Breno

  • da brauchts ja nichtmal einen novakovic


    selbst ne graupe wie Eigler hat badstuber heut doch schon wieder die grenzen aufgezeigt

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wobei er in dem Spiel nicht der Schlechteste war im Vergleich zu anderen. Verbockt hatte es in WOB ja Schweini.


    Insofern habe ich für seine Äußerungen nach dem WOB-Spiel durchaus Verständnis.


    Was wirklich nicht geht ist das Inter-Spiel und (wenn er es denn über Twitter wirklich war) daß er im Anschluß nach einem schlechten Spiel einfach verschwinden will.


    Was hier immer unterschlagen wird ist, daß er sich bei den Fans für seine Leistung entschuldigt hat. Das war ja so o.k.
    Aber da muss dann einfach hinterkommen: ich will das wieder BEIM FCB gutmachen und mich wieder im Training durch Leistung aufdrängen. </span><br>-------------------------------------------------------


    was ist (am fett markierten) denn so verwunderlich:


    es ist genau die Südländermentalität die auch ein Lucio nach außen getragen hat.
    Wenn man solchen Spielern (aus ihrer Sicht ungerechtfertigt) auf den Schlips tritt, sind sie beleidigt - so einfach ist das.


    Man kann das schlecht finden, ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass solche Typen gerne mal gebauchpinselt werden wollen und genau das fehlt(e) ihnen bei uns.


    Hinzu kommt im Falle Breno sicher noch, dass er mit ansehen muss, wie ein wirklich nur durchschnittlicher Bundesligaspieler wie Badstuber Woche für Woche ohne jeden positiven Leistungsnachweis antreten darf - da würde auch mein Gerechtigkeitssinn ins Grübeln kommen...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Fans</span><br>-------------------------------------------------------


    sind das dieselben Fans, die in Badstuber nach jeder durchschnittlichen Leistung wie gegen Gladbach einen kommenden Weltklasse-Mann sehen und wiederholt katastrophale Auftritte einfach ausblenden?


    sind das dieselben Fans, die "Koan Neuer" und lieber Kraft rufen?

    0

  • Hoeneß hat immer grosse Stücke auf Breno gehalten, jetzt ist halt die Frage, ob man einen überbewerteten Schlafstuber absägt, oder Breno nochmal die Chance geben sollte !

    0

  • Der hat nach dem Spiel getwittert, das er ein grauenhaftes Spiel gemacht hat und das er sich bei allen Menschen die ihn Unterstützt haben entschuldigt.


    Offensichtlich hat er sich eingestanden, in München/Europa gescheitert zu sein, er wolle zurück zum "besten Verein".......


    Ich denke, er war einfach fertig und anstatt so einen Spieler zu unterstützen, wird er hier fertig gemacht. Diese Art Fussballfan ist in München ja gerade sehr modern, nix leisten aber meckern.
    Pfui Teufel.

    0

  • @paule


    Versteh mich nicht falsch, ich will Breno auch noch länger hier sehen. Aber es gibt einfach viele, die in ihm den absoluten Sündenbock sehen. So gesehen gibts da für Jonker jetzt nichts zu gewinnen. Das betrifft aber alle Personalentscheidungen, da er immer an seinem "Spezl" van Gaal gemessen werden wird...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber es gibt einfach viele, die in ihm den absoluten Sündenbock sehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    wenn Breno Kießling ausschaltet, sind das die ersten die schon immer gewußt haben, daß Breno klasse ist.


    wenn er es verbockt wie gegen Eto'o, kommen die alle aus den Löchern.


    @tm so ist das halt im Fußball.

    0

  • Er hat gegen Eto'o halt absolut verkackt und muss sich die Kritik auch gefallen lassen. Aber er ist jung und sollte in der Mannschaft bleiben - trotzdem muss man sich um Verstärkungen bemühen und er darf nicht einfach so gesetzt sein.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Er hat gegen Eto'o halt absolut verkackt und muss sich die Kritik auch gefallen lassen. Aber er ist jung und sollte in der Mannschaft bleiben - trotzdem muss man sich um Verstärkungen bemühen und er darf nicht einfach so gesetzt sein.</span><br>-------------------------------------------------------


    unbestritten. Aber wenn DAS (hat gegen Eto'o verkackt) das Kriterium ist weshalb final der Stab über einem 21-jährigen Spieler gebrochen wird, muss ich mich schonmal fragen, wie es mit unseren anderen Spielern aussieht.


    Ob da nicht mit zweierlei Maß gemessen wird?

    0

  • Stimmt, aber Breno hat auch keinen großen Vertrag wie andere in der Tasche. Den können sie eher wieder fallen lassen, nur wer kommt für ihn in der nächsten Saison?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Stimmt, aber Breno hat auch keinen großen Vertrag wie andere in der Tasche. Den können sie eher wieder fallen lassen, nur wer kommt für ihn in der nächsten Saison?</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich würde Alois Dimpfelhuber von der SG Gröttmanfing empfehlen.



    Waschechter Bayer und jung. Kann zwar nicht so gut kicken, was aber eher zweitrangig bei den Fans zu sein scheint.

    0

  • Zu den Fans zähle ich mich sicher nicht 8-)
    Aber wenn Breno geht, Badstuber zu schlecht zu sein scheint und man auch nicht weiß, was aus van Buyten wird, dann müsste man im Sommer ja evtl die komplette IV austauschen..

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber wenn Breno geht, Badstuber zu schlecht zu sein scheint und man auch nicht weiß, was aus van Buyten wird, dann müsste man im Sommer ja evtl die komplette IV austauschen..</span><br>-------------------------------------------------------


    wollen ja 2 neue IV holen.


    Ich schätze, daß sie Badstuber und Buyten behalten und Breno verkaufen wollen.

    0

  • genau das paul


    breno wech
    holger aufbauen
    teudaz in der hinterhand, als stürmer auch
    und 2 neue IV holen die wohl sowas wie boateng und höwedes sein werden.

    Neulich wars gestern mehr als draussen