DFB Pokalfinale: FC BAYERN - VfB Stuttgart 3:2

  • Die Spieler werden zu dem was sie sind,durch die Vereine gemacht,sie werden meistens als Talente verpflichtet und dann professionell weiterentwickelt! Der brasilianische Verband beraubt seine Spieler um den Lohn ihrer Arbeit,nämlich sportliche Erfolge zu feiern!

    0

  • Verstehe ich nicht ;-)


    Mal abgesehen von der fehlerhaften Planung des DFB s, die ja anscheinend bewusst so geplant wurde, muss man doch feststellen, dass der brasilianische Verband hier unnötig für Ärger sorgt und unseren Spielern die Pistole auf die Brust setzt.


    Das ist nicht der DFB, sondern ganz alleine der Verband aus Brasil :D


    Und absolut unnötig!!

    0

  • Hallo Leute!


    Ich suche noch dringend eine Mitfahrgelegenheit von Berlin nach München am Sonntag. Hat jemand noch einen Platz übrig?

    0

  • ich denke es geht weder um das eine noch um das andere.
    im idealfall können/müssen die jeweiligen verantwortlichen die dinge so regeln, dass die spieler nicht in die situation kommen, in welcher sie jetzt sind ;-)


    das hat irgendwer verpennt und das ist natürlich diskussionswürdig!



    ps
    beantwortet auch die frage von donchristianson :P;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Nein, einfach nur nein. Bevor hier die Legendenbildung einsetzt...


    Das ganze Ding ist einfach nur moralisch verwerflich - und das ist sehr freundlich ausgedrückt. Der DFB hats verbockt. Und die Brasilianer haben einfach keinen Anstand. Anders kann man das nicht sagen...


    Traurig, dass andere für ihre Ziele offensichtlich über Leichen gehen...

    0

  • Am Ende spielen die Beiden nicht mal......also in der S11.


    Es ist reinste Schikane aus Brasil und ich kann das einfach nicht nachvollziehen! Bei allem Druck den der Trainer und die Verantwortlichen spüren mögen, das ist einfach ganz schlechter Stil.

    0

  • Also für mich ist das eine Schande, was da abgeht!!!!!!!!!!!!!!


    Besonders das war doch schon viel länger klar, das Bayern in Finale spielt, da hätte man doch noch eine gute Lösung finden können, die alle zufrieden stellt. z.B. nach dem Finale am sonntag nachreisen.


    Sportlich ist das noch gut wegzustecken, obwohl Van Buyten natürlich jetzt lange ohne Matchpraxis ist, aber das kriegen wir schon hin.


    Aber dann zu so einem , meiner Meinung nach eher unbedeutenen Tunier, zwei Spieler das Pokalfinale "zu stehlen" finde ich eine große Unverschämtheit. Im Berlin das Finale zu spielen ist glaube ich für einen Spieler einmalig.


    Dann verpassen beide Spieler auch noch die mögliche Feier nach dem Pokalfinale und auf dem Marienplatz und jeder der die Feier gesehen hat weißt, wie viel Wert das ist.


    Und dann den beiden Spielern mit Aussortierung für die WM zu drohen, ist ja wohl das letzte!!!!!!!!!!!!!


    Man sieht aber mal wieder, wie viel Macht die haben und das ihnen nur ihr eigenes Wohl lieb ist. Das war mit Robben doch damals genauso. Er hätte nie und nimmer gespielt, wenn man ihn vernünftig untersucht hätte, aber ein paar Idioten mussten ja anders entscheiden. Resultat ist bekannt.


    Ich hoffe nur, das sich keiner der beiden verletzt, das gibts aber was!!!!!!!!!!!!!


    In Zukunft sollten aber alle Verantworlichen einfach besser planen. Stelle man sich mal vor, die spanische Liga würde am letzten Spieltag noch den Meister ausspielen und dann würden wichtige Spieler fehlen. Garnicht auszudenken!!!!!!!!

    0

  • Bei der Erpressung versucht ein Erpresser, sich selbst oder Dritte rechtswidrig durch Gewalt oder durch Androhung eines empfindlichen Übels zu Lasten eines anderen zu bereichern.


    quelle: wikipedia


    es ist keine erpressung, weil diese rechtswidrig sein müsste. sie sind aber streng genommen im recht, also kein straftatbestand. was ich viel schlimmer finde, dass der dfb sich für schuldlos hält. denn hätten sie richtig geplant, hätte es nie ein problem gegeben..!

    0

  • Eigentlich brauchen wir uns doch nicht zu wundern. In solchen Ländern sitzen meistens nur Ganoven im Verband. Wenn wir ein paar Millionen rüberschicken würden, dann dürften die Beiden sicherlich spielen

  • Kann mir mal jemand erklären was so schlimm gewesen wäre wenn Dante und Luis am Montag dort eingetroffen wären?
    Sie hätten 13 statt 14 Tage Vorbereitungszeit, Brasilien bekommt auch sicher ohne diese 2 noch 11 Mann auf den Platz. Vor einem halben Jahr sind die erstmalig in den Kader gerückt, wir sprechen hier nicht von Leistungsträgern sondern Ergänzungsspielern.
    Noch mal: Gegen England beginnt nicht der Konfetti-Sinnlos-Cup sondern es ist nur ein Freundschaftsspiel!
    Den Spielern wegen sowas ein nationales Finale wegzunehmen und einen möglichen historischen Triumph-da fehlen mir Worte.

    #KovacOUT

  • Ich muss ehrlich sagen, ich bin fassungslos - was der brasilianische Verband hier abgezogen hat, ist eine Farce.
    Die machen so einen Aufstand wegen nicht einmal einem Tag wo die dann später dran wären?



    Man will hier wohl ein Machtspielchen...und am Ende hat immer der Verband die besseren Karten, weil die d.recks FIFA im Zweifelsfall immer die unterstützen wird. War beim KNVB damals ja nicht anders. Zum kotzen!


    Aber gut, wir werden die Stuttgart-Schei.ße auch ohne die Beiden schlagen! - Für Gustavo und Dante tut es mir natürlich leid.

    0

  • Was das Spiel angeht...


    Dürfte klar sein, was die Schwaben versuchen werden. Sie sind die unfairste Mannschaft der Liga...und das wird man übermorgen auch sehen. Ich hoffe, der SR hat da ein Auge drauf!


    Ansonsten haben sie natürlich schon auch einige gute Spieler wie z.B. Ibisevic, auf die man aufpassen muss.

    0

  • DFB weist Mitschuld von sich


    Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat das Verhalten des brasilianischen Verbandes mittlerweile kritisiert und gleichzeitig eine Mitschuld an dieser Auseinandersetzung von sich gewiesen. "Fakt ist, dass wir die Terminierung des Pokalfinales im Präsidium und im Ligavorstand ausgiebig diskutiert und dann gemeinsam beschlossen haben. Dabei haben wir alle immer auch darauf vertraut, dass wie in der Vergangenheit oftmals praktiziert in Einzelfällen eine Einigung mit dem Nationalverband gefunden wird", erklärte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock. "Dass sich die Brasilianer so stur stellen, ist für uns absolut nicht nachvollziehbar."


    >:|>:|>:|>:|>:|>:|

  • das da niemand bereit ist, sich den schuh anzuziehen wahr mir klar ;-)
    ... im gegenteil so passt das denen recht gut in den kram!


    charakterloser haufen!!!



    ... dicke hose, fette kohle , keine eier >:|

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)