1/8 Finale Rückspiel: FC BAYERN - Arsenal London 0:2

  • Auch wenn ich gestern im Grunde das ganze Spiel über schockiert über die Leistung war, besonders über die Einfallslosigkeit es 20 Mal per Fernschuss zu versuchen, hätte es kein besseres Spiel für so einen Tag geben können. Man hat sich wenigstens nichts kaputt gemacht. Aber jetzt sollten alle wieder Vollgas geben...

    0

  • Also gestern hatte ich den Eindruck, die Spieler waren überhaupt nicht eingespielt. Schweinsteiger und Ribery fehlten so offensichtlich, dass es wehtut. Es war nichts. Ich hoffe nicht, dass wir in alte Muster verfallen und wieder alles verspielen. Wir werden am Wochenende sehen, ob die Kämpferherzen wieder schlagen>:|

    0

  • Puh, auch nach 'ner Nacht Schlaf fühlt sich das Ganze immer noch fast wie eine Niederlage an...


    Wir müssen nun gegen Leverkusen eine Reaktion zeigen. Sonst macht man sich ja über die Länderspielpause völlig darüber verrückt, was denn nicht mehr im Team stimmt... Könnte ich persönlich drauf verzichten!

    0

  • war ja auch eine;-)


    Ich bin wirklich ernüchtert. Das Spiel war grauenhaft. Arsenal war nicht gut und drückt uns trotzdem 2 Tore rein. Düsseldorf braucht auch nur 2 Chancen gegen uns. Was ist da mit der Abwehrleistung los?


    Aber ich denke an die Saison 2000/01. Das Spiel in Lyon. Da wurden wir auch geputzt und dann gabs nur noch Siege.


    @lafite
    bin echt froh, daß du deinen Fred nicht verspeisen musst;-)

  • Ein, zwei Chancen pro Spiel für den Gegner spricht jetzt nicht unbedingt für eine desolate Abwehr. Für solche Fälle hat man ja noch einen Torwart...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • wobei du zumindest das 1.tor definitiv neuer nicht ankreiden kannst....


    ich habe eher bedenken, dass die spieler trotz hinweisen von sammer oder jupp, denken alles ist ein selbstläufer und sie sind die größten....


    ich denke nicht, dass wir gestern mit einem schweinsteiger oder ribery besser gewesen wären, denn soviele chancen hatten die londoner nicht, sondern es hat der letzte biss gefehlt


    den schiri empfand ich als zumutung...

    0

  • Ich wollte Neuer gar nichts ankreiden. Der erste war nicht zu halten, der zweite auch nach einer Nacht schlafen noch immer.


    Aber darum ging es jetzt gar nicht. Ich denke nur, dass es nicht gegen die Abwehr spricht, wenn ein Torwart im Spiel mal zwei Bälle zu halten kriegt.


    Ob er die dann halten kann, darüber gehen grade bei Neuer die Meinungen sehr weit auseinander. Daran habe ich mich gewöhnt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • So sehe ich das auch.
    Und wie jemand schrieb: Hätten wir es gewinnen müssen, wir hätten gewonnen.


    ME fehlte einfach die letzte Konsequenz im Spiel nach vorne. Da hatten wir X Gelegenheiten um was gescheites zu machen und was kam? Fernschüsse.
    Das will ich gar nicht verurteilen, aber der ein oder andere Ball hätte gerne irgendwie auch mal versucht werden können, durchzustecken.


    Dass wir dann hinten aus 3 Chancen zum 2. Mal in Folge 2 Gegentore zulassen, das ist dann vllt einfach auch Pech.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Hoffenheim, Düsseldorf, gestern Arsenal. Der negative Trend ist klar erkannbar. Nicht umsonst hat Sammer immer gewarnt. Wenn man meint mit 80-90% in die Spiele gehen zu müssen, dann kommt so etwas dabei heraus.


    Es ist Zeit für ein ordentliches Donnerwetter. Und zwar nicht nur wie von Uli gestern ("spielen seit Wochen Dreck") sondern vom Jupp und vom Sammer. Wer jetzt nicht mitzieht sitzt Draußen, basta.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • oh man, das war gestern leider garnichts! Ich bin immer noch fassungslos! Das war nun hoffentlich zur richtigen Zeit ein Warnschuß. Die Saison ist leider kein Selbstläufer. Spieler wie Schweini und Ribery sind leider nicht zu ersetzen.
    Mund abwischen und da weiter machen, wo wir vor Wochen begonnen haben :x

    0

  • Das liegt aber auch daran das jemand einrücken muss. Ist bei jeder Sportart so. Macht jemand raum muss da einer reinstoßen.


    Es lag gestern an alles und nicht nur an Manni.

  • Keine Selbstläufer, kein Qualitätskader, nur Fassungslosigkeit über soviel Selbstherrlichkeit, war ein Warnschuss zur rechten Zeit.

    0

  • Diese Mannschaft war nicht eingespielt, was bedeutet, aus meiner Sicht, dass das Training zum einspielen wohl nicht intensiv genug gewesen ist. Wenn der Trainer aus der Situation heraus den Mut hat, so aufzustellen, muß er er auch den Mut haben, über das normale hinaus das Training zu betreiben oder betreiben zu lassen.
    Es wäre kein Wunder, wenn Sammer über kurz oder lang wieder seinen Senf dazu abgibt und dann ist es wieder schlimm, respektlos oder sonst noch was..

    0

  • Puh!


    Aber um dem mal etwas Positives abzugewinnen: Die letzten acht Minuten haben klever und abgezockt gespielt. Da war die Spannung offenbar da, die die 86 Minuten davor offensichtlich gefehlt hat.

    Uli. Hass weg!

  • Es lag an allen.
    Auch an Manni.


    Denn auch der hätte gerne neben seiner hervorragenden Defensivarbeit den ein oder anderen offensiven Akzent setzen dürfen.
    Oder eben einfach mal richtig antizipieren.


    Wenn ich da an Müllers Flachschuss denke, der parallel zur Torlinie geht...
    Das war eine klassische Gomez-Situation, in der danach jeder nur sagt: "Jo, war ja einfach, musste er nur reindrücken".


    Wie man eben sieht, ist das Schwierige nicht, den Ball dann reinzudrücken. Aber eben genau dort zu stehen, wo der Ball hinkommt, so dass man ihn nur noch reindrücken muss!
    Wobei ich damit nicht sagen will, dass es Gomez besser gemacht hätte! Gab auch schon X solcher SPiele, in denen offensiv nix ging und er dann komplett abgemeldet blieb!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Deshalb finde ich auch das Gejammere hier übertrieben. Im Endeffekt war der Sieg nie gefährdet, bis zum 2. Gegentor kickte das Team eben im Gefühl des sicheren Weiterkommens so ein bisserl mit.
    Als dann das Tor doch fiel (und es hat sich ja wirklich nicht abgezeichnet), spielte man es ganz clever und souverän runter. Also ich hatte da nie Bedenken, dass das schief gehen könnte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • auch nach ner nacht drüber schlafen ...schlechtes Spiel
    und nein dieses so ein spiel muss es auch geben und hey am schluss waren wir doch noch ganz dolle zählt nich.
    aber gut passiert ist es..........und jetz am wochende wäre es schön wenn unsere Jungs das Tor wieder treffen könnten vielleicht.


    und das Pferdchen muss halt mal wieder höher springen als sonst>:|


    (ich bin gestern richtig zornig gewesen :D:D)

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Ein Satz mit X das war gestern Abend nix.


    Naja immerhin sind wir im Viertelfinale.
    Ich bin aber der Meinung, dass wir diesen Trend, der sich in den letzten Spielen (leider nach unten) gezeigt hat so schnell wie möglich stoppen.


    Die Chancenverwertung miserabel und hinten so lala.


    Wenn ich mir das Spiel nochmal durch den Kopf gehen lasse sage ich, dass man aufgrund der 2. Hälfte das Spiel hätte gewinnen können und vielleicht auch müssen.



    Aber was solls?


    Mund abputzen und weiter gehts. Am besten wieder nach oben.

    0