32. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 1:1

  • Ich kann mit dem Remis von gestern sehr gut leben! Unsere 1b trotz der fast Stammelf des Gegners ein kaum gefährdetes Remis ab, Respekt!


    Angst brauchen wir vor diesem Gegner im Finale nicht haben - in keinster Weise!


    Über den Schiedsrichter möchte ich an dieser Stelle kein Wort verlieren. Erstens hat er das nicht verdient und zweitens hindert mich meine gute Kinderstube daran ...

    FC Bayern München

  • Also ich hab es immer geschafft selbst bei Niederlagen die Leistung eines Gegner anzuerkennen. Aber gestern stiegen Aggressionen in mir hoch,dass ich mich selbst nicht mehr wieder erkannt hab..

    0

  • Und jetzt darf man sich noch 3 Wochen lang Unsinn anhören und noch mehr aus dem Zusammenhang gerissene Sätze, statt sich auf das Finale zu freuen. Wenigstens wird sich Hoeneß raushalten...

    0

  • Ich möchte mal zu bedenken geben, dass nicht alle im Ruhrgebiet so sind.
    Tatsächlich hat der FCB sehr viele Fans hier und im Rest von NRW! Daher würde ich es begrüßen, wenn man nicht so verallgemeinern würde.
    Ich bin seit 27 Jahren "fanatischer" Anhänger des (in meinen Augen) besten Vereins der Welt und stehe an vordester Front, wenn es darum geht "meinen" FC Bayern zu verteidigen...
    Aber dennoch, lasse ich mich nicht in einen Topf werfen mit asozialen, pöbelden, alkoholisierten und dummen Menschen. Also, bitte - nicht alle über einen Kamm scheren, okay?
    Ich bin überzeugt davon, dass ihr mir da Recht geben müsst, denn ich meine auch im Bundesland Bayern (eigentlich überall; Bsp.: Hessen=Niedertracht Frankfurt) gibt es schwarze Schafe (z. B. 1859+1, siehe die Blubberer), oder?!;-)
    Vielleicht könnten wir uns einigen, diese besagten "Fans" beim Namen zu nennen, um jedwede erneute Verallgemeinerung zu verhindern.
    Vielen Dank!


    P.S.:Habe mich absichtlich so förmlich ausgedrückt, um zu unterstreichen, dass nicht alle "Ruhrpöttler" einfältige Cretins sind!

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Zum Thema "deutscher Schiedsrichter in Wembley":


    Wäre eigtl. bei zwei deutschen Teams in der CL schon denkbar, ist ja in der Liga auch so. Ich weiß, dass es so nicht kommen wird, schon klar, aber Gagelmann könnte man schon nehmen. :D

    It's the kendiman!

  • Ich bin ehrlich das Spiel gestern war für mich absolut unwichtig,bin natürlich froh das wir nicht verloren haben.Aber etwas hat das Spiel doch in mir bewegt,nämlich das mein Hass gegen diese Majas noch einmal um 100% gestiegen ist,was bilden die sich eigentlich ein?Nun hoffe ich das beim nächsten Aufeinandertreffen die Schwach-Gelben so gedemütigt werden das sie für Jahre ihre vorlaute Klappe halten;-);-)

    0

  • Ganz genau, denn ich bin auch aus NRW und seit ca. 40 Jahren Fan des FCB.
    Denke aber daran später mal nach Bayern zu ziehen, denn hier gefällt es mir immer weniger.;-)

  • Der Schiri, der gestern unseren FC Bayern verpfiffen hat, hat gezeigt, das er das was er in der Vegangenheit war, gestern auch sowie in der Zukunft sein wird - ein wahrer Bayernhasser. Diese Schiriansetzung bei einem Dortmunder Heimspiel gegen FC Bayern ist eine wahre Zumutung.Dortmund war von Beginn an mit 12 Leuten auf dem Platz. Das Foul gegen Pizza hat dieser wirklich Unparteiische nicht pfeifen wollen. Rafinha hat die 1. Gelbe für nichts bekommen. Die Tretereien der Dortmunder wurden nicht geahndet- so lebt man im Bremer Raum Neutralität. Ich wünsche Werder den Abstieg und Gagelmann, das er sich vor lauter Neutralität in der Wüste verirrt-den Rest erledigt die Natur.

    0

  • Immer diese Hetze gegen den Schiedsrichter. Meiner Meinung nach hat er gestern alles richtig gepfiffen. Natürlich muss man den Elfer für den BVB nicht geben. Natürlich kann man einen Elfer für uns pfeifen. Rafinha hätte eigentlich glatt Rot sehen müssen - das sehen hier offenbar die wenigsten. Hauptsache der Schiedsrichter ist alles schuld und von Anfang an parteiisch *kopfschüttel*

    0

  • Über Schiri-Leistungen kann man sich streiten wie über persönlichen Geschmack: naämlich ewig. Klar ist, der Schiri hat mit einigen Fehlentscheidungen mehr Unruhe reingebracht, aber bei den meisten Entscheidungen hat er hingegen auch richtig gelegen.

    0

  • Das mag ja sein, aber hier wird jede Woche auf den Schiedsrichter eingedroschen und ihm unterstellt, er habe gegen uns gepfiffen. Da würde ich mir bei einigen hier im Forum eine neutralere Sicht wünschen. Dass man gestern einige Situationen hätte anders pfeifen KÖNNEN, ist sicher richtig. Klare Fehlentscheidungen habe ich eigentlich nicht gesehen - bis auf, dass Rafinha keine glatt Rote kassiert hat (was in der Realgeschwindigkeit allerdings schwierig zu sehen war).

    0

  • Dann hast du übersehen, dass die Dortmunder Saubermänner mit Handkante und Unterarm unsere Jungs traktiert haben. Natürlich hat Gagelmann da nicht mit zweierlei Maß gemessen...!