Breno

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">alles klar dann setzt sich das fort was er nach dem ausscheiden aus der cl schon mal äusserte.
    gut dann 6 Mios aufn Tisch, ab nach Brazil.
    Und die 6 mit 4 erhöhen und Alex holen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Warum nicht?

    0

  • Ich möchte euch ja nicht beunruhigen, aber ein Fan von Breno hat ihn auf Twitter gefragt: "Gibts eine Chance das du in diesem Transferfenster wieder zurück nach Brasilien kommst? Du hast noch 5 Tage Zeit.."


    Ich hab nur rausgefunden das in Brasilien das Transferfenster vorverlegt wurde, wann es schließt habe ich nicht rausbekommen.


    Naja, Breno hat jedenfalls geantwortet das sein Agent arbeitet und er auf eine Antwort warten muss, sowohl Brasilien als auch Europa sind eine Möglichkeit.

    0

  • Danke zero für diese Info.
    Aber ist es nicht so das wir als abgebender Verein das Fenster bis zum 31.08 offen haben und das dies nur innerhalb der UEFA relavant ist?
    Ein Team in SA ( Brasilien ) könnte Breno doch auch noch bis zum 31.08 aufnehmen oder?
    Wäre schön zu wissen was uns da in die Quere kommen könnte.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Bei Breno klaffen zwischen Anspruch und Realität Welten. Seit er beim FCB ist wird darauf gewartet und gehofft das er das zeigt was er angeblich kann. Bisher hat er aus verschiedensten Gründen nie eine komplette Vorbereitung absolviert und ist immer der Musik halbherzig hinterhergelaufen genau wie jetzt auch. Eigentlich könnte man erwarten das ein Spieler der die Vorbereitung verpasst anschliessend richtig angreift aber auch das hat er nur halbherzig versucht. Seine Ausleihe an Nürnberg hat ihn davor bewahrt sich beim FCB durchbeissen zu müssen und höchstwahrscheinlich auf der Tribüne zu landen. Er hat nicht annähernd den Ehrgeiz eines Lucios sich durchzusetzen und einen Stammplatz zu erkämpfen sondern die typische Einstellung das der Berg zum Propheten kommen muß !! Wenn die Möglichkeit besteht ihn zu verkaufen; Briefmarke drauf und wech, das Geld ist anderweitig sicher besser zu verwenden.

    0

  • Ich hingegen hoffe, dass Breno bleibt.



    Neues Spiel, neues Glück. Heynckes wird Breno klar und berechenbar gegenübertreten. Und IV mit derartigem Potential sind rar gesät. Wie gerade wir in letzter Zeit erfahren durften.



    Auch ich hoffe, das Breno "endlich einmal zu Potte kommt". Und darüber hinaus, dass er hierzu jede Unterstützung erhält. Vielleicht auch ein proffessionelles Coaching seiner Einstellung durch einen diesbezüglich versierten Psychotherapeuten.



    Es würde sich lohnen. Brenos Potential ist offensichtlich. Derart offensichtlich, dass ich ihn - trotz bestehenden Risikos - nicht einmal gegen einen englischen IV tauschen würde, dem nach jedem Spiel das Knie bis an den Rande der Bewegungsunfähigkeit für Tage anschwellen soll und der noch "zwei gute Saisons" vor sich hat.



    Wir haben nichts zu verlieren. Ich hoffe, Breno erhält die Chance einer weiteren, kompletten Saison.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Vielleicht auch ein proffessionelles Coaching seiner Einstellung durch einen diesbezüglich versierten Psychotherapeuten. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das ging schon bei Deisler daneben obwohl ich glaube das der wirklich derartige Probleme hatte und es verdammt Schade ist das so ein Spieler am Druck zerbrochen ist. Bei Breno wäre glaube ich eher einer von Nöten der ihm mal verklickert wie gut er es doch eigentlich hat und ihm gewaltig in den Hintern tritt damit er mal kapiert worum es geht. Sich hinzustellen und zu sagen ich geh zurück nach Brasilien wenn ich nicht spiele obwohl ich der Meinung bin das ich es muß, egal was der Trainer sagt ist kein Grund einen Psychotherapeuten hinzuzuziehen weil die Diagnose Selbstüberschätzung und Realitätsverlust für jeden Laien ersichtlich ist.

    0

  • ... "Ich entschuldige mich bei allen, die mich unterstützen. Ich habe eine grausame Partie gemacht" ...



    .... "Ich denke, es ist Zeit, zur besten Mannschaft der Welt zurückzukehren. Die ist der FC Sao Paulo"...




    Wenn ein Spieler, dem Uli Hoeness ... und das nachvollziehbar ... "kommende Weltklasse" bescheinigte, nach einem von der eigenen Person vehement geforderten Einsatz - miserabler Qualität - innerhalb der CL ... den Rückzug zu einem Übersee-Provinz Verein verlangt, soll das als Ausdruck klaren Kopfes gewertet werden? Wenn er ... aufgrund nicht tragfähiger Einstellung ... sich zurückziehen will zu eben diesem letzten Provinzverein, bei dem er mit eben dieser Einstellung klar kam? Und den dann noch zum Weltklasseverein erklärt? Mit den seinerzeit begleitenden Worten: "Ich schäme mich so"?



    Breno kann jede Form von Hilfe gebrauchen, die man ihm ... mehr oder minder freiwillig ... zuteil werden lässt. Zumal nach all der Zeit der Weg zu spielerischer Entwicklung für Breno klar sein dürfte. Ich hoffe halt nur auf jede begleitende Hilfe und die notwendige Zeit. Was lange währt, wird endlich gut. Hoffentlich. Aber an dieser letzten Chance sollte es nicht scheitern.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Brenos Potential ist offensichtlich. Derart offensichtlich, dass ich ihn - trotz bestehenden Risikos - nicht einmal gegen einen englischen IV tauschen würde</span><br>-------------------------------------------------------


    oh weh...das muss ja ein Potential sein... :D 8-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • http://www.fussballtransfers.c…ach-brasilien-holen_21540


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Bayern München und Trainer Jupp Heynckes wollen den Innenverteidiger halten. Dennoch buhlt ein Millionär aus Brasilien um die Rückkehr seines Landsmanns. Der SC Internacional aus Porto Alegre soll Brenos nächste Station sein.


    „Breno ist nächstes Jahr ablösefrei und er will nach Brasilien, um sich für die Olympischen Spiele zu empfehlen. Bayern will ihn nicht gehen lassen, aber wir verhandeln und schicken ihnen eine Offerte“, zitieren brasilianische Medien Delcir Sonda, Hauptaktionär der DIS-Gruppe, mit Verweis auf ein Radio-Interview. Sonda war schon in den Transfer von Thiago Neves zum Hamburger SV involviert, er hält die Transferrechte an mehreren brasilianischen Talenten.


    Auch die Konkurrenten FC São Paulo, wo Breno seine Karriere begann, und Flamengo seien interessiert, aber der Verteidiger „will zu Inter. Wir kümmern uns darum und ich denke, alles wird gut“, ist der Multi-Millionär optimistisch. Inter-Präsident Giovanni Luigi ist zurückhaltender: „Es ist schwierig. Wir haben mit ihm gesprochen, aber es ist ein hartes Geschäft.“ Ein Gespräch mit dem FC Bayern soll in den kommenden Tagen für Klarheit sorgen. Auch wenn Inters Chancen angesichts der dünnen Personaldecke in der Defensive des Rekordmeisters gering sein dürften. "</span><br>-------------------------------------------------------


    Anscheinend ist in Brasilien auch Sommerloch.
    Und überhaupt: Wenn diese Vollspackos meinen, daß wir Breno verschenken sind sie schief gewickelt.

    0

  • 3mio für den vollausfall und tschüss...
    7mio drauf und alex holen und alle sind zufrieden!
    zur not kann man auch noch pranjic verscherbeln,dann sind endlich alle antifussballer ausm kader und alex kostet nur noch 3-4 mio... :8

    3

  • von mir aus darf er gerne wieder nach brasilien wechseln. lieber heute als morgen.
    ich bin sowas von enttäuscht von ihm, vor allem über seine aussagen nach seinen schwachen spielen. deshalb hat er bei mir absolut verschissen. bitte laßt den transfer klappen.

    0

  • Breno wird einmal einer der besten verteidiger der Welt. Bei Leverkusen wäre er es längst geworden. Unser Verein kümmert sich nicht richtig um Spieler, die aus Südamerika direkt zu uns wechseln.
    Er bräuchte einen Mentor - wie z.B. Lucio, der ihn führen könnte - oder Alex von Chelsea! M.E. sollte man den Vertrag mit ihm verlängern!
    Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient! Breno auf jeden Fall!

    0

  • Er hat jederzeit Chancen, auch wenn ihr das nicht sehen wollt. Was können die anderen dafür, dass er anfangs mit Übergewicht herumlief (Zitat Heynckes und das war 1 1/2 Jahre nach seiner Verpflichtung ) oder dass, er wenn er Chancen bekommen hat, sofort gepatzt hat wie auf Schalke oder gegen Inter. Oder sich eben verletzt hat. Man bekommt den Eindruck er wird seit 3 1/2 Jahren rassistisch diskriminiert hier.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Breno wird einmal einer der besten verteidiger der Welt. Bei Leverkusen wäre er es längst geworden.</span><br>-------------------------------------------------------
    Ich halte auch viel von dem Jungen, aber immer nur davon reden "er wird mal" bringt dem verein auch nichts...wie lange trägt er schon das FCB Trikot? ;-)
    Der müßte vermutlich etwas mehr von dem Biss und Willen eines Olic haben, dann wäre er sicher schon weiter.

    „Let's Play A Game“

  • super avatar übrigens: Das zeugt davon, dass Du ein richtiger Fan bist!
    Du hast Recht damit, dass Breno den Hintern nicht hoch bekommt. Aber: Woran könnte das liegen? Warum haben Brasilianer in den letzten 20 Jahren nur dann eingeschlagen, wenn sie zuvor bei Leverkusen gespielt haben? Weil sie Familienmenschen sind, weil sie sich aklimatisieren müssen und dafür länger brauchen. Die brasilianische Kultur ist auf Gemeinschaft ausgelegt. Das Ellenbogendenken kennt man eher in der Elite. Alleine ist man in Brasilien verloren. Scheinbar versteht Bayer Leverkusen die Mentalität besser, als unsere Spielerbetreuer?
    Man muss einen 21-jährigen Brasilianer anders behandeln, als einen 21-jährigen deutschen Spieler. Wenn ein Brasilianer alleine in Deutschland ist, wird er nur dann bestehen, wenn er reifer ist, als sein Alter es vermuten lässt. Wieviele Deutsche kennst Du, die mit 21 noch im Hotel Mama wohnen? Jetzt stelle Dir mal vor, Du müsstest alleine in Brasilien zurechtkommen?

    0