CL 1/2 Finale Hinspiel: FC BAYERN - FC Barcelona 4:0

  • Man gewinnt, man verliert - so ist Fußball. Aber ich würd's den Dortmunder auf alle Fälle gönnen, meinen Respekt für das, was sie in den vergangenen 3 Jahren aufgebaut und erreicht haben, haben sie sowieso. Der BVB ist das neue Ajax, und wer von Euch fand es nicht geil, als die ganzen 18- und 19-Jährigen namens Patrick Kluivert, Marc Overmars, Dennis Bergkamp, Clarence Seedorf 1995 den großen AC Milan besiegten?


    Nur gegen uns muss es nicht sein, das ist wohl wahr. Aber wenn es so wäre, müsste man das anerkennen.

    0

  • Es ist mir klar, dass ich mit dieser Meinung möglicherweise fast ganz alleine dastehe. Mich stört aber einfach diese limitierte Sichtweise so vieler Fans, die neben ihrem eigenen Team nichts anderes sehen und nicht mal den Respekt vor dem Rivalen zeigen können, was für mich mit das wichtigste im Sport überhaupt ist.
    Glaube mir, es gäbe nichts schöneres für mich als ein klarer Sieg im Finale gegen Dortmund. Aber als wahrer Champ und als Fan eines Champs sollten Würde und Respekt zu den obersten Tugenden gehören.

    0

  • naja für mich gibts nur den FCB....und ein kleines bisschen der FCA aber ansonsten drück nie einer anderen Manschaft ausser Hannover in den europäischen wettbewerben die Daumen und warum? weil die auch keinen respekt hatten und uns fett ausgelacht haben letzes Jahr.
    Ich hab keinen Bock da noch nett zu sein.
    ne wirklich dem BVB drücke ich nicht die daumen.
    warum immer auslachen lassen und dann noch nett sein ? nein.
    ich bin da sehr stur . Und Tugend hin oder her mit tugend kommt man auch nicht weit. :P FCBayern ist meine liebe. Ende aus.

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • im rückspiel würde ich van buyten bringen. wahrscheinlich werden wir es müssen, wegen einer dante sperre.
    egal, wir müssen in beiden spielen unsere lufthohheit klar ausnutzen

  • Ach diese sinnlose Sentimentalität habe ich schon 2001 abgelegt. Da war ja selbst der Greenkeeper in Schalke wichtiger als unserer CL-Sieg... Die armen armen Schalker.


    Dortmund kann jetzt sowieso machen was sie wollen, selbst wenn sie 18:0 ausscheiden. Alles geil.

    0

  • Also mit Ajax kann man Dortmund überhaupt nicht vergleichen. Die haben damals reihenweise Weltstars (wie du sie schon genannt hast) aus der eigenen Jugend ausgebildet und hoch gezogen.
    Richtig ist, dass Dortmund in den letzten drei, vier Jahren viel richtig gemacht hat, ihre Transfers haben fast immer eingeschlagen und wichtige Spieler haben sich so entwickelt wie erhofft.


    Gönnen aber würde ich den Dortmundern gar nichts. Oder wer erinnert sich nicht mehr an die ungeheuerlichen Aussagen des (be)Klopp(ten) nach dem Pokal-aus gegen uns und den Aussagen von Watzke...diese Plagiats-Aussagen, die ja nicht mal aus einer Emotion heraus kamen (weil eben erst einen Tag nach dem Spiel) waren das allerletzte!


    Auch sonst ist es lächerlich, wie die Dortmunder hochgepusht werden. Endlich haben sie mal einen Gegner in der KO-Runde, der das Wort auch verdient. Und damit wird in der CL für die auch Schluss sein. Real wird die nicht nochmal unterschätzen so wie in der Hinrunde.

    0

  • ach, wer weiß das schon - Dante ist ja eigentlich auch keiner, der oft Foul spielt


    hoffe auf einen guten SR, wobei ich sagen muss, dass ich bei Real da mehr Sorgen gehabt hätte (also was den SR angeht)

    0

  • Selten so einen Blödsinn gehört. Was haben die Zecken mit Ajax zu tun gar nix. Spielt bei denen überhaupt jemand eine wichtige Rolle der aus der Jugend kommt. Cremkopp-Götzi ok und sonst?

    3

  • Ach...lass ihn doch.


    Alleine die Tatsache, dass er meint, die Dortmunder mit dem damaligen Ajax Amsterdam vergleichen zu können, sagt doch schon alles über die Gesinnung dieses Users aus.

    0

  • Da ich es hier schon wieder lesen muss, möchte ich zunächst noch was zum Thema "Jeder Deutsche muss sich doch deutsches Finale wünschen" sagen.


    Wer sich das wünscht, soll das tun. So ganz selbstverständlich ist das allerdings nicht und mich regen Leute eher auf, die sowas behaupten.


    Als ich jetzt in Turin war, gab es auch genug Leute (angeblich Bayern-Fans), die doch tatsächlich beim 3:2 für Dortmund gejubelt haben. Einer sprang sogar über den Tisch und schubste einen Bekannten von mir, der sich vorher klar gegen Dortmund positioniert hatte. Das Beste waren aber seine Worte dabei: "das ist geil, das ist geil - wie damals in Barcelona..." (und das von einem "Bayern-Fan"...) Ja, ich fand es 1999 auch unheimlich "geil"...>:|


    In der Kneipe sprach ich noch mit einem Engländer, der es völlig crazy fand, dass so viele Bayernfans für Dortmund sind. In England sei es undenkbar, für den Rivalen des eigenen Clubs zu jubeln.


    Auch in Turin selbst, (wo gefühlt 80% Anhänger des AC Turino sind) haben uns eine Unmenge von Leuten vor dem Spiel viel Glück gewünscht und waren nach dem Spiel froh, dass Juve raus war.


    In Mailand (wo wir kurz Aufenthalt hatten) war das Stimmungsbild noch eindeutiger. Die haben schon fasst euphorisch auf unseren Sieg reagiert.


    Ich bin froh, dass es in dieser Saison das Duell mit Barca gibt. Im Endspiel wäre es mir noch lieber gewesen und grade gegen Barca ist es auch nicht gut, dass Rückspiel dort zu haben, weil mich selbst ein 3:0 zu hause noch nicht richtig beruhigen würde. Aber besser als gegen Dortmund gefällt es mir allemal - auch wenn unsere Chancen da vielleicht noch größer gewesen wären.


    Ich hoffe jedenfalls auf ein Endspiel gegen Real. Das wäre der Hammer! Sollte es dort gegen Dortmund gehen, werden die mit ihrem Zeckengeschwader London komplett einnehmen. Das muss ich echt nicht haben.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."