CL 1/2 Finale Hinspiel: FC BAYERN - FC Barcelona 4:0

  • Das ist jetzt der Beweis, dass Du von der Fußball-Szene keine Ahnung hast. Mit politischer Ausrichtung hat die Bezeichnung "Zecke" hier nichts zu tun.


    Ich denke mit "Freak" habe ich mich gut im Zaum gehalten...:)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Was jucken mich die Fans anderer Mannschaften? Euer Neid ist unser Stolz!! Druff jepupst, was die da schreiben. Ich mache meine Meinung doch nicht abhängig vom Geschreibsel irgendwelcher Pickelbuben!
    Ich bin auch kein BVB-Fan, auch wenn ich es nicht so nötig habe, täglich vom Leder zu ziehen (was mMn. hier einige übertreiben). Blöderweise verkörpern aber Kicker wie Ronaldo, Arbeloa, Pepe und Co. ziemlich genau das, was ich absolut nicht ab kann. Insofern ist es mir im Griunde wurschd, wer da weiterkommt.

    0

  • Ach lasst sie doch... Da wird auf einer schwammigen Ebene "Respekt" gefordert. Was genau soll das heißen? Das hier alle erstmal ein Loblied schreiben? Das niemand mehr Dortmund ein Ausscheiden aus der CL gönnen darf? Respekt. Seltsamer Begriff. Niemand kann Dortmund die errungenen Erfolge wegschreiben oder wegnehmen. Niemand muss es aber gut finden dass man unterlegen war. Das ist ein sehr seltsame Vorstellung im Vereinsfußball...

    0

  • und ausserdem werden wir von den meist anderen als Bauern bezeichnet...wenn mans genau nimmt wird da wohl praktisch damit ausgedrückt dass Bauern doof sind.


    oder wir sind Kunden oder immer der klassiker ERFOLGSFANS und hinter uns stand vielleicht ein ganz kleiner teil vielleicht hinter uns der rest hat PARTY gemacht und sich tierisch gefreut bei der CL Niederlage...vermutlich reiben sich selbige auch schon gehässig die Händchen.


    Und hier hat Politik nix verloren. Ich bezeichne jetz auch niemanden als Ork oder als Zecke...aber auch das bringt mir nix weil ich ständig der doofe erfolgsfan bin ...neulich hat mir jemand ein dolles Antifcb an meine FBwand geschickt.
    Meine Freundlichkeit gegenüber anderen Fans ist erschöpft. Wie schon geschrieben Sympathisch finde ich noch den FCA und Hannover. Aber dann ist schon ziemlich dünn....und ja den Club bezeichne ich mit Freuden Blubb punkt aus. Ständig immer nur ausgelacht zu werden und dann Respekt von mir erwarten? WARUM???

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Für mich persönlich hat Empathie ebenfalls nichts mit nationaler Solidarität oder irgendwas zu tun, sondern mit Sportsgeist.


    Giuseppe Bergomi von Inter hat mal eine schöne Geschichte erzählt. In seiner allerersten Saison für Inter 1980 traf er gegen Ascoli und jubelte wie ein Wahnsinniger. Ascoli musste allerdings dadurch absteigen. Daraufhin nahm ihn sein Trainer Eugenio Bersellini beiseite und sagte:


    "Du bist noch jung und freust Dich natürlich über Deinen Treffer. Aber Du darfst nie vergessen, dass Du gegen einen Gegner spielst, dem Dein Treffer sehr wehtut. Man jubelt nicht exzessiv vor den Tränen der anderen."


    Wem von uns ging das Bild nicht nahe, als der Torhüter Canizares von Valencia nach dem Elfmeterschießen 2001 bitterlich weinte, weil er zwei Endspiele in Folge verloren hatte? So was lässt niemanden kalt, und deswegen ist auch Kahn damals zu ihm hingegangen und hat ihn getröstet - eine wahrhaft große Geste!

    0

  • Durch diese Diskussion hat es mich interessiert, wie im BVB Lager auf die Auslosung reagiert wurde.


    Guckt selbst: http://www.meinbvb.de/template…x.php?showtopic=6641&st=0


    Kurze Auszüge:


    "Danke,
    deinem FCB natürlich auch! Auf ein Deutsches Finale! "


    "@fcbrwe: Marcel, euch auch viel Erfolg gegen Barca! Auf ein deutsch-deutsches Finale!"


    "mmmh... auch von mir viel Glück für den FCB. Aber ich wollte unsere Jungs ja unbedingt dieses Jahr noch gegen FCB arca sehen... hey - schließt sich ja gar nicht aus... also nochmals viel Glück dem FCB"




    Ich weiß, dass es euch allen sch... egal ist, was irgendwelche "Zecken" in ihrem Forum schreiben, ich finde es nur sehr angenehm euch direkt den Spiegel vorhalten zu können. Ich sage damit nicht, dass alle BVB Fans für Bayern im Halbfinale sein werden. Ich zeige damit nur, dass es auch anders, nämlich respektvoll auf internationaler Ebene gehen kann.


    Damit zum Abschluss auf ein respektvolles miteinander und NUR DER FC BAYERN!!!

    0

  • Da hast Du Recht! Ich bekenne mich auch schuldig, diesen Aspekt hier rein gebracht zu haben...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Super, mein Wunschgegner endlich können wir sehen wo wir wirklich stehen!
    Einfach nur geil ich freue mich so sehr drauf:)

    0

  • Schau mal wie viele zeichen fuer ein Hauma wech plus ein CH.L sieg sprechen


    1)Arsenal,gegen die haben wir in der saison 00/01 auch gespielt dann holten wir die Ch.L


    2)Barca im HF,das gab es 96 und dann holten wir den Uefa Cup


    3) 2001 gab es im finale ein spanisches team (valencia), 2013 wieder eins (Real)


    Also du kannst dich jetzt schon ruhig freuen ;-)

    0

  • naja aber Real liegt uns eher als Barca da ist der faktor Messi und bei Real ..mei ich hatte den Eindruck dass man Ronaldo ganz gut im griff hatte ;-)
    hat man auch beim elfmeterschiessen gesehen der ist unglaublich nervös gewesen und Manu so stark ;-)


    Aber Messi hm:-S

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Die, die jetzt die Geilen dermaßen hypen haben zum Peek von Ajax noch in die Hose geschi.ssen. Sorry, aber das musste jetzt mal sein. Alle in dieser Ajax-Truppe haben damals eine Weltkarriere hingelegt und haben auch mit anderen Mannschaften die CL gewonnen. Van der Sar z. B. Man United etc....also den Ball mal flachhalten in Dortmund und erstmal ins Finale kommen und dann weitersehen. Wir sind gegen Barca auch Außenseiter, da kannn Barca jetzt mal nicht so gut spielen wie gegen Paris. Trotzdem sind die Katalanen das Maß aller Dinge und an dem müssen wir uns messen lassen. Ganz einfach. Klopp wird irgendwann gehörig Lehrgeld bezahlen. Denn die Leistung gegen Malaga war trotz des Weiterkommens dürftig, nicht mehr und nicht weniger.

    0