DFB Pokalfinale: FC BAYERN - VfB Stuttgart 3:2

  • Haben die das Interview mit der Pistole am Kopf gegeben?


    Die brasilianischen Nationalspieler Dante und Luiz Gustavo vom Champions-League-Sieger Bayern München haben das Theater um ihre Freistellung für die Selecao zumindest nach außen abgehakt.


    "Wir sind glücklich, uns einen Traum zu erfüllen und bei einem Turnier für die Selecao zu spielen. Es gibt keine Trauer über das verpasste DFB-Pokal-Finale", erklärte Luiz Gustavo nach der Ankunft am frühen Freitagmorgen in Rio de Janeiro. Der FC Bayern hatte das Duo trotz des Pokal-Endspiels gegen den VfB Stuttgart am Samstag abgestellt.


    Dante stellte klar, dass er die anstehenden Test-Länderspiele am Sonntag gegen England und in einer Woche gegen Frankreich sowie den Konföderationen-Pokal (15. bis 30. Juni) höher einstuft als das Finale in Berlin.


    "Wir haben (den Verantwortlichen des FC Bayern, d. Red.) deutlich gemacht, dass die Selecao für uns einen anderen Stellenwert hat. Es ist ein Traum, für den wir von klein auf an kämpfen", sagte der Innenverteidiger.


    Luiz Gustavo hob zudem hervor, dass es keinen "Psychoterror" vonseiten des brasilianischen Verbands CBF gegeben habe.


    "Das kann man so nicht sagen", sagte der Mittelfeldspieler und widersprach damit den Vorwürfen des Bayern-Vorstandschefs Karl-Heinz Rummenigge. Vielmehr trage der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Schuld.

    #KovacOUT

  • so was nennt man diplomatie, um nicht zusätzlich öl ins feuer zu giessen.
    heynckes hat sich heute in der pk zu den empfindungen der beiden auch klar geäussert.

  • Verrate bitte schon mal die nächsten Lottozahlen, Nostradamus!


    Dieses eben gepostete Dante und Gustavo Interview liest sich echt sehr seltsam, wirkt schon so, dass sie sehr unter Druck gesetzt wurden um das zu sagen.

  • Also die Mannschaft, die zur größten Bayern-Mannschaft in der Geschichte werden könnte, indem sie einfach nur ihren Lieblingsgegner der letzten Jahre schlägt, im letzten Spiel des Trainers der ihnen endlich ihren ersten internationalen Titel beschert hat und den sie noch vor einer Woche in die Luft geworfen hat, hat jetzt keine Motivation mehr dafür.

    0

  • Wollte mal etwas fragen, was nicht unbedingt was mit der Diskussion zu tun hat...
    Kann mich evtl morgen jemand mit in den Unterring der Bayernkurve nehmen. Würde das natürlich auch mit einem Bierchen danken!!

    0

  • oh, das ist aber wirklich schade:(
    dann guck ich mir das spiel lieber nicht an, wenn das so läuft - ich finde wir sollten alle spieler entlassen. schei.ß-millionäre, lassen sich einfach aus den tritt bringen>:-|
    ich hab grad meine mitgliedschaft gekündigt, aus enttäuschung für das verlorene dfb-finale. war doch keine überreaktion von mir?
    danke katja, du hast mir jetzt wirklich die augen geöffnet:)


    aber wehe wenn die unmotivierten spieler doch gewinnen, dann bin ich aber echt sauer auf dich:D:D:D:D

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Also ich denke auch, dass man absolut motiviert sein dürfte als erste deutsche Mannschaft das"Triple" zu holen. So eine historische Möglichkeit bekommt man nicht alle Tage.
    Das Team wird brennen und das werden wir morgen abend auch auf dem Platz sehen. Da bin ich ganz sicher. Mein Tipp: 3:0 Bayern!!!!

    0

  • Im Berliner Olympiastadion herrscht seit 2 Jahren etwa absolutes Alkoholverbot... leider. >:-|


    War mit Kollegen das Spiel Berlin-Braunschweig schauen.... hätte meinen Frust über die schwache Eintracht gerne im Alkohol ertrunken ;-)

    0

  • Satzzeichen und Grammatik sind wohl massiv überbewertet? :D


    Fakt 1: Die Mannschaft kann sich mit dem Triple unsterblich machen - Motivation pur!
    Fakt 2: Die Mannschaft hat schon vor Monaten die Losung ausgegeben "Alle Titel für Jupp!". Und Jupp war noch nie Pokalsieger - Motivation pur
    Fakt 3: Die Mannschaft will den Pokal nach den Vorkommnissen der letzten Tage Dante und Gustavo schenken - Motivation pur!
    Fakt 4: Da ist ja auch noch Uli - Siege für den sind garantiert auch Motivation pur!
    Fakt 5: Matthias Sammer. "Es ist viel, viel mehr als ein Pokalfinale - viel mehr für die Spieler, viel mehr für den Klub" - Motivation pur!


    Ergo: niemand braucht sich Sorgen zu machen, dass die Jungs morgen nicht motiviert sind - auch wenn das gewissen Gästen hier nicht gefällt :8

    0

  • Ich war am Dienstag Vormittag kurz an der Säbener (ca. 10.30 Uhr)...es war ja kein öffentliches Training, aber durch den Zaun habe ich nicht schlecht gestaunt, wie sie direkt am Dienstag Morgen schon wieder am ackern waren. Das war kein leichtes Warmlaufen oder ähnliches.... Die sind mehr als motiviert!!;-):):)

    0

  • Es ist doch völlig normal, dass sie sich in Brasilien anders äußern müssen. Die Medien dort haben ja auch die Aussagen von Rummenigge gehört. Du kannst davon ausgehen, dass es keine glückliche Situation für die Spieler ist.:(

    0

  • [url=http://link.brightcove.com/services/player/bcpid1620111296001?bckey=AQ~~,AAAAAG7vDck~,tO9gheMsuo3nlRZm6EQoqEiO1Z2RRMOK&bctid=2422592744001]Der Hund hat Geschmack[/url] :D

    0