Daniel van Buyten

  • Versuch doch mal bitte in Echtzeit, irgendwelche Leute ordnen zu wollen.


    --------------------------------------


    Passiert beim Fußball in jeder Aktion,egal ob Kreisliga oder Bundesliga.
    Dazu hat man Hände und eine Stimme.
    Ein einfaches "drüben steht er", "schieb rüber" oder gerne auch "da, da, da" reicht vollkommen aus. :P

    0

  • Ja schon klar, daß ist während des Spieles schwer. Aber es ist ja nicht das Erste mal das die linke Seite total offen ist. Ich erwarte einfach von wie gesagt dem Abwehrchef oder dem Goali, daß er den zuständigen Spieler, immer wieder da hin scheucht.


    Wobei man sich in erster Linie natürlich fragen muß, spricht der Trainer das überhaupt mal an und wenn ja, sind die Spieler so unfähig oder ist das Arbeitsverweigerung.

    0

  • das hätt ich ja im Traum niocht gedacht dass Haare-schön-Daniela nochmal so souverän und stark spielen würde für uns wie er es derzeit tut
    soll mir aber recht sein, weitermachen!

    0

  • die Prüfung kommt nächsten Samstag


    im lautesten Stadion der Republik bin ich gespannt wie er sich mit Badstuber bewegt...


    hoffe das endlich mal die Pfiffe wegsteckt und so stark spielt wie die letzten Spiele

    0

  • @johnson


    DvB hat meist schwächere Quoten als Badstuber, jedoch meist gleich, was Konstans bedeutet. Badstuber schwankt (noch) sehr von 18 bis 80% gewonnenen Zweikämpfe war schon alles dabei.


    Och bleibe dabei, DvB sollte nach der Saison ausgewechselt werden.

    0

  • Pranjic hat nicht aufgepasst und v.Buyten hat es nicht ausgebügelt ... Das war eine Situation, in der er nach links hätte laufen können.


    Er stellte sich aber irgendwie dem Ballführenden. Und neben bzw. hinter ihm waren 3-4 andere Bayernspieler!


    Darum geht es doch, dass der Innenverteidiger auch mal Fehler von anderen ausbügelt, wenn er die Chance dazu hat. Das, was er gemacht hat, hatte nicht geholfen.

    0

  • Gebt dem Mann eine Vertragsverlängerung. Nicht, weil er ab und zu mal ein Tor schießt, sondern weil er sie verdient hat und wir ihn brauchen.

    0

  • Ich nehme alles zurück, ich habe v.Buyten mit Pranjic verwechselt (wegen der Haare und schlechter Qualität des Streams) :-O :-O


    Pranjic war derjenige, der sich dem Ballführenden stellte und seinen Gegenspieler einfach laufen ließ.


    Ich dachte, es sei v.Buyten gewesen. Also war das ein sehr gutes Spiel von v.Buyten.

    0

  • Ja! Genau! In jedem Spiel ca. 65% gewonnene Zweikämpfe. Das ist überragend für einen Innenverteidiger.



    Ne, ernsthaft: Wir brauchen einen individuell stärkeren Abwehrchef, damit sich die jungen neben ihm noch besser entwickeln können.

    0

  • Seh ich auch so. Ich mag van Buyten sehr gerne, weil er immer alles gibt und sehr loyal ist, aber um Abwehrchef beim FCB zu sein ist er zu schwach.
    Ein Demichelis in Topform könnte das vielleicht, aber der Topform läuft er seit längerem hinterher. Wenn er sich nicht fängt brauchen wir einen neuen Abwehrchef.

    0

  • Hallo von Buyten,


    Ich wusste bis heute nicht dass du aus Belgien bist und ich wusste auch nicht dass du für FCB spielst...


    Aber ich muss zugeben, du hasst uns heute gerettet...


    Danke...


    Du hasst auch lange Haare sowie Gomez.


    Gruss
    Nasi
    (Metin)

    0

  • Rummenigge lobt van Buyten
    Karl-Heinz Rummenigge hat Daniel van Buyten in den höchsten Tönen gelobt: "Daniel spielt wohl die beste Saison, seitdem er bei uns ist."
    Trainer Louis van Gaal hat aus dem 31-Jährigen, den die Bayern bereits zu Olympique Marseille nach Frankreich ziehen lassen wollten, einen Stammspieler und eine Säule des Bayern-Spiels gemacht.
    "Er hat großen Anteil daran, dass wir stabiler geworden sind", sagte Rummenigge. "Er hatte immer Lucio oder Martin Demichelis vor sich. Nun hat er das Vertrauen des Trainers und zahlt es zurück."


    recht hat KHR!

    0

  • Ein Gans spielt auch mit? :D


    Mensch Leute: Achtet doch mal wenigstens ab und zu auf ein bisschen Rechtschreibung. Manche Beiträge verursachen echt Augenkrebs.


    Er macht seine Sache bislang sehr gut und hat sich all die Jahre vorbildlich verhalten. Er saß die meiste Zeit auf der Bank, hat sich nie öffentlich darüber beschwert und wenn er eingewechselt wurde, hat er meistens solide bis gut gespielt.


    Ich bin froh, daß er weiterhin beim FCB spielt!

    0