CL 1/2 Finale Hinspiel: FC BAYERN - FC Barcelona 4:0

  • Bräuchte 2 Karten für das Spiel gegen Barca in München!! Ich hab leider eine Absage bekommen!!


    Würde jemand Sie zum regulären Preis verkaufen!?


    Ich schätz mal die Chancenn sind sehr gering aber fragen kann man ja mal! :D

    0

  • Um Euch mal Eure Angst zu nehmen.


    Wir sind der FCB und spielen momentan auf allen Rohren. Barcelona besteht auch nur aus Menschen und sie werden nachdenken bei dem was wir die letzten Wochen spielen.


    Gegen Milan waren sie auf der Kippe und gegen Paris gab es zwei Unentschieden. Halloooo ?


    Wenn wir unser Spiel spielen dann schlagen wir Barca, ganz einfach. Ich freue mich auf das Spiel !

  • Nein das ist es nicht nur hat sich Arjen um fast 360 Grad gedreht. Er hat sein Spiel zu gunsten der Mannschaft in dieser Saison umgestellt. Vor allem die Defensivarbeit ist jetzt echt klasse. Nur so eine Umstellung braucht auch Zeit. Er ist eben einer der vermehrt den Abschluss sucht,das ist die Stärke die ihn so groß gemacht hat und warum ihm früher alle zu füßen gelegen sind. Dass er manchmal zu viel alleine macht bestreitet niemand und du wirst sehen er wird sich immer weiter verbessern was das anbelangt, denn Arjen ist einer der vom Ehrgeiz zerfressen ist. Nur verstehe ich nicht warum man immer und immer wieder ihn als Feindbild darstellt. Du genauso wie jeder andere hier weiß wie wichtig Arjen für diese Mannschaft war ist und immer sein wird. Und glaub mir eins kannst du ihm nicht vorwerfen.Titelgeil ist der Arjen auf jeden Fall.

    0

  • ich verfolge hier doch mit einiger verwunderung das teilweise diskutiert wird, sein eigenes system umzustellen (basti als 10er oder zwei dreierketten). bloß nicht! entweder man schaffts mit der bisherigen taktik, wo alles abgestimmt ist die nuss zu knacken oder eben nicht. was bei so umstellungen passiert, hat man ja bei der EM gg. italien gesehen.


    man sollte mMn einfach versuchen so wie bisher die letzten spiele zu spielen. klar für mich ist man insgesamt 30:70 aussenseiter. aber deshalb sollte man nicht sein eigenes spiel verändern. ich glaube auch die letztliche aufstellung (ob nun pizza oder mario, oder ob man shaq ne chance gibt) ist eigentlich nicht wichtig. es wird eh drauf hinaus laufen, dass man den ball relativ selten hat und sich aufs kontern oder standards verlegen muss. würde mich jedenfalls stark wundern, wenn man barca an die wand spielen könnte. dafür sind sie zu stark. denke mal im besten fall läuft das so ab wie das hinspiel milan-barca.

    0

  • Was hat er gemacht - von der Ecke aus einen Ball unbedrängt an die Strafraumgrenze gespielt?


    Ich frage mich, wie ihr auf eine schlechte Form von Müller kommt. Wegen des Spiels gestern? Ist nicht so, dass Robben außerhalb des Spieles gegen Hamburg und gestern, wo er jeweils 3 Scorer hatte, irgendwas gebracht hätte. Robbenspiele eben. Müller hat ganz gut gespielt, bis er nach innen gewechselt ist, hat gegen Juve ein sehr gutes und ein anständiges (wenn auch etwas glückloses) Spiel gespielt, wäre in Frankfurt am 1:0 beteiligt gewesen, so war er es indirekt auch, weil der ursprüngliche Ballgewinn von ihm war und er dann in der Ballstafette beteiligt war und vorne noch die zweite Option für Lahm bildete. Müller wurde doch zuletzt meist geschont.


    Ich habe gestern einen Shaqiri gesehen, der relativ unbedrängt vom Gegner vor den Toren die Fehler des Gegners oder zweite Bälle ausnutzen konnte. Ich habe nicht gesehen, dass Müller irgendwas ohne Gegnerbegleitung tun konnte. Ich habe auch die guten Anspiele auf ihn nicht gesehen, die er irgendwie hätte verwerten können. Trotzdem war Müller für die drei ersten Tore wichtig - nur war er dort eben nicht derjenige, der den Ball geführt hat.


    Erstes Tor. Ball von Neuer auf Müller, Kopfballzweikampf. Den verliert Müller zwar und geht zu Boden, der Ball kommt aber vor Shaqiri's Füße. Aussen auf Robben. Flanke nach innen. Mandzukic. Wäre der Ball auf Mandzu gegangen, wäre das Prozedere wohl andersrum gewesen. Shaq oder Robben können diese zwei Rollen so nicht übernehmen.


    Zweites Tor. Fehlpass im Mittelfeld der Wolfsburger wird von Shaqiri erhascht. Alle rennen nach vorne. Müller kreuzt von halbrechts auf halblinks und eröffnet so erst eine breite Gasse und macht den Weg frei für Robben.


    Vorm dritten Tor hat er den Eckball rausgeholt.

    0

  • äh? auf der kippe gegen milan? da hast du aber komplett 2 andere spiele gesehen! hinspiel war ok mit 2:0. eher glücklich für milan, da auch barca eins hätte machen können. hätte also auch 3:1 lauten können.


    und rückspiel hätte auch 7:1 oder 8:1 lauten können wenn sie voll durchgezogen hätten! ich habe selten eine italienische (taktisch super geschulte abwehr) mannschaft so hilf- und absolut chancenlos gesehen! die hatten im gesamten spiel einen befreiungsschlag mit anschließendem pfostenschuss. der das auswärtstor gewesen wär. und selbst wenn das gefallen wäre, hätte barca die dann nötigen 3 tore LOCKER noch gemacht. milan war komplett chancenlos. also auf der kippe ist für mich was anderes.


    für mich steht ausser jeder frage, dass wenn barca so einen tag erwischt, JEDE mannschaft der welt chancenlos ist. ich meine, milan ist jetzt keine thekentruppe und fährt mit nem idealergebnis da hin und dann werden sie so auseinandergenommen. das sagt schon viel aus.


    aber zum glück sollten solche abende auch für barca schwer zu wiederholen sein.

    0

  • Boateng ist aber zusammen mit Dante der beweglichste unserer Innenverteidger. Und hat zudem die letzten Wochen wieder ansteigende Form, wenn er gespielt hat.
    Der Teudaz wurde selbst gegen Wolfsburg einige Male böse überlaufen. Natürlich spielt die komplette Abwehr gegen Messi, aber eben auch gegen genug andere Weltklassespieler. Da wird es sich kaum vermeiden lassen, dass gelegentlich ein 1gg1-Duell ansteht. Und da ist mir ein schneller, beweglicher Spieler lieber.
    Zudem sind die Spielverlagerungen und weiten Bälle von Boateng zuletzt deutlich präziser und teils gar eine richtige Waffe geworden. Haben in der Rückrunde schon einige richtig gefährliche Situationen und sogar ein paar Tore dadurch erzielt. Und das könnte gegen ein weit aufgerücktes weil pressendes Barca ein ganz wichtiger Schlüssel sein, das komplette aushebeln des Pressings durch solche Situationen. Es ist doch schon richtig auffällig, wie oft van Buyten vom Gegner zuletzt einfach frei gelassen wurde, weil seine Spieleröffnung zwar meist ordentlich ist, aber doch oft ziemlich unpräzise. Das traut sich gegen Boateng kaum noch ein Gegner.
    Und gerade Barca liebt diese "Pressingfallen". Sie haben sie quasi erfunden.


    Deine Variante mit der Dreierkette hielte ich gegen Barca für taktischen Selbstmord. Nicht nur, dass wir so unsere eigene Formation aufgeben, du lädst den Gegner geradezu zu 1gg1-Duellen ein. Und was uns diese Saison defensiv stark gemacht hat war zwar auch individuelle Klasse, aber eben auch die gegenseitige Absicherung nahezu jeder Defensivzone.
    Hinzu kommt, dass mit Alba und Alves voraussichtlich zwei extrem offensive AV auflaufen werden, die ständig Wege nach vorne machen. Und so gut Robben und Ribery auch in ihrer Defensivarbeit geworden sind - wenn sie ständig den Rückwärtsgang suchen müssten, weil die komplette Verteidigungslinie ohnehin schon durch direkte Gegenspieler gebunden ist, wird von ihnen mehr verlangt, als sie leisten können. So gut sind sie im Defensivzweikampf nicht. Sie können verzögern, damit die Defensive sich ordnen kann. Aber nicht 90 Minuten manndeckungsgleich den gegnerischen AV hinterher rennen. Das müssten sie aber, wenn wir mit einer 3er-Kette spielen würden. Und dann beraubst du sie auch ihrer größten Stärke, der Spekulation, des Lauerns auf den schnellen Konter.


    Nein. Ich bin durchaus ein Freund, taktischer Variablität. Aber das Spiel ist weder der richtige Zeitpunkt, damit anzufangen noch sehe ich die Variante als eine für uns oder gegen Barca passende.

    0

  • Man kann den Effekt eines Spielers auch hemmungslos überbewerten. Müller war mE gestern der klar schwächste Mann bei uns, hatte keinerlei gelungene Szenen und wurde zurecht ausgewechselt.


    Ihm wie beim ersten Tor ein verlorenes Kopfballduell quasi als Pre-Assist gutschreiben zu wollen, finde ich äußerst bemerkenswert.


    Oder ein stinknormales Kreuzen überhaupt zu erwähnen.


    Er hat Glück, dass Shaq erst so spät aufdreht, hätte Shaq ein paar Spiele vorher so eine Leistung abgerufen und sie dann bestätigt, ich könnte mir gut vorstellen, dass Jupp über die Barca-Aufstellung ins Grübeln gekommen wäre. So wird Müller sicherlich erneut auflaufen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Barcelona ist nicht mehr so stark wie vor 2 Jahren! Ich will Sie auch nicht schlecht reden aber MIA brauchen uns vor Ihnen nicht zu verstecken!


    Ich glaube eine Formel zum Erfolg wird sein wenn man Xavi und Iniesta beschäftigt und diese Aufgabe müssen Schweinsteiger und Martinez übernehmen, denn das haben die beiden hervorragend im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Dortmund gelöst!


    Wenn man die 2 aus dem Spiel nehmen kann, dann ist Messi halb so stark außerdem haben wir ja auch noch einen David Alaba und Franck Ribery auf dieser Seite!!


    Nur im Kollektiv sind MIA stark und das zeigen MIA schon die ganze Saison!


    Also Jungs pock mas! MIA SAN MIA

    0

  • achso jetzt wird ein Assist danach bewertet wie schwer er zu spielen ist?
    oder gilt diese Sicht der Dinge nur für Robben?


    also mal ehrlich Müller war am Dienstag weit weg von seiner Top Leistung....
    Er spielt bisher eine Bombensaison aber man merkt ihm an das er mit der vermtl. Umstellung auf 10/HS noch nicht so recht zurecht kommt. obwohl ja wenn Shaqiri auf dem Feld ist es sowieso vielmehr Positionswechsel gibt da er von haus aus immer in die Mitte drängt.


    Und wenn du jetzt Müller am dritten Tor Aktien anrechnen willst, hat aber Manu auch seine Beteiligung schließlich hat der denn Ball vorher per Abschlag in Spiel gebracht...

    0

  • das Tor von Shaqiri war eine Einzelleistung Shaqs...das kann man Robben keinen Assist für geben...


    und der Pass, den Robben vorher auf Shaq spielt...das war wirklich nix besonderes...ein Allerweltspass eben...
    okay, war natürlich bemerkenswert, dass Robben da abspielt, und nicht wieder solo geht, von daher...


    und Müller ist auch bei schwächeren Spielen noch ein wichtiger Mann, weil er eben immer 1-2 Mann auf sich zieht, und Lücken reißt !!


    Aber genau DARAN erkennt man hier das Messen mit zweierlei Maß...Müller wird hier oft schlechtgeredet, schlechter, als er wirklich war, aber Robben, der kann so schlecht spelen, wie er will - das wird trotzdem noch beschönigt !!


    Ist genau dasselbe wie bei Kraft damals und Neuer heute...kann nicht sein, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird ! :x

  • "kann nicht sein, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird ! :x"


    dieses fazit unter diesen deinen post zu setzen haut dem fass den boden aus.


    tue deinen mitmenschen das was du auch von ihnen erwartest. so oder so ähnlich steht es in der bibel. arbeite mal dran.

  • Warum darf ich nicht erwähnen das Müller wirklich schlecht war?



    und warum wird Contento so unerträglich schlecht geschrieben er war mit einleiter zum 1:0 mit den wahnsinnspass auf Shaqi...fällt auch keinem auf...aber bloss nicht den Müller kritisieren..Gomez Robben die darf man natürlich kritisieren machen auch immer alles falsch und Robben lächelt zu wenig ...der pöse



    auf die gefahr hin...ich bin megagut gelaunt und will mit niemanden streiten aber ehrlich...warum darf man denn nicht schreiben das Müller wirklich schlecht war?

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Ich finde, dass Barca immer den selben Stiefel spielt. Die können nichts anderes als ihr Pass-Spiel durchziehen.


    Wenn man das mal durchschaut hat - so wie Real Madrid offensichtlich - dann ist es gegen die gar nicht mehr schwer. Blöd ist, dass wir eben nicht so oft gegen die spielen wie Real Madrid und sie damit gar nicht so gut kennen können.
    Eigentlich hat Barca damit eine riesige Schwachstelle - taktisch sind sie nicht sehr flexibel, nur beherrschen die ihr System so perfekt, dass es eigentlich egal ist, ob sie hinten liegen oder führen, im ersten Fall machen sie dann halt ggf. noch mehr Druck.


    Keine Ahnung, ob wir unbedingt mehr Ballbesitz als die brauchen, denke ich nicht. Im Merkur stand heute, dass die seit mehr als 300(!) Spielen immer die Mannschaft waren, die mehr Ballbesitz hatte...


    Aber ich bin guter Dinge - JH und Co. werden sich was einfallen lassen.

    0

  • das IST unser bisheriges System harry!


    Vorher:


    ------------------------------Javi---------------------------
    ---------------------------------------Bastl-----------------
    ---------winger-------------Kroos---------winger-------
    ------------------------------Stürmer------------------------


    Jetzt:


    ----------------------------Gustl------------------------------
    ----------------------------------------Javi-------------------
    ---------winger-------------Bastl---------winger----------
    -----------------------------Stürmer--------------------------


    einzioger Unterschied: D 6 isdt sicherer und astl besser als Kroos. Ausserdem ist das kein Zehner sondern ein ZOMF.
    Passt bestens.
    Das Müller seine alte HS Stärke noch nicht hat sieht man zudem auch.
    Ergo: das hier:


    ---------Robben----------------------------Ribery------------
    --------------------------Müller----------------------------------
    -------------------------------Gomez----------------------------


    funkltioniert aktuell nicht.
    Bastian hinter Gomez hingegen schon.;-):8

    Neulich wars gestern mehr als draussen