20. Spieltag: FSV Mainz 05 - FC BAYERN 0:3

  • Allerdings kommt es mir gerade so vor als ob der Don hier den Chef raushängen lässt und absichtlich
    so spät wechselt.


    Henke hat ihm vor dem Spiel ja eine gute Frage gestellt so quasi sie wollen die Mannschaft jetzt erst mal einspielen und dann rotieren. Aber wie sollen die dann Spielpraxis bekommen um da zu sein wenn man sie braucht ? Darauf kam dann auch keine richtige Antwort bzw. nur etwas warme Luft.

    Alles wird gut:saint:

  • Ja in der 1 HZ war es schwer und für uns auch nicht schön anzuschauen, aber vom Verlauf her war alles ok. Bei diesem Gegner der so drückte nichts anbrennen lassen und nicht versuchen blind nach vorne zu stürmen sondern beobachten wie die Mainzer langsam müder werden, dann zu genau den richtigen Minuten die wichtigen Tore machen (direkt vor und nach der HZ) und dann noch eins drauflegen...wenn das nicht verdient war. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • guter und mannschaftlich geschlossener auftritt von den jungs heute gegen zunächst starke mainzer!
    bestes spiel in der rückrunde bislang von den roten.

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Die 1. HZ war extrem zäh, das lag aber an Mainz, die extrem aggressiv und gallig drauf gegangen sind. Aber nach der Halbzeit war Mainz vollkommen platt, man hatte das Gefühl, dass ihr extremes Pressing sie selbst gekillt hat. In HZ 2 war Mainz langsam, träge und immer einen Schritt zu spät dran.

    0

  • Den Schiedsrichter will ich heute auch mal loben, gut evtl. hätte er 1-2 gelbe Karten mehr verteilen können. Aber nach dem Meyer-Auftritt letzte Woche, der glaubte wirklich jeden Zweikampf mit einer Diskussion schlichten zu müssen, war es sehr angenehm heute jemananden zu haben, der das Spiel Spiel sein ließ.

    0

  • Unmittelbar mit dem Schlußpfiff mit sauerem Gesicht in die Kabine gelaufen während die Kollegen auf dem Rasen gefeiert haben und zu den Fans liefen....

    „Let's Play A Game“

  • das war ein schitt spiel von uns wenn da spielerisch nich bald wieder ne steigerung kommt seh ich schwarz für dortmund und arsenal.Aber was zählt is der sieg und der war wichtig,von daher alles ok.

    0

  • Wenn Arjen ein wenig clever ist, dann sagt er in einem Interview mal ein paar Sätze dazu in Richtung Fans, wie etwa: Sorry Fans wie ich manchmal reagiere und nicht mit nach dem Spiel beim Abfeiern bei meinem Team bin...aber so bin ich halt, ich kann nicht Schauspielern, aber es ist bestimmt nicht böse gemeint...

    „Let's Play A Game“

  • Für Arsenal sehe ich absolut positv, auch wenn das heute ein Grottenspiel in der ersten Hälfte war.


    Arsenal wird uns aufgrund ihrer Spielanlage Räume wie die Mainzer nach dem Dosenöffner von Müller heute geben.


    Dann ist das eine klare Angelegenheit. Mark my words.

    0

  • Wie man nach einem 3:0 gegen eine Mannschaft, die ohne den schwachen Saisonstart, um die Champions League-Plätze Spiele würde und seit Jahren einer der unangenehmsten Gegnerfür uns noch Weltuntergangsstimmung verbreiten kann, ist mir ein Rätsel.

    0

  • Er hat halt den Ehrgeiz, immer zu spielen. So negativ finde ich das jetzt nicht!


    Allerdings fände ich gut, wenn er spielpraxis bekommt, denn wir werden ihn noch brauchen in den englischen Wochen!

    Man fasst es nicht!

  • danke für die Auskunft!


    diese oder eine ähnliche Reaktion war ja beinahe zu erwarten.....hoffe, das man das intern irgendwie bereinigen kann, ohne das da irgendetwas unangenehmes hängen bleibt....

  • sicher nich aber sie sind immer gefährlich da weiß man nie,und sind wir doch mal ehrlich wir haben uns heute nich mit rum bekleckert,aber positiv denken is angesagt.

    0

  • fürth gewinnt auf schalke ja is den schon der 1 april oder was gibts ja nich,aber gut für uns wobei die keine gefahr darstellen,aber das war echt der lacher des tages leute.:D:D:D

    0