Breno

  • so und jetzt ist gut!! der junge hat ***** gebaut und geht dafür in den heaven!! wird aber nach kurzer zeit denke ich in eine geschlossene psychatrie wechseln da er ja offensichtlich einige psychische störungen hat!

    0

  • Wird die uhaft nicht auch angerechnet? Und bei guter Führung geht es i.d.R. auch schneller wieder raus, oder? Ich denke in ca. 2 Jahren ist er wieder draußen. Dann ist er 24 Jahre und könnte evtl. in Brasilien wieder spielen.

    3

  • Da im Deutschen Strafvollzug Resoialisierung im Vordergrund steht und das insbesonders auf Taeter angewendet werden soll, die resozialisierbar sind (und da zaehle ich Breno dazu), ist das Verbauen der Zukinft schon eine harte Strafe. Hier waere meiner Meinung nach Bewaehrung schon angebracht gewesen. Es liegt ja im Ermessen der Richter inwieweit sie bei der Strafzumessung die Zukunft fuer den Taeter einstufen wollen.

    0

  • Elber wegen Breno-Urteil schockiert


    Bayern Münchens ehemaliger Stürmer-Star Giovane Elber ist von der Verurteilung seines brasilianischen Landsmannes Breno geschockt.


    "Das ist eine Katastrophe. Ich hatte gehofft, dass Breno eine Bewährungsstrafe bekommt und seine Schulden zurückzahlen kann. Für mich ist damit klar: Seine Karriere ist vorbei", sagte Elber, der Breno einst den Bayern empfohlen hatte, "Sport Bild online":


    "Breno ist kein schlechter Junge. Er hat niemanden umgebracht, er ist kein Mörder. Das Gefängnis wird ihm nicht helfen. Der Junge ist krank, er hat Probleme. Er braucht Hilfe."


    http://www.sport1.de/de/fussba…liga/newspage_582196.html

    0

  • Wayne interessierts, meine ich damit. Der Kerl hat schei.ße gebaut, hat den FCB das eine oder andere Mal in die Pfanne gehauen und ist kein Spieler mehr vom FCB!


    Folglich kann hier bitte zu gemacht werden!!!

    0

  • vengo
    Respekt und Dank fuer deine Entchuldigung.
    Ich wuensche dir Kraft und Staerke fuer deine persoenliche Situation.


    Ich habe in der Anfangszeit meiner beruflichen laufbahn haeufig auch als Betreuer gearbeitet . Da kommt man immer wieder auch mit Leuten in Kontakt, die aehnliche psychische Probleme haben, wie du sie aus dem persoenlichen Umfeld schilderst.
    Ist kein zuckerschlecken.
    Keep the faith.

  • Ja lieber Giovanne (Elber) wieso hast Du ihm dann nicht vorher geholfen und Dich um ihn gekümmert? Er muss doch gemerkt haben, dass da was nicht stimmt. Er hatte doch angeblich auch immer wieder Kontakt zu ihm. Wahrscheinlich stimmte das gar nicht. Nur Publicity.


    Jetzt ist er kein schlechter Junge - und anscheinend werden in Brasilien nur Mörder eingesperrt...


    Das ganz ist sicherlich tragisch aber Breno war der schlechteste Einkauf aller Zeiten. Und das lag nicht nur an seinen Verletzungen wenn man sich in 4 Jahren gar nicht zeigen kann. Wer hatte uns das größte Abwehrtalent Brasiliens empfohlen? Richtig der Giovanne..>:-|

    Alles wird gut:saint:

  • Das kommt also dabei heraus, wenn ein Fußballprofi sich zu Rechtsfragen äußert. Nach Meinung des werten Herrn Elber müssten also Einbrecher, Vergewaltiger und anderes Gesocks auch nicht ins Gefängnis, weil sie ja niemanden umgebracht haben? Lustige Sache.
    Und Hilfe hat man ihm wohl jahrelang genug angedeihen lassen. In Form von menschlicher, tatkräftiger Unterstützung. Wie zu lesen war, wird ja selbst Dante, der ganz sicher anders einzuordnen ist, der Hintern gerade kräftig gepudert. Nee, diese ganze ich-war-so-allein-und-musste-darum-trinken-Nummer zieht nicht. Da kam viel zusammen, aber letztendlich hat nun mal jeder die Verantwortung für sich selbst, muss den Barsch hoch bekommen und an seiner Situation etwas ändern, wenn sie nicht gut ist. Für sich selbst einstehen und sein Leben auf die Reihe bekommen. Das scheint er nie geschafft zu haben, warum auch immer.
    Aber ihn jetzt hier als armes Opfer der bösen deutschen bayerischen Justiz darzustellen, geht meilenweit an der Realität vorbei...

  • Du möchtest einen psychisch labilen Ex-Bayern-Spieler zu den Blauen schicken, die ihn sicher mit viel menschlicher Wärme herzlich willkommen heißen? Ein etwas...äh...kühner Plan, meinst Du nicht auch?

  • alles schön und gut tagano, aber Elber konnte zu diesem Zeitpunkt auch nicht ahnen, wie und was mit Breno geschehen würde.
    Keiner weiß so richtig wie er sich entwickelt hätte, wären da nicht die ständigen Verletzungen gewesen. Elber kannte ihn eben aus Brasilien und dort soll er eben ein großes Talent gewesen sein. Jetzt ist es eben wie es ist und hinterher ist man immer schlauer.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Ich denke in erster Linie sollte er das tun, was ihm am meisten Spaß macht - Fußball spielen. Noch dazu ist es sein Beruf, im Knast dazu dann psychologische Betreuung, was spricht dagegen?

  • Wie bitte wollen die das Geld von Breno bekommen?
    Breno hat nichts Sitzt jetzt 3 Jahre im Knast und seine Familie muss auch erst einmal schauen wie sie nun zurecht kommt.

    0

  • Da müsste man ihm einen Amateur-Vertrag geben, immernoch besser als nix;-)


    Als Profi durfte er da nicht spielen, weil mit Brasilien kein entsprechendes arbeitsrechtliches Abkommen herrscht. So meine ich es mal gelesen zu haben.

  • Der Feuerwerker-Thread ist ja immer noch offen...


    Hat man zwischenzeitlich Claudia Roth kontaktiert? Petitionen gestartet? Amnestie beantragt? Spendenkontos für Frau und Kind eingerichtet?


    Oder hat sich bei einigen, nachdem gestern nach Urteilsverkündung erstmal die Schnappatmung einsetzte und reflexmässig Rassimus gerochen wurde, dann doch im Resthirn die Erkenntnis durchgesetzt, das der Kerl mit dem Strafmass MEHR als gut weggekommen ist. Man stelle sich den Aufschrei vor, wenn das Strafmass ausgeschöpft worden wäre...der kann froh sein, das UH einer von den "Gutmenschen" ist, der ihn wegen der Story mit den Schlafmitteln nicht noch wegen übler Nachrede verklagt.


    Die Krönung sind dann noch solche Gestalten, die hier ernsthaft Freispruch fordern, weil man "dem ja sonst seine Zukunft verbaut". Was soll man denn machen? Breno nach Italien wechseln lassen und abwarten, bis er die nächste gemietete Hütte abfackelt, weil er wieder mal auf die Bank musste? Beim nächsten Mal merkt er dann mit alkoholisierter Birne vielleicht nicht mehr, das im Nebenraum Frau und Kind schlafen, dann möchte ich das Gewinsel hören...manche haben echt eine Rechtsauffassung, das es einer Sau graust...allein schon als Präventivmassnahme ist dieses Urteil MEHR als angemessen.


    Übrigens, der einzige, der in dieser Sache Mitleid verdient, ist ja wohl der Hausbesitzer. Und über eine Rückkehr Brenos zu diskutieren (aufgrund welcher Qualitäten eigentlich? Mitleid ist ja wohl kein Argument), kann nur dem Restalkohol von gestern abend geschuldet sein. So debil kann ja kein einzelner Mensch sein.

    0