CL 1/8 Finale: Arsenal London - FC BAYERN 1:3

  • Vor 2 Jahren hätte Barca eine unfassbar schlechte Chancenauswertung haben müssen, damit wir eine Chance haben. Heute würde ich schlechterer Tag reichen, um es zumindest interessant zu machen.

    0

  • bei dem, was wir diese saison an reserven haben, behaupte ich, daß man beide teams durchaus nachhause schicken kann!
    javi, ein kroos, mit dem was er zurzeit spielt und mm machens möglich!
    und wenn robben so richtig angefressen ist, ist er eigentlich eine waffe!
    der drang, es seinen kritikern zu zeigen, tut ihm eigentlich recht gut!
    nichts da mit: ich bin ein star, lasst mich hier rein!
    und ein robben, der in der zweiten eingewechselt wird, dadurch EVTL weniger verletzungs-risiko hat,
    ist mir lieber als fünf spiele durchgespielt und dann verletzt sieben spiele fehlt!!!

    0

  • Ok, das stimmt natürlich!
    Und wie samuray sagt, in einem Spiel ist sicherlich viel möglich.


    Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob wir gegen deren Passmaschinerie ein Mittel finden würden.


    Aber egal, sind ja eh ungelegte Eier, erstmal schön, dass wir die Pflichtaufgabe Arsenal so souverän meistern und dann mal sehen, wer im VF wartet.
    Alles außer Barca sollte schlagbar sein.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Klasse Spiel unserer Roten!


    Bis auf die 10min vor und 20min nach der Halbzeit war das eine sehr starke Leistung unserer Jungs! Das Tor .. hmm ja mei, hatte so den Eindruck Neuer meint Dante & Martinez kommen an den Ball und Dante, Martinez meinen Neuer kommt an den Ball. Da hat vlt auch einfach die Kommunikation nicht gestimmt.


    Aber eins steht schon mal fest, einen Beruf den die Welt sicher nicht mehr braucht: Torrichter !!!



    Alles in allem ein souveränes Spiel unsere Mannschaft!
    Jetzt zu Hause endgültig alles klar machen und dann wünsch ich mir entweder Porto, Paris oder Real sofern sie denn weiterkommen :)


    Wären geile Auswärtsfahrten :8

    0

  • Ich denke, wir lassen das alles entspannt auf uns zu kommen! Wir sollten einfach von Spiel zu Spiel schauen und einfach genießen!
    Unsere Mannschaft macht sehr viel Spaß, und es kann diese Saison sehr weit gehen ...


    Und heute Abend schauen wir erst mal, wie sich der große Favorit in Mailand präsentiert!

    TRIPLE SIEGER 2020

  • sagen wir mal so... wir haben uns definitiv schon mal verbessert und bei barca sehe ich ehrlich gesagt keine verbesserung zur zeit... eher sind die wieder einen ganz kleinen schritt zurückgegangen unter dem neuen trainer, was sich auch in den gegentoren widerspiegelt...


    wir brauchen natürlich nach wie vor 2 sahnetage, um da bestehen zu können, aber ein disaster, wie damals unter dem diver, werden wir sicher nicht mehr erleben... dafür hat jupp die defensive insgesamt zu gut im griff... gut, nach vorne wird´s gegen die dann natürlich eher schwierig, weil da unsere mannschaft imo noch zu viele bälle herschenkt, durch fehlpässe etc., aber chancenlos sind wir nicht...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich bin mir halt einfach nicht sicher, ob Jupps Spielanlage auf Barca passt. Ich denke, gg Dortmund haben wir mittlerweile Mittel gefunden, taktisch ebenbürtig zu agieren, so dass sich unsere größere individuelle Klasse durchsetzt.


    Aber Barca ist eben wie Dortmund nur mit höherer Klasse als wir sie haben.


    Du hast natürlich schon recht und wie auch die anderen schon geschrieben haben, der Unterschied ist sicherlich nicht mehr so krass wie in den letzten Jahren.
    Aber ganz aufgeholt haben wir ihn mE noch nicht.


    PS kleine Klugscheißerei - weil ich das selbst gerne falsch mache: Es heißt dEsaster. Ich kann mir das immer nur merken mit "desaströs", da komme ich nicht auf den Gedanken, ein "i" einzubauen. Beim Desaster muss ich auch immer überlegen. Disaster ist übrigens englisch... Passt natürlich zum Thread ;-)

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • irgendwann würde ich dieses Duell ja schon gerne wieder sehen, aber nach den Ereignissen zwischen dem 18. und dem 20.Mai ;-) hat es erstmal Vorrang um jeden Preis wieder diesen Pokal zu holen. Traumspiele können warten.

    0

  • Diese unberechenbare Größe bei Barca ist einfach Messi. Barca ist eine Spitzenmannschaft mit der absoluten Krönung oben drauf. Und wir haben diese Erfahrung nicht, wie man Messi aus dem Spiel kriegt bzw. haben wir auch nicht dieses Glück wie Chelsea, dass er aus Prinzip das Tor nicht trifft in einem Duell. Das ist die größte Sorge, die ich bei einem Duell mit Barca habe. Daher kann ich es auf ein Spiel in der Vorbereitung beschränken. (Un)Gerne dann nächste Saison in der CL, wenn wir einen Trainer haben, der Messis Schwächen kennt.

    0

  • falls er welche hat ;-)


    Wobei... Man muss Barca nur dazu zwingen, ihn hoch anzuspielen :D

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Also wenn wir auf Barca treffen dann lieber vor dem Finale. In zwei Spielen kann man eher etwas ausbügeln als in einem Finale wo evtl. die Nerven blank liegen.

    3

  • Ist natürlich alles Zukunftsmusik. Aber wenn man bedenkt, wie wir uns seit Louis van Gaal entwickelt haben und unsere Ansprüche nach oben schrauben können:


    Unter Klinsmann sind wir (mit B-Elf) noch hoffnungslos gegen Barca untergegangen, unter Hitzfeld erinnere ich mich auch noch an Zeiten, wo man in der Gruppe einmal Vierter geworden ist und da habe ich ihn noch im Ohr, wie er meinte, dass er sich über jeden Zuschauer im bedeutungslosen letzten Spiel freuen würde, wo er die Jugend eingesetzt hat. Dazwischen gegen die Altherrentruppe von Milan zweimal unterlegen oder 0:4 in St. Petersburg verloren. Wenn ich an den FCB seit 2001 denke, so war ein Viertelfinale immer schon ein Riesenerfolg. Und mittlerweile gehört das eigentlich zum Mindestziel. Allein dieses Anspruchsdenken zeigt, wie weit sich der FCB in den letzten Jahren entwickelt hat.


    Barca würde ich auch liebend gerne aus dem Weg gehen, aber chancenlos wäre man nicht. Es muss halt fast alles passen. Und es gibt schon Mannschaften, die gezeigt haben, wie man gegen sie erfolgreich spielt. Ob Real, Glasgow, Chelsea. Dennoch bliebe Barca Favorit. Aber wie gesagt: Zukunftsmusik. Von Schritt zu Schritt denken.;-)

    0

  • Ich bin ganz zufrieden mit unserem Spiel gestern. Mit etwas mehr Hirn hätten wir statt einem 3-1 aber auch mit einem 4-0 Vorsprung nach Hause fahren können, wenn Mandzukic einen Allerweltskopfball nicht kläglich vergeben hätte und wir endlich mal Ecken konzentriert verteidigen könnten.


    Was mir taktisch auch nicht gefiel ist dass unsere Verteidigungslinie teilweise etwas zu hoch stand, sodass wir ein paar Mal kurz davor waren uns von Arsenal auskontern zu lassen. Wenn man auswärts bei einem nachgewiesen konterstarken Gegner antritt, sollte man vielleicht etwas tiefer stehen um sich gegen die schnellen Offensivspieler in ein besseres Stellungsspiel zu bringen.


    Die Szene mit Kroos und Robben hat mich dann richtig aufgeregt, weil sie in die Drangphase Arsenals fiel und man da eben genau die Defensivschwäche der Londoner hätten ausnutzen können. Das war schwach von unserer 39, da muss er einfach den Kopf oben haben und den verdammten Pass spielen. Das erwarte ich einfach von einem Spielmacher.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Unterm Strich fand ich war das gestern (gemessen auch an der Qualität des Gegners) eine unserer besten CL-Spiel-Mannschaftsleistungen in den vergangenen 12 Jahren.


    Gegen Barca sähe ich dennoch nur dann eine reelle Chance, wenn Messi da nicht dabei wäre ;-)

    0