Breno

  • Ich fand es eine gute Vorstellung von Breno. Tut mir leid aber wenn das eine rote Karte war, dann müsste Robben und Ribery jedes zweite Spiel vom Platz. Auch die verschaffen sich gerne mal nachdem gepfiffen wurde etwas Platz mit den Armen. Vielleicht gucke ich zu oft die DEL, aber ich finde das alles andere als schlimm. Der Spieler hat provoziert und wird geschubst. Zweimal gelb und gut ist. Soviel Fingerspitzengefühl sollte man schon haben, auch wenn im Regelhandbuch was anderes stehen mag. Da steht aber auch bei gleicher Höhe ist es kein Abseits bzw. bei Faulspiel im Strafraum gibt es Elfmeter. Das war ihm gestern ja auch nciht bekannt.


    Getoppt wurde die Leistung nur noch vom Schiedsrichter in Stuttgart. Ist schon traurig sowas.
    :(

    0

  • Breno ist kein Luftikus sondern seine Spielweise zeugt von Übersicht und Abgeklärtheit. Bei einem Gegnerischen Innenverteidiger würde an sagen der spielt elegant. Wer bis jetzt nicht gesehen hat was Breno drauf hat, der schaut noch nicht lange Fußball. Unter einem neuen Trainer wird er garantiert Stammspieler.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wer bis jetzt nicht gesehen hat was Breno drauf hat, der schaut noch nicht lange Fußball.</span><br>-------------------------------------------------------


    ;-) is klar

    0

  • Franz würde sagen, da laufen zwischen Obergiesing und Untergiesing Leute rum die den Job besser machen würden und vor allen Dingen nicht so voreingenommen von sich selber sind. Wir täten gut daran einzusehen dass dies einer von vielen Einkaufsflops war und ihn mit so wenig Verlust wie möglich zu verkaufen, denn so ein Spieler kann nicht der Anspruch des FCB sein

    0

  • bei badstuber haut jeder drauf und breno der ne rote karte schon allein wegen dummheit verdient hat, denn die situation war zu seinem gunsten gepfiffen worden (zurecht), der soll blümchen erhalten ?? >:-|

    0

  • Breno hat alle körperlichen Voraussetzungen ein sehr guter IV zu werden; was er auf alle Fälle noch benötigt, ist das taktische Rüstzeug, wie er sich in den verschiedenen Situationen zu verhalten hat.


    Da unser Trainer Defensivverhalten für unwürdig erachtet (braucht man wohl nicht bei 80 % Ballbesitz), hat man sowas die letzten 20 Monate wohl absolut nicht trainiert; allein wenn ich mir gestern das Abwehrverhalten der ganzen Mannschaft angucke, graut es mir.


    Fast jede Mannschaft der von den Möglchkeiten her unteren Tabellenhälfte ist dem FC Bayern dieser Saison im gesamten Defensivverhalten um Klassen überlegen, auch wenn die individuelle Klasse der einzelnen Spieler deutlich schlechter ist, was man gestern mal wieder deutlichst gesehen hat.


    Aus diesem Grund hoffe ich auch, dass ein neuer Trainer unsere gesamte Abwehr taktisch deutlich voranbringt, wovon insbesondere Breno profitieren sollte, der mit Abstand von seinen Voraussetzungen her unser bester IV ist, der aber taktisch auch noch am meisten lernen muss.


    Zur neuen Saison hoffen ich dann auf einen neuen erfahrenen IV,an dessen Seite Breno weiter lernen wird, so dass wir in einem Jahr hoffentlich mit ihm und Mister X in der Mitte sowie Lahm und einem neuen AV (bevorzugt rechts) eine stabile Abwehr haben sollten.

    0

  • Guter Post Speedy1


    Breno ist von seinen Anlagen ein sehr guter Spieler.
    Der ght schon mit ganz anderem Körpereinsatz als z.b Badstuber in die Zweikämpfe.
    War doch gestern bis zur Roten karte der beste Mann. Der hat sich wenigstens gewehrt.

    0

  • Ich finde - im Gegensatz zu einigen anderen Usern - seine Gesamtentwicklung durchaus positiv.


    Ich beteilige mich auch definitiv nicht am Vierketten-Bashing der meisten User, solange unsere Mittelfeldspieler ständig die Bälle verlieren/herschenken und es den Gegners damit ermöglichen, mit hohen Tempo und in Überzahlt auf die "armen Verteidigerschweine" zuzulaufen. Das dabei jedes zweite Mal ein Tor fällt ist auch klar. Aus meiner Sicht war das 1-0 gestern zum Beispiel nach dem Ballverlust durch Pranjic von Hannover einfach sehr sehr gut gespielt und kaum noch zu verteidigen. Letztendlich kann hier weder lahm, noch Badstuber, noch Tymo, noch Kraft und auch kein Breno was dafür.


    Wenn die Abwehr hinten steht und kein Konter gefahren werden kann, steht Breno wie ne 1! Zweikampfstark und erstaunlich schnell.


    Die Tätlichkeit gestern muss er sich einfach sparen, um dem Schiedsrichter gar nicht erst die Gelegenheit geben zu können, ihm rot zu geben. Im Regelbuch steht nunmal für versuchte Tätlichkeit die Karte rot. Trotzdem wars ne überzogene Entscheidung, da er nicht wirklich getreten hat, sondern den Gegenspieler eher auflaufenhat lassen. Hier hätte vielleicht aucheiner von H96 die richtigen Worte finden können, denn mMn hat man gesehen, dass sogar Slomka die rote Karte falsch fand bzw erstaunt war.


    Allgemein : steht mal zu unseren Spielern!!!!! und Breno ist sicher DERZEIT der beste unserer IV!!!

    0

  • Breno hat mich in 2 Spielen mehr überzeugt als Badstuber in der gesamten bisherigen Saison.
    Der läuft wenigsten auch mal, Badstuber steht doch nur rum und schlägt Pässe aus dem Stand.


    Und kaum zeigt Breno mal ein wenig Leidenschaft fliegt er vom Platz.
    Das wäre Badstuber oder vielen anderen(Lahm) nie Passiert.
    Aber nicht nur weil sie erfahrener/abgeklärter sind sondern weil sie keine Leidenschaft mehr haben.
    Die letzten 3 Spiele die doch enorm wichtig waren wurden ohne aufbäumen weggeschenkt.

    0

  • Für mich war das gestern alles andere als eine rote Karte. Und wenn die User hier sagen, dass man dafür die rote Karte geben muss, dann müssten in jedem Spiel 5, 6 davon gegeben werde!!


    Gekas hat z.B. eindeutig einen Kopfstoß angedeutet, da sein Gegenspiel nicht umgefallen ist, gab es hier auch keine rote Karte. Dummes Strafmaß.

    0

  • Fand die rote Karte auch nicht gerechtfertigt. Für mich sah es mehr so aus, als wollte sich Breno wutentbrannt umdrehen um den Gegner ein paar Worte zu blasen. Der aber lief wie wild auf Breno zu, und genau in dem Moment wo Breno gerade am umdrehen war, war der Hannover-Spieler schon an Breno dran. Zack rot.


    Aber hat mir auch ganz gut gefallen gestern. Genau wie Tymo. Kann die einwechslungen nicht nachvollziehen. naja

    0

  • Hauptsache er gibt dann nicht dem Verein die Schuld, dass er nicht spielen kann. Jetzt war er auf dem Weg zum Stammspieler und dann so eine Dummheit, ob berechtigt oder nicht, von einem Bayern-Spieler erwarte ich Beherrschung. Was sollen Robben oder Ribery sagen, die werden dauernd getreten.

    0

  • Naja, gerade aber Ribery und Robben haben sich schon des öfteren zur angedeuteten oder versuchten Tätlichkeiten hinreißen lassen und haben beide mehrfach Glück gehabt, dass das nicht entsprechend bestraft wurde.


    Im Verhältnis dazu war das von Breno gestern wirklich absolut harmlos und die rote Karte völlig unverhältnismäßig .

    0

  • Das war keine Tätlichkeit und auch keine rote Karte. Ich denke Breno macht nen guten Job. Weiß garnicht was ihr alle habt. Er ist für mich der Beste in der IV.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">




    Die gucken die BLÖD und da kriegt Breno immer ne Sechs.
    Also ist er schlecht. </span><br>-------------------------------------------------------


    Danke! Endlich welche, die sehen das Breno keine Graupe ist, wie manch anderer.

    0