Breno

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Breno wird nie spindeldürr sein aber das war und ist doch nie sein Problem gewesen, sein Kopf ist das größte Problem. </span><br>-------------------------------------------------------


    mens sana in corpore sano.


    Klar. Breno war immer einer der schnellsten IV, etc. pp.
    aber seine Fehler machte er doch häufig in der 2.HZ.


    Konditionelle Schwächen führen auch zu Unkonzentriertheiten und Unaufmerksamkeiten.


    Insofern kann da schon ein Zusammenhang zwischen mangelhafter Kondition und den Fehlern liegen.


    Von der Schnellkraft und Sprintschnelligkeit ist er besser als die anderen, aber das ist ja längst nicht alles im Fitnessbereich.


    Der Junge soll jetzt mal zu Potte kommen. Zumindest Teudaz MUSS er bei diesem Talent hinter sich lassen. Ohne Wenn und Aber.

    0

  • 1. Buyten hat nicht durchgespielt.


    2. Breno kann erst ab Montag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen, er hat nämlich wieder Probleme im operierten Knie.

    0

  • Btw.: Wenn man zuviel auf den Rippen hat kann man trotzdem schnell sein. Extrembeispiel: Ailton gestern Abend...


    Allerdings bekommt man wie angesprochen Konditionsprobleme und somit folgerichtig auch Konzentrationsschwächen durch die Überbelastung des Körpers.


    Von den Folgen für die Kniegelenke ganz zu schweigen und genau deswegen muss Breno extremst an seiner Fitness arbeiten, das wird ihm auch gesundheitlich helfen, wie Jupp schon richtig sagte in einem Interview...


    Wie gesagt, ich glaube bis Ende der Vorbereitung hat er Schonfrist, kommt bis dahin nix ist er Weg vom Fenster, endgültig.

    0

  • Motivation hin.Motivation her.
    Jupp muss Breno ja in die Pflicht nehmen!
    Es kommt ein neuer IV zu 100%.
    Ergo es bleibt ein Platz frei.
    Da hat von Hause aus ( warum auch immer ) erstmal Badstuber die Nase vorn.
    Der Teudaz kann da wenn 100% fit auch ne gehörige Rolle spielen.
    Kommt es JUpp dann zudem auf den Spielaufbau an, hat er gestern nicht umsonst Gustavo für Badstuber gebracht.
    Und dann soll da noch Breno mitmischen?
    Halllooo???
    Wieviele IV Konstellationen soll Jupp denn bitte durchplanen?
    Am End kommts so das der neue neben Badstuber spielt, obs gut ist oder auch nicht und dahinter sitzen 2-3 Mann auf Bank und Tribüne.
    Einer davon heisst Breno.
    Eine IV ist kein dauerhaftes Experimentierfeld. !!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Und ich dachte immer wir rotieren, bis uns die Puste ausgeht. :D


    Wahrscheinlich spielen wir mit Boateng und Breno und Buyten und Badstuber sind Backup.


    Bevor sich jemand aufregt. Diese Konstellation ist genauso wahrscheinlich wie jede andere - außer er ist Hellseher.

    0

  • Nö, ist sie nicht, weil Breno im Standing an letzter Stelle steht und die Vorbereitung nicht mitmachen kann.


    coma hat das gut aufgelistet. Da muss einiges schiefgehen, bevor Breno überhaupt aufm Platz stehen wird - und dann kommts natürlich drauf an, was er macht.


    Kaltstarts sind bisher nicht grade seine Spezialität...

  • und was war im hinspiel gegen inter? da wurde breno ne halbzeit lang für den völlig überforderten badstuber, wenn ich mich recht entsinne, reingeworfen und hat eto'o nahezu komplett ausgeschaltet, hatte fast keinen zweikampf verloren. so viel zum thema kaltstarts. ;)

    0

  • Breno kam für Pranjic und Etoo war auch danach alles andere als "nahezu" komplett ausgeschaltet.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Eto'o zog aber aus 14 Metern gegen den erneut stark reagierenden Kraft den Kürzeren, danach jagte Cambiasso den Nachschuss aus kürzester Distanz deutlich drüber (57.).


    In den Schlussminuten drehte Inter den Spieß urplötzlich um und setzte sich nun selbst in der gegnerischen Hälfte fest. Über Standards wurde der Titelverteidiger auch gefährlich, doch Thiago Motta scheiterte per Kopf an Kraft (85.), während Eto'os abgefälschter Schuss knapp am rechten Pfosten vorbeisauste (87.)</span><br>-------------------------------------------------------


    Das Spiel taugt nicht wirklich für irgendeine Beurteilung.

  • das spiel taugt genau so wenig als beurteilungsgrundlage wie das 2 jahre zu vor gegen barca.


    es fehlt für breno jegliche beurteilungsgrundlage, da er nie lang genug spielen durfte das man sich mal ein bild von ihm machen konnte.

    0

  • Da würde ich dir grundsätzlich sogar zustimmen. Breno gibt aber seinen Kritikern immer wieder neue Munition. Ich muss bei einem Topverein sehr viel professioneller arbeiten.


    In Nürnberg konnte er zumindest zeigen, dass er etwas aufm Kasten hat. Breno muss in dieser Saison mehr bringen, sonst war es das, trotz unbestritten toller Anlagen. Ich wünschte mir, es wäre anders gelaufen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">es fehlt für breno jegliche beurteilungsgrundlage, da er nie lang genug spielen durfte das man sich mal ein bild von ihm machen konnte.</span><br>-------------------------------------------------------
    Tja, ein Badstuber durfte lang genug spielen, und wenn man ihn dann beurteilen sollte, kann es nur heißen: FCB-Untauglich. Dennoch bekommt er wohl, warum auch immer, zur neuen Saison noch einmal einen Stammplatz geschenkt. Nur wird dieser Trainer wohl nicht so lange an ihm festhalten, wie es van Gaal getan hat, wenn die Leistung eben nicht stimmt, also gilt es auch für ihn, Gas zu geben.


    Und was das Gewicht angeht: Kleines dickes Müller lässt grüßen, wen interessierte da sein Gewicht? Selbst Cajkovski hinterher nicht mehr.
    Zudem ist es ganz normal, dass man nach einer Verletzungs-Pause eben wieder mehr auf den Rippen hat, man braucht sich nur die Pocke von Ribéry anschauen. Sobald Breno aber fit ist, muss er Gas geben, das ist klar, sonst stehen die Zeichen klar auf Abschied.

  • Breno kannman tatsächlich überhaupt nicht beurteilen. Mir sind genau drei Spiele in Erinnerung : das 0-4 in Barcelona, das Siel in Wolfsburg gegen Grafite in der Form seines Lebens und gegen Eto...tja, gegen alle drei kann man dann auch mal schlecht aussehen, vor allem beinahe ohne jede Spielpraxis. Ich würde ihn gerne mal gesund und in Form für ein halbes Jahr sehen. (da ich ihn von den Anlagen her gar nicht so schlecht einschätze, eher robust, nicht allzu groß und ungelenk, dazu recht schnell...)


    Andererseits können wir uns das einfach nicht leisten, irgendwelche Spieler "zu testen bzw mal ein halbes Jahr spielen zu lassen" und vor allem macht es mich immer stutzig, wenn sich ein Spieler bei diversen Trainern (die ja sehr unterschiedlich waren) nicht durchsetzen kann - und das obwohl die Konkurrenz in unserer Innenvereidigung nun nicht gerade übermächtig erscheint.


    Insgesamt irgendwie schade, da ich ihn von den Voraussetzungen relativ stark einschätze, jedoch scheints an der Einstellung und auch ein wenig am Glück und der Konstanz zu fehlen...

    0

  • Hauptproblem bei Breno ist mMn die Einstellung
    wenn er da 100% geben würde, hätte er auch keine Gewichtsprobleme, keine Klöpse aufm Spielfeld, etc

    0