Breno

  • Also wir können hier ja nur Vermutungen anstellen, aber wie ich unseren Verein kenne, hat man sicher alles getan um Breno zu helfen.


    Zum Helfen gehören aber bekanntermaßen zwei.....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Deswegen solltest Du besser still sein. </span><br>-------------------------------------------------------


    riel


    weisst du, man muss nicht immer alles haargenau wissen, aber deine antwort, war bisher der überflüssigste beitrag den ich gelesen habe, und falls du jetzt wieder einen post machen willst um deine beitragszahl in die höhe zu treiben, ja ich lese meine beiträge auch!


    danke coma für deine ausführliche antwort.
    riel von coma kannst du noch was lernen :D aber ich schätze dich anhand deiner beiträge als einen unverbesserlichen menschen ein!


    so weiter machen !

    0

  • http://www.merkur-online.de/sp…iminalstueck-1418344.html


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Brasilianer wurde bereits in dieser Angelegenheit beim Max-Planck-Institut vorstellig. Mit Professor Florian Holsboer haben die Bayern schon vor einigen Jahren, als ihr damaliger Profi Sebastian Deisler unter Depressionen litt, sehr gute Erfahrungen gemacht.


    Breno quälen, so heißt es, erhebliche Zweifel an der Fortsetzung seiner Karriere. Nachdem sein bereits mehrfach operiertes Knie nach den Trainingseinheiten am Sonntag und Montag wieder einmal negativ reagiert hatte, hatte er die Ärzte aufgesucht. Für den Brasilianer bedeutete das einen erneuten schweren Rückschlag beim x-ten Versuch, sich zurückzukämpfen. An und für sich war geplant, dass er nach dem Eingriff am Meniskus im Mai gegen Mitte Oktober wieder voll einsatzfähig sein sollte. Er fuhr sehr frustriert nach Hause.


    Neben der Sorge um seine Gesundheit sollen dem jungen Mann finanzielle Probleme zusetzen. Seitdem er 2008 Bayer wurde, bremsten ihn viele Verletzungen, unter anderem ein Kreuzbandriss. Geregelt über einen längeren Zeitraum zum Einsatz kam er nie. Sowas zehrt an den Nerven – und schlägt sich auch im Gehalt nieder; Punktprämien gab es selten. Er brachte es auf gerade mal 31 Pflichtspiele für Bayern. Mit seinen Beratern wird ihm kein glückliches Händchen nachgesagt, und dass sich gewiefte Geschäftsleute an Fußballern bereichern, ist keine Seltenheit. Sein Vertrag läuft nach der Saison aus. Der Frust sitzt schon länger. Und er sitzt tief.</span><br>-------------------------------------------------------


    Traurige Geschichte. Ich hoffe der Junge wird wieder gesund.

    0

  • Es tut mir für den Jungen leid, vielleicht sollte man ihn nach Brasilien ziehen lassen, vielleicht wird er da wieder fit.
    Man muss dazu sagen dass er ein Brocken ist und das halt ein wenig hinderlich zu sein scheint.

  • Wenn es sein Wunsch sein sollte, in die Heimat zu gehen - sollte man ihn einfach ziehen lassen. Die Kohle ist ohnehin weg.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Wenn ein Spieler lange verletzt ist, bekommt er ja auch "nur" 5000 € im Monat von der Berufsgenossenschaft. Da kann ich schon verstehen, wenn ein Profi in Geldnot gerät, kein Scherz. Wenn man einmal Geld hatte, dann zieht das was nach sich.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Mit seinen Beratern wird ihm kein glückliches Händchen nachgesagt</span><br>-------------------------------------------------------


    Hat ihn nicht Giovanni Elber zum FC Bayern gelotst? Konnte der ihm nicht auch einen seriösen Berater empfehlen oder ihn selber beraten?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn ein Spieler lange verletzt ist, bekommt er ja auch "nur" 5000 € im Monat von der Berufsgenossenschaft. Da kann ich schon verstehen, wenn ein Profi in Geldnot gerät, kein Scherz. Wenn man einmal Geld hatte, dann zieht das was nach sich.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das habe ich auch schon versucht zu erklären. Die Leute sehen immer nur die (vermeintlichen) Mio. die verdient werden. Aber selbst wenn das Geld einigermaßen vollständig beim Spieler landet, steigen in der Regel halt auch die Ausgaben entsprechend - bei einigen unbedarften Seelen sogar schon über die an sich hohen Einnahmen hinaus. Wenn da dann was wegbricht - die Kosten aber bleiben, kann es schnell eng werden.


    Das hat nichts mit Mitleid für Millionäre zu tun - es ist nur einfach Lebenswirklichkeit.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hat ihn nicht Giovanni Elber zum FC Bayern gelotst? Konnte der ihm nicht auch einen seriösen Berater empfehlen oder ihn selber beraten?</span><br>-------------------------------------------------------


    Nur weil er ein großer Fußballer des FC Bayern war, heißt das noch lange nicht, dass er Ahnung vom Geschäft hat. In solchen Dingen wäre wohl Uli der beste - aber grade Brasilianer werden ja teilweise ohne ihr Wissen verschachert.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Seriöse Berater? Gibts die?</span><br>-------------------------------------------------------
    der Lahm soll einen ganz schlauen haben ;-)


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hat ihn nicht Giovanni Elber zum FC Bayern gelotst?</span><br>-------------------------------------------------------
    es besteht wohl ein Unterschied zwischen "Kontakt herstellen" und "Beratende Funktion ausführen"
    Elber ist einfach nur Scout, mehr nicht, stellt eben maximal Kontakt her. das wars dann für ihn.


    er wäre sicher nicht der erste der durch schlechte Berater auf Abwege kommt

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der Lahm soll einen ganz schlauen haben </span><br>-------------------------------------------------------


    Genau, oder der Vater von Diego :)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Brenos Villa in Grünwald war in der Nacht auf Dienstag abgebrannt. Der Brasilianer war zu dieser Zeit allein im Haus. Er konnte sich retten. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks hatte Breno da drei Feuerzeuge in der Hand und fragte während der Löscharbeiten einen Sanitäter, ob er sie nicht verschwinden lassen könne. Der 21-Jährige hatte laut tz-Informationen in jener Nacht außerdem 1,5 Promille Alkohol im Blut. Breno kam mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Seine Frau Renata und ihre drei Kinder waren nicht daheim.


    Das Inferno war nach Ermittlungen von Brandfahndern und Experten des LKA im Gästezimmer im Keller ausgebrochen. Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Grünwald, Thomas Lix, sagte, bei Eintreffen des Löschtrupps habe das Haus schon vollständig gebrannt. „Es ist mir unerklärlich, wie ein Einfamilienhaus in dieser Ausdehnung brennen kann.“ Bislang hat sich Breno dazu nicht geäußert. Das Spurenbild scheint dafür zu sprechen, dass im ganzen Haus an mehreren Stellen Feuer gelegt wurde. Das würde auch die rasend schnelle Ausbreitung des Feuers erklären. Jedoch stehen zur Zeit noch zwei Gutachten aus.


    Breno muss sich nun auf unangenehme Fragen der Staatsanwaltschaft einstellen. Tatsächlich wurde der Fußballer, wie Polizeisprecher Wolfgang Wenger gegenüber der tz bestätigte, am Freitag mehrere Stunden lang vernommen. Diese Befragung dauerte, wie die tz erfuhr, auch um 21.15 Uhr an. Etwa gegen 20 Uhr tauchten nach Recherchen dieser Zeitung erneut Brandfahnder an der Ruine auf; offenbar, um weitere Spuren zu sichern.


    Ob dies aufgrund von Aussagen Brenos geschah, blieb zunächst unklar. Wenn sich herausstellen sollte, dass Breno tatsächlich das Feuer gelegt hat, droht ihm eine Haftstrafe nicht unter einem Jahr. Die Höchststrafe beträgt zehn Jahre Gefängnis.


    Aus Ermittlerkreisen war bereits im Lauf des Freitags verlautet, dass das Motiv möglicherweise im privaten Bereich zu suchen sei. Brandstiftung im Zustand tiefster Verzweiflung? Oder möglicherweise auch wegen finanzieller Probleme? Der FC Bayern dementiert dies, aus Brenos Umfeld ist jedoch davon immer wieder zu hören.




    http://www.tz-online.de/sport/…nd-vernommen-1418508.html</span><br>-------------------------------------------------------



    Au weia... Wenn davon auch nur die Hälfte wahr sein sollte, dann ist Breno echt eine tragische Figur... :-O

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks hatte Breno da drei Feuerzeuge in der Hand und fragte während der Löscharbeiten einen Sanitäter, ob er sie nicht verschwinden lassen könne</span><br>-------------------------------------------------------


    Zumindest scheint sich sein Deutsch verbessert zu haben.

    0