Breno

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nach dem unerträglich gewordenen Gestolpere von Deholzmichelis </span><br>-------------------------------------------------------


    ein klassischer sybok :)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber vor allem ist er ein erfahrener Mann neben unserm imo besten IVler Badstuber</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich weiß nicht ob jedem klar ist, daß wir nur noch 3 gelernte IV haben: Buyten, Breno und Badstuber.


    Buyten ist diese Saison außer jeglicher Diskussion und um diesen "Titel" unser bester IV streiten sich dann Breno und Badstuber...


    8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich weiß nicht ob jedem klar ist, daß wir nur noch 3 gelernte IV haben: Buyten, Breno und Badstuber.</span><br>-------------------------------------------------------


    Buyten war bis zum Alter von 19 Jahren noch Stürmer.


    Gelernt? Gelernt?


    Lahm ist gelernter DM.


    Hach Ja.


    Weiter, immer weiter......

  • @schultzz


    normalerweise schätze ich Netzers Kommentare.


    Aber Breno in einen Topf mit Farfan und Ba zu schmeissen, ist schon unseriös.
    Farfan und Ba wollten wegen der Kohle wechseln und waren/sind Stammspieler.
    Breno will Fußball spielen. Ihm geht es erst in zweiter Linie um Kohle.


    Dieser wichtige Unterschied überfordert wohl den gemeinen BLÖD-Leser.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Farfan und Ba wollten wegen der Kohle wechseln und waren/sind Stammspieler.</span><br>-------------------------------------------------------


    falsch!


    er hat auf seiner homepage geschrieben: wenn es ihm ums geld gegangen wäre, wäre er zu anderen vereinen gewechselt!


    breno soll sich ein beispiel an gomez und tymo nehmen... und gute leistungen zeigen, wenn er die chance hat...


    ... dann klappt es auch mit dem stammplatz!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">falsch!


    er hat auf seiner homepage geschrieben: wenn es ihm ums geld gegangen wäre, wäre er zu anderen vereinen gewechselt! </span><br>-------------------------------------------------------


    Nein... wo wollte er hin? zum FC Fulham, gell.


    Wegen der Fans, wegen der Tradition und wegen der sportlichen Aussichten, bla bla...

    0

  • Ich denke, dass Breno natürlich über die Leistung während eines Trainings versuchen muss, Stammspieler beim FC Bayern München zu sein oder zu werden - der Trainer ist für die Aufstellung verantwortlich und als Spieler muss darf man dann einfach nicht öffentlich darüber diskutieren, wenn man nicht spielt oder aufgestellt wird. Dennoch kann ich schon irgendwo verstehen, dass Breno derzeit nicht "zufrieden" ist damit, dass er Ersatzspieler ist, weil Breno bisher wenige Spiele absolviert hat und nach ein oder zwei etwas "schwächeren Leistungen" sofort wieder nicht spielte. Wenn ich mir jedoch anschaue, wie oft Daniel van Buyten oder jetzt auch Holger Badstuber "schwächer" gespielt haben und trotzdem das Vertrauen des Trainers entweder lange hatten oder immer noch haben, und ich dies dann mit der Diskussion um Breno erörtere, dann denke ich, dass Louis van Gaal dort nicht wirklich "fair" handelt, denn Breno hatte noch keine Möglichkeit, nach schwächeren Leistungen trotzdem wieder zu spielen und auch mal viele Spiele hintereinander vom Trainer in die Mannschaft integriert zu werden - andere Spieler hatten hier - trotz auch nicht immer "sehr guter Leistung" - andere Chancen, Breno meiner Meinung nach leider nicht.

    0

  • @ patella


    Das mit den 1,2 schwächeren Spiele stimmt so nicht. Ich schreibe es jetzt zum dritten Mal ;-)


    Ab dem 12. Spieltag bis einschließlich dem 20. Spieltag hatte er in der BL sechs Spiele nacheinander über 90 Minuten gespielt (13-18!). Dazwischen lagen noch das Pokalspiel gegen Stuttgart und das CL-Spiel gegen Basel überjeweils 90 Minute.
    Ergo acht Spiele nacheinander über 90 Minuten.


    Ich attestiere ihm keine schwachen Leistungen, aber ich bleibe bei meiner Meinung, dass Breno über gute Ansätze nicht hinauskam, gepaart mit Schludrigkeiten! Vom Potential her sollte er es eig. packen , aber er kann es einfach nicht mal konstant über ein Spiel abrufen!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • @ durex


    Aber hat Breno so schlecht gespielt, dass man ihn dann schon wieder auswechseln muss oder kann? Wie lange durfte Daniel van Buyten in der Innenverteidigung spielen, ohne, dass er "wirklich gut" gewesen wäre, wie lange durfte Miroslav Klose im Sturm spielen und hat keine Tore erzielt?


    Natürlich gibt es Argumente dafür, dass Louis van Gaal jetzt auch nicht auf Breno "baut", aber vergleichbare Argumente könnte ich für viele Spieler diskutieren oder erörtern, die nicht auf der Bank saßen, weil sie mal schlechter gespielt haben - das halte ich deshalb nicht für "fair", auch, wenn es sportlich womöglich sogar Gründe dafür geben könnte. ;-)

    0

  • Stimmt, dieser Vergleich mit Ba ist unpassend, aber netzer hat nicht mit allem Unrecht, vor allem nicht mit der Entwicklung von Breno beim FCB.

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">allein der wechsel badstuber - kroos zeigt, dass netzer nicht nah genug dran ist. ich finde breno nicht gut, aber der wechsel zeigt deutlich, dass der trainer ihm null chancen gibt und ihn wie vorher viele spieler lächerlich machen will um den abgang zu provozieren. </span><br>-------------------------------------------------------
    Und du bist natürlich näher dran, was? Und weißt drum auch ganz genau, was zu tun ist?

    0

  • Der Netzer soll mal ganz ruhig bleiben und am Zürichsee die Flieger zählen, die über seine Villa fliegen. Dann hat er Fakten über die er berichten kann und zwar aus erster Hand.


    Breno verkörpert für mich den modernen Verteidiger schlechthin. Er hat alles was ein wirklich guter Innenverteidiger braucht. Das was ihm noch fehlt wird er garantiert lernen. Ich gaube auch nicht, dass LvG an Brenos Fähigkeiten zweifelt, denn nicht umsonst hat er imemr wieder davon gesprochen, dass Badstuber und Breno seine Innenverteidiger werden. Aktuell steht Breno im Ranking aber hinter Tymo, dem LvG Dankbarkeit entgegenbringt für die in schwierigen Situationen erbrachten Leistungen.

    0

  • Irgendwas wird schonmal vorgefallen sein, dass van Gaal ihn erst so lobt etc. und dann ihn nach dem ersten Spiel der RR plötzlich gar nicht mehr berücksichtigt...traue es Breno durchaus auch zu, dass er sich irgendwas in Richtung Trainer erlaubt hat und deshalb jetzt einen Denkzettel bekommt.

    0