12. Spieltag: 1. FC Nürnberg - FC BAYERN 1:1

  • Was ein schwaches Spiel, von allen....
    Hat mir heute nich wirklich gefallen, Manu auch etwas "unglücklich" bei dem Tor!
    Will hier keinen herausheben aber der Gräfe war schon mal richtig schlecht, musste sich wohl nach der berechtigten roten Karte bei den blubberer wieder anbiedern, aber das sind ja mal nur Vollhonks in Nürnberg, und der Heckengeist ist die oberspinner, na zumindest der Schauspieler Gebhardt istnoch geflogen, bei jeden Zweikampf abheben aber dann selber immer schön die Sohle hoch was ein Arsch!


    Nachdem wir in HH schon gewonnen haben war klar das wir auswärts mal wieder was liegenlassen, wenn wir dafür in Valencia gewinnen kann ich mit dem Punkt leben.



    P.S. TUT Arsch, Nürnberg Arsch, alles Arsch

    0

  • wie ist ein sprichwort: im westenbzw osten nichts neues.imeer das gleiche problem. ob a oder b aufstellung egal. die ersten 20 minuten spielen wir auf ein tor .aber anstatt den sack mit dem zweiten tor zuzumachen machen wir hakentricks und spielchen statt agressiv und schnell zum torerfolg zu kommen. dann ziehen wir den gegner immer vor der halbzeit ins spiel zurück und den rest kennt man ja,wir wollen ja gar nicht ein spiel noch gewinnen indem man halt auch mal 2 stürmer einsetzt

    0

  • Müller hat sich immer bemüht. Neuer ein Fliegengfänger. Dazu technische Fehler, dass ich gedacht habe, hier spielt unsere Basketballmannschaft und nicht unser Fußballteam! Alaba technisch extrem schwach. Laufbereitschaft hat überall gefehlt. Ohne Ribéry ist das eine Elf, die nur Durchschnitt ist. Schweinsteiger spielt Standfussball. Schon wieder! Langsam sollte man sich auf dem Markt nach einem neuen Ribéry umschauen. Ohne ihn taugt die Mannschaft nur die Hälfte! Der Trainer kann nur eine Taktik! Das hat heute auch dazu geführt, dass wir nur Unentschieden gespielt haben. Dummes Unentschieden! Anscheinend will der Trainer gar kein Meister werden.

    0

  • Gräfe war schon unglaublich schlecht, das ist auch das einzige was man der Mannschaft heute zu gute halten muss. Am Ende hat man sich dieses Spiel kaputt machen lassen, indem man nach dem 1:0 unkonzentriert war und überhaupt nichts mehr zu Ende gebracht hat. Wäre mal ein guter Zeitpunkt ein paar Worte zu sagen intern, aber das ist ja nicht erwünscht.

    0

  • Alaba und Shaqiri schwächste Spieler? Die zwei haben sicherlich nicht ihren besten Tag gehabt... Aber wenn man die zwei als Schwächste Spieler abstempelt fällt mir nichts ein was ich zu den Anderen sagen soll.


    Alaba und Shaq haben noch etwas besser gespielt als einpaar "Andere" ;)

    4

  • Für einen Herrn Kroos war das Spiel schon wieder nach 2 Minuten gewonnen. Kein Engagement, keine Flanken - einfach grottenschlecht. So ging's letztes Jahr auch los. Jetzt wird's auch gegen Valencia eng. Die spielen genauso aggressiv. Da hat hat Herr Kroos wieder die Hosen voll.
    Hoffentlich hält Neuer dann wenigstens besser...

    0

  • Also ohne Witz, das Spiel war nicht schlecht, nur weil wir nicht drei Tore geschossen haben. Meine Fress.e kommt mal wieder aufn Teppich, Nürnberg hat gut dagegen gehalten und nen zwölften Mann auf seiner Seite gehabt und ich meine nicht die Fans. Dortmund hat auch 1:1 in Nürnberg gespielt, also kommt ml alle wieder klar.

    0

  • Die Wechsel sprechen für sich.


    Zum Thema: van Buyten nicht nach vorne, wir müssen auch mal mit einem Unentschieden zufrieden sein. Den Fehler haben wir schon gegen Leverkusen gemacht.

    0

  • Entschuldigung, aber ein Mann seiner Klasse muss den einfach halten, dann gewinnt man solche Spiele mit 1:0. Ist nicht das erste Mal dass er patzt und uns Punkte kostet. Die alleinige Schuld hat er nicht, aber den größten Anteil. Das ist mal Fakt.


    Was solls, Mund abwischen und gegen Valencia und Hannover eine Reaktion zeigen!

    0

  • Die Alternativen der Bank haben heute so enttäuscht dass leider Spieler die heute eigentlich geschont werden sollten am Ende doch wieder ran mussten. Das ist das traurigste an diesem Spiel. Das Ergebnis ist in Ordnung.

    0

  • Das Ergebnis kann sich das Team anziehen, der Trainer hat nichts wesentliches falsch gemacht. Von den Spielern die da auf dem Platz waren, darf man ruhig erwarten das die einen 1:0 Vorsprung mal gegen so einen schwachen Gegner nach Hause spielen.
    Das einzige was uns die Cluberer vorraus hatten war die Bereitschaft zu kämpfen. Unsere bekamen noch nichtmals ein halbwegs gelungenes Aufbauspiel hin, diese Fehlpässe waren teilweise grausam...und das lag nicht am Trainer.

    „Let's Play A Game“