Daniel van Buyten

  • was vbuyten sich gestern alles geleistet hat, geht auf keine kuhhaut. seine fehlpässe in der vorwärtsbewegung, brechen uns irgendwann nochmal das knick. wenn er am ball ist, u. einen pass nach vorne spielt, kann man sicher sein, das der ball beim gegner landet.
    von seinen abwehrleistungen will ich garnicht erst groß reden. nur soviel dazu, einfach unterirdisch. hat für mich momentan keinerlei berechtigung in der startelf zu stehen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das war eine Superaktion von ihm. Wolf war nämlich gar nicht sein Gegenspieler sondern Schieber. Trotzdem hat er Wolf noch gestört, sonst wäre das der Anschluss fü den Glubb gewesen. </span><br>-------------------------------------------------------
    Aha... so nennt man das. Dann bin ich ja beruhigt.
    Vlt. gelingt es ihm ja, van Buyten wieder daran zu erinnern, daß über-die-eigenen-Füße-fallen nicht unbedingt eine erfolgreiche Defensiv-Massnahme ist und kommt wieder in die Spur...
    :D
    Wenn der Schiri denn Stüber mit sehr kritischen Augen sieht + die Bayern net mag, kann er da auch die Pfeife in den Mund nehmen.
    Naja.... vlt. hätt man dann drüber reden können, den Gomez auch den Elfer für den Glubb schießen zu lassen :)

    0

  • Der Kicker hat es auch als Elfer beurteilt. Für mich war es keiner, aber das haben auch schon Schiris gepfiffen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Richtig. Sind wir einfach zufrieden, dass Kinnhöfer da richtig gemessen hat. ;-)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Zitat
    9.05 Uhr: 45 Minuten spielte Breno gegen den 1. FC Nürnberg. Einen nachhaltigen Eindruck hinterließ er bei seinem Comeback nicht, machte aber ein ordentliches Spiel. Doch die Bayern-Bosse schwärmen in höchsten Tönen von ihm. Nerlinger sprach von einem "super Eindruck", van Gaal will ihn "noch lange genießen" und Rummenigge sieht in ihm "einen Spieler, der uns gut zu Gesicht steht." Die Bayern bauen auf ihre beiden Talente. Weil auch Holger Badstuber wieder zurückkehrt, droht neben Demichelis nun auch Daniel van Buyten die Bank. Während Demichelis schon länger mit einem Wechsel liebäugelt, spekuliert die "Bild" nun, dass auch van Buyten im Winter wechseln könnte, wenn die beiden Bayern-Bubis wirklich den Vorzug kriegen.

    4

  • Beide Spieler abgeben geht nur wenn Ersatz kommt. Wenn man wirklich mit Breno und Badstuber plant, bin ich dafür die anderen noch bis zum Sommer zu halten. Und dann einen wirklich guten, erfahrenen Innenverteidiger zu holen, der den beiden Konkurrenz macht.

    0

  • ach quatsch, als weg, vG hat doch laut eigener Aussage nur ganz selten verletzte Spieler.
    Uns reicht ein Kader von 11 oder 12 Mann!
    Außerdem haben wir ja noch Haas!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich bin nicht dafür, nur mit 2 jungen Spielern in die Rückrunde zu gehen. Was nutzt es uns, van Bolzen und Micho zu verkaufen und für viel Geld einen IV zu verpflichten (der sich ersteinmal aklimatisieren müsste). Also mit diesem Personal (na vielleicht einen linken Außenverteidiger) die Saison beenden und dann einen richtigen Umbruch voran treiben.

    0

  • erstmal ist es wichtig, das wir die vorrunde vernünftig zu ende spielen, u. soviele punkte mitnehmen wie es geht.
    hoffe das wer auch immer heute in der iv spielt, endlich mal wieder dafür sorge trägt, das nichts anbrennt. alles andere werden die nächsten 6-8 wochen zeigen.

    0

  • vBolzer sollte diese saison geniessen - es wird seine letzte
    in der Bundesliga sein. Der lange Belgier mit der
    noch längeren Leitung ist nicht mehr konkurrenzfähig.


    ausser bei diesem holl. Trainer wird er nirgends mehr erste Wahl sein!!

    0