Daniel van Buyten

  • hat er mich glücklicherweise lügen gestraft...


    sauber...


    die mannschaft scheint mittlerweile so drauf zu sein, dass es selbst beim wechsel keine wirklichen leistungseinbußen gibt...
    genau da wollen wir hin...


    sehr schön...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • heute hat man im späteren Spielverlauf gesehen, wie es vermieden werden kann, dass die IV in 1-1 Situationen gerät...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Teudaz ist stabiler als gedacht</span><br>-------------------------------------------------------


    Absolut, aber man muss auch der Mannschaft zu gute halten, dass sie es fast vermeiden konnte, dass vB in 1vs1-Situationen musste, was man als weitere Qualität des Teams sehen kann!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Respekt!!!


    Ganz ganz starke Leistung vom Daniel, die ich so nicht mehr erwartet hätte. In der ersten halben Stunde noch mit einigen Schwierigkeiten (wie der Rest der Mannschaft) - als dann um ihn herum endlich alles souverän stand und City fast nur noch mit langen Bällen agiert hat/agieren konnte war er der Mann, der alle! Bälle in der Schnittstelle zwischen Abwehr und DM weggefegt hat!


    Wenn um ihn herum der Rest kompakt steht und die Gegner nicht mehr in die 1vs1-Situationen kommen ist er bärenstark darin, die Verzweiflungstaten des Gegners zu unterbinden (das ist nicht so negativ gemeint, wie es sich vielleicht anhört).


    Zeigt sich, dass er ein sehr wertvoller (Ersatz-)IV sein kann, wenn der Rest der Mannschaft funktioniert.


    Danke Daniel, für deinen unermüdlichen Einsatz und deinen fast unvergleichlichen Ehrgeiz!!!

    0

  • Ich hatte schon etwas Angst das der Teudaz gegen den kleinen Schwiegersohn von DM verdrehte beine bekommt, aber er hat das heute Abend beindruckend stark gelöst, freut mich sehr für ihn.

    „Let's Play A Game“

  • freut mich auch für ihn, aber trotzdem hatte ich immer schmerzen wo er denn ball hatte :D zum glück war er heute in guter form, weil er ist mal so mal so.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Absolut, aber man muss auch der Mannschaft zu gute halten, dass sie es fast vermeiden konnte, dass vB in 1vs1-Situationen musste, was man als weitere Qualität des Teams sehen kann! </span><br>-------------------------------------------------------


    yep als wir gut im Spiel waren hats gepasst.
    die ersten 35 Minutes war es teil abenteuerlich. Das sollte man nicht vergessen, das dies ein probates Mittel ist uns unter Druck zu setzen.
    allerdings gibbt es verdammt wenige Teams die dazu solche Mittel haben.
    Von daher... :)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Hätte ihm so ein Spiel nicht zugetraut, ganz ehrlich. Ständig einen Schritt schneller als der Gegner, sicher und zuverlässig...Hut ab! Da darf er mich gerne noch öfter überraschen!

  • Ich hatte auch so meine Befürchtungen, obwohl ich es schon richtig fand, ihn an Stelle von Badstuber zu bringen.


    Umso mehr freut mich diese Klasseleistung von Dani, der vom Charakter her ohnehin einer meiner Lieblinge in der Mannschaft ist.


    So wird das sicher auch noch was mit einer Vertragsverlängerung. :)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,788748,00.html


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">In den vergangenen beiden Jahren spürte van Buyten das fehlende Vertrauen seines damaligen Trainers Louis van Gaal. Dieser wollte ihn zunächst nicht mehr aufstellen, musste aber irgendwann doch wieder auf ihn zurückgreifen, weil er keine andere Alternative mehr hatte. Im verlorenen Champions-League-Finale gegen Inter Mailand (0:2) wurde er verspottet: Zu langsam, zu staksig, zu schwach sei er für dieses Niveau. ... Heynckes war im Sommer mit dem Anspruch zum FC Bayern gewechselt, eine andere, bessere Mannschaft zu formen. Er hielt Abstand zu Louis van Gaals starrer, defensiv fahrlässiger Ballbesitzschule, stellte Kapitän Philipp Lahm zu Franck Ribéry auf die linke Seite und band als defensivfaul geltende Spieler wie Robben und Ribéry in die Abwehrarbeit ein. Er lehrte ein überaus aggressives Pressing sowie enge Raumdeckung bei gegnerischen Angriffen und besaß zudem das Glück, seit diesem Sommer in Rafinha und Boateng über zwei sehr starke Zugänge zu verfügen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Teudaz reloaded dank Jupp Heynckes.

    0

  • Ja, der böse LvG... Hätte er dem armen Van Buyten mal vertraut! Dann wäre das Spiel gegen Inter wohl ganz anders verlaufen! Gut, dass wir ihn los sind, und Heynckes danach das miserable System komplett umgekrempelt hat. Was ich auch ganz besonders schlimm fand, dass vG den armen Phillip Lahm gezwungen hat, auf der rechten Seite zu spielen.


    Ah ja: wirklich grandios, wie Jupp Heynckes Arjen Robben in unsere Defensivarbeit einbindet!


    /all hail to Spiegel :-S

    0

  • und wie wurde van buyten vor der saison und in der letzten saison runtergemacht hier. diejenigen sollten sich was schämen!

    0

  • auch wenn mich einige jetzt hier ans kreuz nageln.
    er hat gut gespielt, aber man hat deutlich gesehen, wenn die kleinen schnellen, auf ihn zukamen, hat er sehr wohl seine probleme gehabt, weil er einfach zu unbeweglich ist u. auch zu langsam. gerade in der ersten halbzeit, gab es die ein oder andere szene, wo dies zu sehen war.


    ich bleibe bei meiner meinung, vbuyten ist als back-up gut zu gebrauchen, glaube aber nicht, das er die leistung vom dienstag längerfristig bringt.

    0