Breno

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was will man auch erwarten. Sein erstes Spiel nach 4 Monaten und dann gleich international. Das wird noch, etwas Geduld !! !</span><br>-------------------------------------------------------


    klar ist der kerl jung, aber muss man
    12 mio. für einen 18 jährigen
    ausgeben der eine mangelnde fitness wie ronaldo hat.
    den hätte man mit einem optionsvertag für die ersten 2 jahre
    ausstatten sollen, und wenn er fit ( körperlich und taktisch) ist,
    dann erst klotzen und sich nicht mit verrückten vereinen wie
    real madrid in einen vertragspoker für einen unfertigen spieler einlassen.
    was hat eigentlich lucio als gestandener nationalspieler gekostet-
    der war fit und in deutschland bereits angekommen.

    0

  • diese Diskussion - man kann es an Breno festmachen und genau so an Sosa - ist schon wirklich eigenartig. Das war das allererste Pflichtspiel für einen 18-Jährigen von einem anderen Kontinent. Und dann in einem Spiel, in dem es um nichts mehr ging, es sei denn, man befürchtete ernsthaft eine 0:6 Schlappe. Ein Spiel, dass die so genannten Stammspieler (mit Ausnahme evtl.von Lucio) nicht wirklich ernst genommen haben. Das Spiel des ganzen Teams war beschämend und eine Katastrophe - keine Laufbereitschaft, keine Wille, kein Bock auf Zweikämpfe. Die so genannten Stützen des Teams wie Lahm und van Bommel haben die Einstellung sehr genau erkennen lassen.
    Sich nach diesem nicht ernst genommenen Spiel des ganzen teams hinzustellen und zu behaupten, Breno könne nichts, und sei ein Fehleinkauf, aus dem würde nichts, der könne nichts, ... und das gleiche zu Sosa, wo unser lieber Herr Ober-Besserwisser Sybok natürlich die Bestätigung dessen bekommen hat, was er schon längst wusste, eher und besser als alle Verantwortlichen in der Vereinsführung (der ist eine Graupe!!!!!) - das zeigt mir tatsächlich mangelnden Sachverstand.
    Es kann und wird nicht jeder so auf Anhieb und ohne Eingewöhnugsphase einschlagen wie Ribery und Toni, das sind gestandene Weltklassespieler aus EUROPA!!!!!
    See the difference?
    Ich finde es völlig unangemessen, das Anderlechtspiel zum Maßstab für irgendwas zu machen, da die ganze Mannschaft sich verweigert hat - ich wiederhole: Ausnahme Lucio!
    Und schon gar nicht taugt das Spiel zur Bestätigung eigener Kompetenz (ich habs schon immer gewusst: Graupe" - das ist einfach nur arrogant und selbstverliebt).

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">diese Diskussion - man kann es an Breno festmachen und genau so an Sosa - ist schon wirklich eigenartig. Das war das allererste Pflichtspiel für einen 18-Jährigen von einem anderen Kontinent. Und dann in einem Spiel, in dem es um nichts mehr ging, es sei denn, man befürchtete ernsthaft eine 0:6 Schlappe. Ein Spiel, dass die so genannten Stammspieler (mit Ausnahme evtl.von Lucio) nicht wirklich ernst genommen haben. Das Spiel des ganzen Teams war beschämend und eine Katastrophe - keine Laufbereitschaft, keine Wille, kein Bock auf Zweikämpfe. Die so genannten Stützen des Teams wie Lahm und van Bommel haben die Einstellung sehr genau erkennen lassen.
    Sich nach diesem nicht ernst genommenen Spiel des ganzen teams hinzustellen und zu behaupten, Breno könne nichts, und sei ein Fehleinkauf, aus dem würde nichts, der könne nichts, ... und das gleiche zu Sosa, wo unser lieber Herr Ober-Besserwisser Sybok natürlich die Bestätigung dessen bekommen hat, was er schon längst wusste, eher und besser als alle Verantwortlichen in der Vereinsführung (der ist eine Graupe!!!!!) - das zeigt mir tatsächlich mangelnden Sachverstand.
    Es kann und wird nicht jeder so auf Anhieb und ohne Eingewöhnugsphase einschlagen wie Ribery und Toni, das sind gestandene Weltklassespieler aus EUROPA!!!!!
    See the difference?
    Ich finde es völlig unangemessen, das Anderlechtspiel zum Maßstab für irgendwas zu machen, da die ganze Mannschaft sich verweigert hat - ich wiederhole: Ausnahme Lucio!
    Und schon gar nicht taugt das Spiel zur Bestätigung eigener Kompetenz (ich habs schon immer gewusst: Graupe" - das ist einfach nur arrogant und selbstverliebt).</span><br>-------------------------------------------------------


    nochmal für die,die es nicht kapiert haben. ;-)
    warum wird nur weil ein paar irre bei real madrid mitbieten, und unser
    giovane elber breno super findet, 12 mio. für einen unfertigen spieler
    ausgegeben.
    die argumente vom trainerstab: breno noch nicht körperlich fit und muss taktisch weiter ausgebildet werden....
    breno hat soviel gekostet wie luca toni !!!!!
    das nenne ich geld nach südamerika tragen und dort verbrennen :(

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    nochmal für die,die es nicht kapiert haben. ;-)
    warum wird nur weil ein paar irre bei real madrid mitbieten, und unser
    giovane elber breno super findet, 12 mio. für einen unfertigen spieler
    ausgegeben.
    die argumente vom trainerstab: breno noch nicht körperlich fit und muss taktisch weiter ausgebildet werden....
    breno hat soviel gekostet wie luca toni !!!!!
    das nenne ich geld nach südamerika tragen und dort verbrennen :(</span><br>-------------------------------------------------------
    erstens: Toni kostet in etwa das 4 fache (auf die Vertagszeit umgelegt wie Breno)
    zweitens: wenn wir jetzt nicht zugeschlagen hätten, wäre Breno heute schon woanders und wir würden ihn nicht mehr bekommen.
    drittens: Südamerika-Spieler brauchen erwartungsgemäß etwas länger bei der Eingewöhnung, die brauchen halt mehr Fürsorge und haben vor allen Dingen ein Sprachproblem, was sie bsplsweise in Spanien nicht haben, da Portugiesisch (Brasilien) und Spanisch fast die gleiche Sprache ist.
    Da nach einem Spiel Kritik zu üben ist Quark, auch wenn Breno sicherlich recht abenteuerilche Fehler gemacht hat. Aber wenn so viele Leute, die viel Ahnung vom Fußball haben, sagen, dass er gut wird und auch seine Leistungen in Brasilien klasse waren, dann sollten wir ihm die Zeit zur Entwicklung geben

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wo ist das Problem? Sag mir mal, wieso Real dauernd irgendwelche Jungspunde ausm Hut zieht, die allesamt zumeist super Leistungen abrufen, während bei uns die "Jahrhunderttalente" in der Hinterhand gehalten werden, um sie langsam aufzubauen ... offensichtlich ist man diesbezüglich anderswo schon weiter als wir es sind ...</span><br>-------------------------------------------------------


    Weil Spanien - Sonne Sonne Sonne und äh spanische Mentalität, Sprache... und... Sonne.[/quote]


    sag das mal den Jungs die in Madrid, La Coruna, Santander etc. pp. spielen...

    0

  • Breno ist ein sehr talentierter junger Spieler mit Zukunft.
    Jedoch muss er sich erst an das Spiel in Europa gewöhnen.
    Auf lange Sicht können wir jedoch sehr viel Spaß an ihm haben.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    nochmal für die,die es nicht kapiert haben. ;-)
    warum wird nur weil ein paar irre bei real madrid mitbieten, und unser
    giovane elber breno super findet, 12 mio. für einen unfertigen spieler
    ausgegeben.
    die argumente vom trainerstab: breno noch nicht körperlich fit und muss taktisch weiter ausgebildet werden....
    breno hat soviel gekostet wie luca toni !!!!!
    das nenne ich geld nach südamerika tragen und dort verbrennen :(</span><br>-------------------------------------------------------
    erstens: Toni kostet in etwa das 4 fache (auf die Vertagszeit umgelegt wie Breno)
    zweitens: wenn wir jetzt nicht zugeschlagen hätten, wäre Breno heute schon woanders und wir würden ihn nicht mehr bekommen.
    drittens: Südamerika-Spieler brauchen erwartungsgemäß etwas länger bei der Eingewöhnung, die brauchen halt mehr Fürsorge und haben vor allen Dingen ein Sprachproblem, was sie bsplsweise in Spanien nicht haben, da Portugiesisch (Brasilien) und Spanisch fast die gleiche Sprache ist.
    Da nach einem Spiel Kritik zu üben ist Quark, auch wenn Breno sicherlich recht abenteuerilche Fehler gemacht hat. Aber wenn so viele Leute, die viel Ahnung vom Fußball haben, sagen, dass er gut wird und auch seine Leistungen in Brasilien klasse waren, dann sollten wir ihm die Zeit zur Entwicklung geben</span><br>-------------------------------------------------------


    erstens: Mathematik scheint nicht deine stärke zu sein. Außerdem ist Toni das 10-fache wert.
    zweitens: Wenn wir ihn nicht gekauft hätten, würden sich jetzt andere ärgern.
    drittens. Die meisten Süd-Amerikaner wollen sich gar nicht eingewöhnen, oder warum kann Lucio immer noch kein deutsch?
    Auch "Fachleute" können sich mal irren, siehe Allofs, würden das aber nie zugeben.
    Lieber reden sie alles schön.

    0

  • Natürlich darf man ihn jetzt noch nicht als Fehlkauf abstempeln, aber mich würde schon wunder nehmen, ob denn Leute hier, die vielleicht z.T. die Trainings besuchen, die guten Ansätze und Veranlagung, für die wird ja schlussendlich 12 Mio. zahlen gesehen haben. Darunter würde ich mir z.B. eine gute Technik, Schnelligkeit oder von mir aus auch Sprungkraft und dergleichen vorstellen. Allerdings hat er von all dem gegen Anderlecht nichts gezeigt. Es darf ja sein, dass er taktisch noch nicht auf der Höhe ist und schlechte Abspiele können durchaus auch aus Nervosität resultieren, aber z.B. die Schnelligkeit sollte sich dadurch nicht beeinträchtigen lassen. Ergo verfügt er auch über keine, denn eine solche kann man sich auch nicht einfach antrainieren, über die verfügt man oder in Brenos Fall halt leider nicht.
    Daher frage ich mich, wenn er schon nicht über gutes Stellungsspiel und Taktikverständnis, was mit 18 ja auch verständlich ist, für was wir denn bezahlt haben, wenn er eben auch bzgl. den physischen Anlagen (ausser Grösse und Masse, da sieht er schon sehr gut entwickelt aus) nicht gerade zu gefallen weiss.

    0

  • geht und schei..t die Wand an.


    in so einer Mannschaft, mit solch einer Einstellung, soll ein ein 18-jähriger in seinem ersten Spiel mit Leistung glänzen? Wenn es 22-23 jährige "Einheimische" es nicht in 2 Spielzeiten schaffen, muss es ein Ausländer aber unbedingt......
    8-)

    0

  • wo hamse den gefunden
    de niedermeyer aus bayern 2 haette das besser gemacht


    und nach'm spiel beim trikot hochziehen hat man am bauch deutlich gesehen dass da noch sicher 4kg zu viel rumhaengt


    18 is er auch nicht dass sieht man auch ohne den von real geforderten knochentest

    0

  • Wenn für einen (geschätzten) 18-jährigen, der sich nicht einmal auf den Beinen halten kann,
    soviel Geld bezahlt, muss man sich Kritik gefallen lassen.
    Schweini wird hart kritisiert, aber der hat nichts gekostet und kann noch Geld bringen.
    Der Breno ist unverkäuflich, den will keiner geschenkt.

    0

  • Villeicht sollte man sich auch mal fragen... wo waren die beiden 6er während des gesamten Spieles? Wo war Lahm beim ersten Gegentor? Wieso verschiebt man nicht? Breno musste beim ersten Gegentreffer hin... normalerweise rückt dann der Lucio auf seine Position und der RV (oder ein 6er) übernimmt dann Lucios Position in der Innenverteidigung. Das erste Gegentor auf Breno zu schieben ist mir da etwas zu billig... denn eigentlich hat er ja richtig gehandelt.


    Aber nochmal zum defensiven Mittelfeld... das kam mir fast schon so vor wie bei Real zu ihren wildesten Zeiten. Der Gegner mit Überzahl und mit Anlauf auf die Innenverteidiger zugelaufen...


    ... da sahen sogar Weltklasse-IV´s wie der Hierro, Samuel oder auch Cannavaro alt aus. Was verlangt man dann von einen 18-jährigen Burschen bei einen Debut? Darüberhinaus mit vier Monaten ohne Spielpraxis...



    Allerdings frage ich mich... was beim FCB überhaupt trainiert wird. Egal wer kommt, ob jung oder alt (Ausnahmen bestätigen die Regel... siehe Ribery)... die bauen Leistungsmässig erstmal alle ab. Kein Wiedererkennungswert bei den Spielern. Statt Fortschritte... machen sie Rückschritte.


    Breno besitzt alle Fähigkeiten die ein guter IV braucht. Er bringt sogar Fähigkeiten mit, die sonst bei keinen anderen BL-IV zu finden sind. Er ist sogar ein noch kompletterer Spieler als der ehemanlige Julio Cesar vom BvB. Der Junge wird sein Weg machen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn für einen (geschätzten) 18-jährigen, der sich nicht einmal auf den Beinen halten kann,
    soviel Geld bezahlt, muss man sich Kritik gefallen lassen.
    Schweini wird hart kritisiert, aber der hat nichts gekostet und kann noch Geld bringen.
    Der Breno ist unverkäuflich, den will keiner geschenkt.</span><br>-------------------------------------------------------


    8-)


    Haste die Bewerbung als Uli's Nachfolger schon abgeschickt? Hoffe Du hast nicht vergessen zu erwähnen, dass Du das komplette Scouting-Team entlassen wirst und die Aufgaben selbst übernehmen wirst, weil die ja sowieso keine Ahnung haben.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn für einen (geschätzten) 18-jährigen, der sich nicht einmal auf den Beinen halten kann,
    soviel Geld bezahlt, muss man sich Kritik gefallen lassen.
    Schweini wird hart kritisiert, aber der hat nichts gekostet und kann noch Geld bringen.
    Der Breno ist unverkäuflich, den will keiner geschenkt.</span><br>-------------------------------------------------------


    8-)


    Haste die Bewerbung als Uli's Nachfolger schon abgeschickt? Hoffe Du hast nicht vergessen zu erwähnen, dass Du das komplette Scouting-Team entlassen wirst und die Aufgaben selbst übernehmen wirst, weil die ja sowieso keine Ahnung haben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Man sollte unser Scouting Netzwerk in Südamerika wirklich mal genau unter die Lupe nehmen. Irgendetwas stinkt da gewaltig! Wir haben zig Millionen nach Südamerika überwiesen und dafür keinen reelen Gegenwert bekommen. Soll heißen, die (Jahrhundert)-Talente die wir für das Geld bekommen haben, sind das Geld nicht wert. Was passiert mit dem Geld eigentlich? Ich kann mir schon vorstellen das da Geld in irgendwelchen Kanälen (Bars, Restaurants, Nachtclubs) versickert. Und ich habe nicht den Eindruck, ob unser Uli das Ganze noch überblickt.

    0

  • Keine Ahnung ob es hier schon angesprochen wurde, aber ich frage mich, warum man Breno nicht einfach bei den Amateuren mitkicken lässt. Da kann er Spielpraxis sammeln und sich weiter entwickeln, ist doch um Welten besser als wenn er absolut keine Spielpraxis bekommt.


    Außerdem würde er ja nichts vom Ü-23 Kontingent der Amas wegnehmen, da er erst 18 ist.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn für einen (geschätzten) 18-jährigen, der sich nicht einmal auf den Beinen halten kann,
    soviel Geld bezahlt, muss man sich Kritik gefallen lassen.
    Schweini wird hart kritisiert, aber der hat nichts gekostet und kann noch Geld bringen.
    Der Breno ist unverkäuflich, den will keiner geschenkt.</span><br>-------------------------------------------------------


    8-)


    Haste die Bewerbung als Uli's Nachfolger schon abgeschickt? Hoffe Du hast nicht vergessen zu erwähnen, dass Du das komplette Scouting-Team entlassen wirst und die Aufgaben selbst übernehmen wirst, weil die ja sowieso keine Ahnung haben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Man sollte unser Scouting Netzwerk in Südamerika wirklich mal genau unter die Lupe nehmen. Irgendetwas stinkt da gewaltig! Wir haben zig Millionen nach Südamerika überwiesen und dafür keinen reelen Gegenwert bekommen. Soll heißen, die (Jahrhundert)-Talente die wir für das Geld bekommen haben, sind das Geld nicht wert. Was passiert mit dem Geld eigentlich? Ich kann mir schon vorstellen das da Geld in irgendwelchen Kanälen (Bars, Restaurants, Nachtclubs) versickert. Und ich habe nicht den Eindruck, ob unser Uli das Ganze noch überblickt.</span><br>-------------------------------------------------------


    santa cruz (5 m) - sehr gute anfangsjahre leider ziemlich verletzungsanfällig, für 5 millionen verkauft, bringt in england ordentliche leistung
    demichelis (4,5 m) - erstes jahr sehr schlecht - hat sich immer mehr gesteigert - derzeit top
    dos santos (2 m) - flop - aber ist nicht speziell weil er aus südamerkia kommt, hashemian war auch ein 2 millionen flop obwohl er aus der bundesliga kommt oder rau, wiesinger und wie die alle heißen


    bei sosa und breno sollten wir die entwicklung noch abwarten 8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn für einen (geschätzten) 18-jährigen, der sich nicht einmal auf den Beinen halten kann,
    soviel Geld bezahlt, muss man sich Kritik gefallen lassen.
    Schweini wird hart kritisiert, aber der hat nichts gekostet und kann noch Geld bringen.
    Der Breno ist unverkäuflich, den will keiner geschenkt.</span><br>-------------------------------------------------------


    8-)


    Haste die Bewerbung als Uli's Nachfolger schon abgeschickt? Hoffe Du hast nicht vergessen zu erwähnen, dass Du das komplette Scouting-Team entlassen wirst und die Aufgaben selbst übernehmen wirst, weil die ja sowieso keine Ahnung haben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Uli`s Nachfolger möchte ich nicht werden, aber Scout in Brasilien wäre was.
    Den ganzen Tag an der Copacabana liegen, die Schmiergelder verbraten
    und einmal im Jahr einen 18-jährigen, der eine "große" Zukunft hat, nach Deutschland schicken.

    0