CL 1/2 Finale Hinspiel: FC BAYERN - FC Barcelona 4:0

  • Rummenigge:


    "Barca-Präsident Rosell, mit dem ich befreundet bin, hat sich noch nicht bei mir gemeldet. Wahrcheinlich stehen sie in Barcelona noch unter Schock.“

  • Ein gewisser Marco Reus und Kevin Großkreutz übrigens auch.


    Ich weiß nicht, warum sich hier so viele dagegen sträuben, anzuerkennen, dass ein Verein mit viel Akribie und spielerischer Raffinesse in das Konzert der Großen eingedrungen ist.


    Natürlich habe ich die Aussagen von Klopp, Watzke und Konsorten nicht vergessen, aber auf die Goldwaage muss man sie in meinen Augen jetzt nicht legen. Es tut doch dem Fußball ganz gut, wenn wieder ein Klub nach oben strebt, der nicht die dicken Millionen in der Tasche hat. Allemal besser als solche Projekte wie PSG oder ManCity.

    0

  • Guter Post Morri - kann dem nur zustimmen.
    Und Argo - Gesinnung? Sind jetzt nur noch linientreue Fans wohl gelitten? Gefällt mir nicht; weder die Formulierung noch die Haltung.

    0

  • Reus und auch Großkreutz wurden nicht von Dortmund ausgebildet, sondern später wieder zurück gekauft. Dass die mal mit 12 und 13 2 Jahre in der Dortmundjugend waren ist keine "Ausbildung".

    0

  • letztes jahr von den 4 teams im hf war chelsea auch der "schwachste". also den bvb gegen real würde ich nicht unbedingt als außenseiter sehen. ac milan und psg haben gezeigt dass die barca auch nur irdisch sind. wir haben sicher eine chanche weiter zu kommen, und als erstes heimspiel zu haben gefällt mir auch ganz.

    0

  • Es nervt dass ein Verein der jetzt gerade mal im dritten Jahr (und zwar in einem stück)erfolgreich spielt derart dass Maul aufreisst als hätten sie den Fußball erfunden.

    0

  • Das war wohl alles sehr kurzfristig, dass ein Vertreter der Clubs repräsentieren sollte. Und da Liza vor Ort war und bei uns 2001 die CL gewann, wurde er gefragt, das zu tun. Glaube, in einer PK vorhin sowas gehört zu haben ...

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Was hat der Typ gesagt? Geil, das ist wie 99. Hat der nen Schuss?


    Ich wette das es bei den Zecken 99% nur Fans gibt die uns IMMER verlieren sehen wollen. Und da macht es mich fast krank das es Rote gitbt die mit diesem unfairen Fanpack hält. Das ist echt zum k.otzen. Meine F.resse aufwachen Leute.


    Zecken und Orks haben freudestrahlend Party gemacht als sicher der 19.5. dem Ende zuneigte.

    3

  • Ich bin wohl einer der wenigen, die sich dieses Los gewünscht haben. Natürlich wäre es im Finale schöner gewesen, aber es wurde mal wieder Zeit, dass wir uns mit den Besten messen.


    Jetzt sehen wir, wo wir tatsächlich stehen. Schade, dass Mandzukic im HS fehlt. Das ist sicherlich eine Option weniger, aber ich bin trotzdem guter Dinge.


    Das ist CL, darauf freue ich mich und wenn wir tatsächlich ins Finale einziehen würde ich mich über Real Madrid freuen. Nix gegen Dortmund, aber wenn man sich dann mal unseren Weg zum möglichen Titel betrachtet über Arsenal,Juventus, Barca und Real, dann kann man nur den Hut ziehen. Auf gehts ihr Roten!! Wir können es packen!!!

    0

  • Und deswegen muss man sich auf das Niveau der vemeintlichen 99 % (was arg übertrieben sein dürfte) herabbegeben? Also die Dortmund-Fans, die ich kenne, mögen uns zwar auch nicht gerade, aber besitzen die Größe, vor unserer sportlichen Leistung den Hut zu ziehen. Das finde ich sportlich fair und angemessen. Ich denke, auch ein BMW-Fahrer kann anerkennen, dass Mercedes hochwertige Autos baut.


    Es ist da für mich so wie im zwischenmenschlichen Umgang: Wie ich gerne behandelt werden möchte, behandele ich auch andere. Ich mag es nicht, wenn andere im Zusammenhang mit dem FC Bayern von "Bauern" sprechen, also nenne ich Dortmund oder Schalke nicht "Zecken" oder "Orks" oder wünsche mir eine Niederlage von ihnen gegen Real.


    Diejenigen, die nach unserer Final-Niederlage 2012 eine Party gemacht haben, dürften massive Minderwertigkeitskomplexe haben, weswegen sie ihre eigene Unzufriedenheit auf künstliche Feinde wie den FC Bayern projizieren mussten. Echte Psychos eben.

    0

  • Ich weiß es ist off topic und ich höre auch gleich damit auf, versprochen! ;)


    Ich muss aber sagen, dass ich diese Einstellung absolut kleingeistig finde. Für mich gibt es als Verein auch nur den FC Bayern, ich bin absoluter Vollblut-Fan! Aber dieses ganze Theater vonwegen "die haben uns letztes Jahr auch ausgelacht, jetzt will ich auch, dass sie verlieren" ist total auf Kindergartenniveau. Trash Talk auf nationaler Ebene ist großartig und macht Rivalität absolut aus, aber im entsprechenden Moment muss man einfach die Größe haben die Leistung des anderen anzuerkennen. Ich hab mich letztes Jahr vor allem beim DFB Pokalfinale schwarz geärgert und bin am nächsten Abend mit meinem Dortmunder Kumpel trotzdem ein Bier trinken gegangen und habe "ihm" zu dieser starken Leistung gratuliert. Leute, das gehört dazu. Genauso wie etwas Schadenfreude auch zum Sport gehört. Aber wie gesagt: alles immer mit Respekt vor dem Gegner.


    Diese Missgunst gegenüber anderen Vereinen verspüre ich auf nationaler Ebene doch genauso und ich freue mich über jedes verlorene Spiel von Dortmund und früher von Bremen, Leverkusen, Stuttgart, Wolfsburg oder wie sie alle heißen, die uns immer mal temporär geärgert haben. Aber international bin ich einfach zu sehr deutscher Fußballfan. Ich verstehe auch nicht, wie man dann über Tore von Götze oder Reus in der Nationalmannschaft jubeln kann, wenn man ihnen international gegen ausländische Gegner nichtmal den Dreck unter den Fingernägeln gönnt?


    Also überlegt doch mal, ob manches Denken möglicherweise durch einen zu kurzen Horizont geprägt wird und sich ausgerechnet ein Beispiel an italienischen Fans nehmen zu wollen, finde ich sehr sehr bedenklich. Ihr wisst ja, was dort in den Stadien abgeht, bzw. eben auch leider nicht abgeht.


    Und ein Wort zum Schluss: Wie man die Angehörigen des ersten deutschen börsennotierten Vereins als Zecken bezeichnen kann, erschließt sich mir mal so gar nicht.

    0

  • nein weil ich es nicht mehr einsehe mich vor anderen fans dauerbeleidigen zu lassen um dann deren Verein dann noch die Daumen drücken
    Ich bin ehrlich das hat sich einfach so im laufe der Jahre entwickelt mittlerweile sehe ich s nicht mehr ein und sehe nur auf das was der FCB international macht alles andere ist mir eher egal oder ich lass mich zu Schadenfreude hinreissen.



    P.s. die Nationalmanschaft interessiert mich auch nicht wirklich ^^


    ;-)

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • So zu allen BVB liebhaber oder besser gesagt der deutschen mannschaften in Europa!!!Seht es ein keiner leidet uns keiner will das wir gewinnen und das nicht nur in Europa sondern in der BULI ebenso.
    Keiner freut sich ueber uns jeder will uns leiden sehen.
    Alle ausser uns waren sogar froh das der dorf-club Hoffenheim Herbstmeister war vor uns.Hoffenheim???Ich darf doch bitten!!!!
    Fuer die anderen ist alles geil ausser der FCB,egal ob Wolfsburg,Dortmund,Schalke(Meister der Herzen??)
    Ich habe es vor 2 tagen mal gepostet das die ''GROSSEN RIVALEN'' BvB/S04 in einer sache sich einig sind und das ist:SC#@#ss FC Bayern.>:-|
    Fuer all das:VAMOS REAL:x:x:x:x

    0