CL 1/2 Finale Hinspiel: FC BAYERN - FC Barcelona 4:0

  • Aber auch dann stellst du hinten wieder den verbleibenden IV in 1gg1-Duelle gegen Messi und das halte ich nicht für sonderlich hilfreich. Möglich wäre die Variante, wenn man sie nur als eine Art Manndeckung gegen Messis false-9-Rolle interpretiert und das rausrücken aus der Abwehr nur macht, wenn Messi sich fallen lässt um das ZM zu überladen. Diese Bewegung von ihm könnte man dadurch kontern. Man braucht dann aber jemanden, der ihm schon bei der Ballannahme bzw. beim klatschen lassen auf dem Fuß steht, weil der sich sonst dreht und den Doppelpass im Strafraum empfängt. Und in der Rolle halte ich Tymo dann für den falschen Hybridspieler. Allenfalls könnte das Gustavo vernünftig spielen.


    Das annähernd gleiche Ergebnis kann man aber auch erreichen, in dem die IV (sowie hilfsweise die Doppel-6) eine zonenorientierte Manndeckung gegen Messi spielen, was dann auch wieder mehr unserem Defensivspiel in dieser Saison entspricht. Insofern ist da eine Umstellung kaum notwendig. Dante macht das nahezu immer gegen den gegnerischen Stürmer, Boateng und van Buyten zumindest oft. Ich weiß nicht, ob man irgendwo eine "Heatmap" für Zweikämpfe einzelner Spieler finden kann, aber von meinen bisherigen Beobachtungen diese Saison gehe ich davon aus, dass unsere IV die meisten Zweikämpfe im Bereich zwischen 16er und Mittelkreis im 2. Drittel unserer Spielfeldhälfte führen, was genau dem Raum entsprechen würde, den Messi durch seine rausrückenden Bewegungen zu den Überladungen des ZM nutzt, die Barcas Spiel so brandgefährlich und dominant machen.


    Insofern halte ich unser Standard-Defensiv-Verhalten durchaus für geeignet, um Barca das Spiel schwer zu machen.

    0

  • Gute Idee mit den Schals, aber ob das die Jungs und Mädels mitmachen, die sich selber wichtiger nehmen, als den Verein ist fragwürdig.


    Ich hoffe nur, das im Stadion ein dermaßen großer Krach durch Stimmung entsteht, das Barca nicht mehr weiß wo das gegnerische Tor steht.


    Denn im Grund geht es einzig und allein um die Mannschaft, den Verein und das Weiterkommen ins Finale...

    0

  • Genau so geht es mir auch, leider keine Karte - aber eine riesige Vorfreude / Freude auf dieses Spiel. Ich schaue es zwar nicht im Hirschgarten, aber in meiner Stammkneipe - und da wird die Südkurve, links vom Tresen, bestens gefüllt ( ja gefüllt - ist das richtige Wort :D ) sein und lautstark jubeln, obwohl es unsere Spieler leider nicht mitbekommen.


    Ich laß mir diese Freude auch nicht nehmen, fände es zwar schade, wenn es wieder das berühmte Loch in der SK zu bestaunen gibt - aber was solls, wie @waldi richtig bemerkt, es ist jedem seine Entscheidung - Jubeln oder Schmollen ...


    Unsere Spieler werden es verkraften und gegen Barca ein super Ergebnis erkämpfen.

  • Puyol ist im Rückspiel in Barcelona vielleicht doch wieder dabei wie eine span. Zeitung vermeldet...immerhin ist damit gewiss, dass er am Dienstag nicht dabei ist. :D

    0

  • 1. Der Club Nr.12 ist keine Ultra-Gruppe. Es ist eine Dachorganisation für alle Fans, von Ultra über Kuttenträger bis zum Haupttribünensitzer.
    2. Der Club Nr.12 hat sich als Organisation im Südkurvenrat FÜR die Choreo ausgesprochen. Dies wurde von der Mehrheit der dort anwesenden Gruppen (z.B. auch aus der Nordkurve) überstimmt. Der Club Nr.12 beugt sich also der Mehrheitsentscheidung.
    3. Werden am Dienstag alle Stadionbesucher sich die Seele aus dem Leib schreien, egal wo sie sitzen oder stehen und ob sie in die Kurve dürfen oder nicht.


    Alles andere im Stimmungsfred..... London calling!!!

    0

  • Hallo,
    ich denke das Bayern sehr gute Chancen hat weiter zu kommen da es die komplettere Mannschaft ist.


    (Sturm Note 2, gute "Ersatz"Spieler,Mittelfeld Note 1,Schweinsteiger Fußballgott auch sehr gute Alternativen;
    Abwehr Note 2 Dante und Lahm sorgen für Sicherheit, alle Arbeiten mit nach hinten;
    Tor Note 1,Neuer hält Weltklasse bis auf wenige Patzer)


    Was Dortmund betrifft ich denke die Chancen gegen Real stehen 40:60.Real wird sich für die Gruppenphase rächen.

    0

  • Danke, stadionschlumpf! Wollte auch gerade schreiben, dass ihr die Diskussionen über Choreo und Stimmung doch bitte im Stimmungsthread weiterführt. ;-)

    0

  • BILD: Señor del Bosque, ein Real-Fan sagte uns eben, Madrid benötige gegen Dortmund die Hilfe des Papstes. Wird das wirklich so schwer?


    Del Bosque: „Ich denke schon, dass Real Madrid stärker ist als Borussia Dortmund. Allerdings bin ich vom Dortmund-Erfolg bis hierhin überhaupt nicht überrascht. Sie haben es total verdient, im Halbfinale zu stehen. Die anderen drei Mannschaften jedoch genauso. Es werden leidenschaftliche Spiele auf die wir uns freuen können.“


    BILD: Sind Barca und Bayern momentan gleichauf?


    Del Bosque: „Beide spanischen Mannschaften werden leiden müssen, das steht fest. Auch Barcelona wird es gegen Bayern München sehr schwer haben, denn das ist eine großartige Mannschaft mit einem super Trainer. Tolle Saison, die sie bisher gespielt haben.“


    BILD: Was halten Sie von Dortmund-Trainer Jürgen Klopp?


    Del Bosque: „Klopp kenne ich nicht wirklich, und deshalb erlaube ich mir aus der Ferne auch kein Urteil über ihn. Aber seine Mannschaft spielt großartig. Viele junge, hungrige Profis. Vor allem vorne sind sie wirklich stark besetzt. Da muss Real aufpassen.“


    BILD: Wer kommt denn nun ins Finale?


    Del Bosque: „Ich glaube und hoffe, dass es ein spanisches Finale wird. Die Chancen sind da. Ich sehe Real Madrid und den FC Barcelona als Favoriten. Aber das Favoritentum muss im Fußball auf dem Platz bewiesen werden.“


    BILD: Es hat in Deutschland etwas für Verwirrung gesorgt, als Sie vor ein paar Wochen Javi Martinez nicht berufen haben mit der Begründung, er sei absolut nicht in Top-Form. Passt Ihnen der Rekordtransfer der Bundesliga-Geschichte nicht?


    Del Bosque: „Das habe ich so nie gesagt. Ich sagte lediglich, dass er gerade nicht so spielt, wie es mir gefällt. Mir wurde ja vorgeworfen, ich hätte vor der Nominierung nur das letzte Spiel gegen Arsenal gesehen. Das stimmt auch nicht. Ich hatte einige gesehen. Aber wir schätzen Javi sehr im Kreise dieser Nationalmannschaft.“

  • Wenn wir gerade bei Stimmen aus Spanien sind.;-)


    Die Superform des FC Bayern München lässt die Profis des FC Barcelona vor dem Halbfinal-Kracher zwischen beiden Fußball-Top-Teams in der Champions League angeblich kalt.


    «Der FC Bayern ist nicht Favorit. Wir fahren ohne Komplexe nach München», beteuerte Mittelfeldstar Andrés Iniesta vor dem Hinspiel am Dienstag in der Münchner Allianz-Arena.


    In Interviews der spanischen Sportzeitungen «Mundo Deportivo» und «Marca» sagte Iniesta auf die Frage, ob die Katalanen Angst oder gar Minderwertigkeitskomplexe hätten: «Nein (...) Wir vertrauen blind darauf, dass wir ins Endspiel einziehen können, wenn wir alles richtig machen.»


    Der 28-jährige spanische Nationalspieler erkennt allerdings die Qualitäten der Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes an: Es handele sich um ein «großes Team», um «einen historischen Verein». «Ich schaue den Bayern sehr gern zu. Sie spielen im geordneten Block, haben gern Ballbesitz und hervorragende Fußballer», fügte Iniesta an.


    Das übliche Prozedere vor solchen Topspielen. Beide Teams werden Respekt, aber keine Angst haben. Unsere Mannschaft darf sicher nicht zu viel Respekt haben, das ist auch klar.

    0

  • natürlich darfst das erwähnen...er WAR schlecht...


    nur darfst du dann anderen nicht übelnehmen,wenn sie auch mal Kritik an Robben & Neuer üben...


    oder haben wir neuerdings Spieler, die so außerirdisch sind, so galaktisch, dass jedwede Kritik verboten ist !?
    Lieber übe ich ein wenig Kritk, als dass ich alles nur schön rede, wie so mancher hier...der Typ Schönredner bin ich einfach nicht...


    und...wenn das JH, Sammer & Co. auch tun würden, alles nur schönreden, und das Negative untern Teppich kehren, dann wären wir bestimmt nicht so weit gekommen (bis jetzt) !


    a propos Sammer...http://de.eurosport.yahoo.com/…hwachpunkt-105044080.html


    ...der hat bei Barca nen Schwachpunkt gefunden...wollen wir hoffen, dass er damit auch recht hat...wobei ich gerade im Teletext gelesen habe, dass puyol eventuell doch spielen kann...

  • natürlich ist Kritik ok aber nicht ständig wegen irgendwas was Robben tut er macht ja nie irgendwas richtig nie nie nie.
    wenn ich deine Kritik immer lese ist bekommt man den eindruck was für ein riesen A... Robben doch ist .............

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Wenn der Unterrang nicht durch einen Schlitz vom zweiten Rang getrennt wäre würde der Schall der Fans durchs Stadion wemmsen ohne Ende, so geht sehr viel Schall der feiernden Fans im Zwischenraum verloren.


    Zudem muss die Kamera endlich einen Rang höher.

  • Doch so schlimm sind deine Kritiken


    und die sind noch schlimmer wenn er dann gleich in die Kabine geht ...was soll denn das ? egal was er macht hier wird gleich irgendwelche Theorien aufgestellt warum er soooo beleidigt sei wegen der Auswechslung.



    ich wieder hole das nochmals gern...aber ein wenig egoismus muss man ihm lassen er ist nichr viel anders als Ribery der sich gelegentlich auch festrennt...wenn er meint das er unbedingt ein tor schiessen will die beiden wollen sich nämlich auszeichenen und vom ganzen abspielerei ..genügt ihnen einfach nicht. Robben ist Robben er soll nur so bleiben wie er ist bloss nicht verbiegen...das ist nicht gut für die psyche eines Menschen glaube mir.


    um nix anderes gehts mir man muss ihn akzeptieren und man kann ihn selbstverständlich auch kritisieren. Aber muss nicht alles was er tut nicht tut oder wenn er mal nicht lächelt...alles mögliche hineininterpredieren.
    ok? also bitte nicht immer alles was er dann im interview dann hinterher sagt auf die Goldwaage legen beobachte ihn doch mal genau. Er ist immer verschmitzt das schätze ich auch an ihn auch wenn die Presse wieder einen Strick dreht;-)

    Das leben is kein Ponyhof :D