was da abgeht.
    da steht papa mit seinem kleinem 9 jährigen sohn und macht stimmung!
    die meisten im stadion meinen einfach sie sind was besseres weil sie nen erfolgreichen job bekleiden.
    aber spass überhaupt nicht auf die kette bekommen.

    0

  • Also wenn man von Marktpreisen ausgeht, sind im Stadion gute 50.000 Leute subventioniert. ;-)


    Und ich tue ja auch das von dir geforderte für die günstigeren Plätze: ich feure an. 90 Minuten. Aber ich tue das nicht zur Belustigung der anderen Zuschauer. Sondern für die Mannschaft.
    Und auch wenn der Unterrang Südkurve, also die "billigen Plätze" geschlossen anfeuern, schafft das noch lange keine "Atmosphäre". Die wird nur erreicht, wenn auch der Rest des Stadions mitzieht. Also ist jeder selbst dafür verantwortlich, die gewünschte Stadion Atmosphäre zu erleben. Wenn aber zuviele da sind, die nur Atmosphäre konsumieren wollen, ohne selbst dazu beizutragen, gibt es keine. Da können wir uns in der SK noch so anstrengen.



    Edit:
    Blöde Zitatfunktion.>:-|
    Bezieht sich auf deine ersten beiden Absätze.

    4

  • und so soll es ja auch sein - aber das stadion sollte kein politischer schauplatz sein - politik sollte stadionverbot bekommen .



    einige wenige nutzen das stadion dazu politik zu betreiben und so auf ihre problemchen aufmerksam zu machen - nur das diese problemchen eben auch nur sie ansprechen - den otto normal fan interessiert es einen sch... ob teile der schickeria jetzt dort und dort sitzen müssen - und sowas hat im stadion auch nichts zu suchen . da gehts um den verein um die mannschaft und um die fans - und zwar alle nicht nur diesen kleinen haufen , der sich für priveligiert hält

    0

  • Und DAS ist des Pudels Kern.


    Genau darum geht es. Von Fanseite gibt es viele unterschiedliche Vorschläge, wie das bewerkstelligt werden könnte. Nur finden sie bisher kein Gehör. Und so schaukelt sich die Situation immer weiter hoch, bis es zu solchen Maßnahmen von Vereinsseite, und solchen Reaktionen von Fanseite wie gestern kommt.
    Es muss dringend eine Ausgang aus dieser Spirale gefunden werden. Ansonsten sind alle, wirklich alle, die Verlierer.



    Edit:
    Noch mal blöde Zitatfunktion.>:-|>:-|>:-|
    Bezieht sich auf deinen letzten Absatz.

    4

  • Wer sagt denn, dass der Support eingestellt wurde?


    Na komm. Ganz so naiv sind wir doch beide nicht, dass wir nicht wissen, was es für einen Effekt hat, wenn man sich mutwillig verzettelt. Dass der Support in diesem Spiel (fast) komplett zum Erliegen kommen würde, das war dir vorher klar und das war auch so gewollt, stimmt's?

    Da es sich bei uns, wie immer wieder von sehr vielen geschrieben, nur um eine kleine Minderheit handelt, dürfte so etwas doch eigentlich gar nicht auffallen. Erst recht nicht bei einem 6:1.


    Natürlich fällt sowas auf. Wenn bei 100 Gästen einer Party derjenige fehlt, der immer am Lautesten gröhlt und die ganzen Stimmungslieder anstimmt, dann wird die Stimmung auch sinken, auch wenn man es am Bierverbrauch eher nicht merkt.


    Die Frage ist eben nur, ob's für den FcB wert ist, wegen einer solchen Minderheit ständig diese Querelen zu ertragen.
    Wie gesagt, noch habt ihr da sicherlich Befürworter bei den Oberen im Verein, die sich gegen ein reines Sitzplatzstadion wehren. Aber ich wäre nicht so vermessen zu glauben, dass nicht irgendeiner mal den Taschenrechner zückt und ausrechnet, wieviel zusätzliche Kohle das eigentlich bringen würde.
    Vor allem dann, wenn es eben relativ regelmäßig Probleme gibt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Aber warum ist es denn dann ein Problem, wenn die wie gestern woanders im Stadion sind? Worüber regst du dich denn dann überhaupt auf?

    4

  • mal zurück zum spiel...


    also ich lasse mich davon nicht blenden...okay, die 1.HZ war weltklasse, da ham wir lille zerbröselt !!


    aber die 2.HZ...grenzte fast schon an arbeitsverweigerung...ich meine, okay, man will sich fürs nächste spiel auch etwas schonen, klar...aber man braucht nicht komplett mit dem fussball aufhören...


    ganz ehrlich, nach dem gegentor hab ich fast gedacht, das geht schief...man denke mal an das 4:4 gegen schweden...das ärgert mich immer maßlos, diese arroganz, diese "das-ham-wir-schon-im-sack"-mentalität !!


    das sollten die jungs mal schnellstens ablegen !!


    und robben war auch wieder unterirdisch !! wie kann man DEM ne gute note geben ?


    4-5 höchstklassige torchancen, und der kriegt die pille trotzdem net rein !! und das soll weltklasse sein ? (und der freistoß zählt keinesfalls, das war ein klares eigentor...ohne den lille-spieler, der unhaltbar abfälschte, wäre der niemals reingegangen !)


    Pizarro war Weltklasse, Ribs und Schweinsteiger auch...aber robben sicher nicht...

  • Da ist jedes Wort wahr! Hoffentlich wird allen die gestern ferngeblieben sind aus Überzeugung der Verein schikaniert sie, die JK gekündigt. Wenn Ihr protestiert weil der Verein für Ordnung sorgt habt ihr in einer Massenveranstaltung wie einem Fußballspiel nichts verloren.

    0

  • wir wissen beide das das gestern nicht normal war - und daran ist nicht der verein schuld - sondern irgendwelche fanlager - die nicht akzeptieren können das sie fans sind wie alle anderen auch im stadion. und das stört mich gewaltig !

    0

  • na das würde sicher alle probleme lösen... ganz toller vorschlag!
    außerdem... wieso soll man jemandem die jk kündigen, nur weil er sich irgendwoanders im stadion hinsetzt??

    0