Breno

  • Immer wieder das gleich Niveaugebashe, langsam wird es langweilig, ignoriert solche Beiträge doch einfach, es gibt nichts schlimmeres für solche Pfosten als wenn man diese einfach ignoriert mit ihrem ADHS

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Warum verkaufen sich Boulevard - Zeitungen in D so gut...*fg*


    Wenn man hier so mitließt, können viele sofort als Schreiberling bei denen anfangen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich weiß, riel. Es scheint leider menschlich zu sein, dass die Mehrheit so sehr nach Skandalen, Katastrophen und schlimmen Nachrichten giert und stunden- und tagelang darüber spekulieren und labern kann. Bei positiven Schlagzeilen wäre das in Kürze erledigt. Verkehrte Welt!


    Auf jeden Fall! Dann wäre der Fall schon gelöst! *fg*

    0

  • Ich bekomme langsam den Wunsch ein richtiger Brandstifter würde mal bei einigen Feuer legen. Ist doch so witzig, dann lachen wir alle mal.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wenn er betrunken war, gelten strafmildernde Umstände</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz so einfach ist das nicht. Deswegen war er sicher auch bei Psychiater. Man wird ihm, wenn er den tatsächlich schuldhaft gehandelt hat raten sich für psychisch labil erklären zulassen. Stress am Arbeitsplatz, Respektlosigkeit, Depressionen und vielleicht auch Ehestreitigkeiten. Dazu der Alkohol dann hat man gute Chancen auf verminderte Schuld. Aber genau aus diesen Gründen kann es durchaus zu so einer Handlung gekommen sein. Ich bin jeher einer der sicher nicht an Kommentaren zu Breno gespart hat aber sollte es so sein wie es momentan scheint wäre es sehr bedauerlich für den Menschen Breno. Man wird abwarten müssen was die nächsten Tage bringen um sich ein bessere Bild machen zu können. Das mit seiner momentanen Situation hier nicht glücklich ist kann man sicher verstehen und so was geht auch nicht an der Psyche einfach vorüber. Beispiele gibt es da leider momentan einige.

    0

  • Das Beunruhigendste an der ganzen Geschichte ist, daß die Knieschmerzen nicht weggehen.


    Das andere kann ein guter Anwalt und Uli wieder hinbiegen.


    Hoffe einfach der Junge wird bald wieder gesund. Dann werden sich viele Probleme von selbst lösen.


    Vielleicht gibt es ja heute auch einen Sieg des FCB gegen die Pillen, den die Mannschaft Breno widmet. Das wäre ein sehr guter Zug unserer Jungs.

    0

  • Ganz so einfach ist das nicht. Deswegen war er sicher auch bei Psychiater. Man wird ihm, wenn er den tatsächlich schuldhaft gehandelt hat raten sich für psychisch labil erklären zulassen. Stress am Arbeitsplatz, Respektlosigkeit, Depressionen und vielleicht auch Ehestreitigkeiten. Dazu der Alkohol dann hat man gute Chancen auf verminderte Schuld. Aber genau aus diesen Gründen kann es durchaus zu so einer Handlung gekommen sein. Ich bin jeher einer der sicher nicht an Kommentaren zu Breno gespart hat aber sollte es so sein wie es momentan scheint wäre es sehr bedauerlich für den Menschen Breno. Man wird abwarten müssen was die nächsten Tage bringen um sich ein bessere Bild machen zu können. Das mit seiner momentanen Situation hier nicht glücklich ist kann man sicher verstehen und so was geht auch nicht an der Psyche einfach vorüber. Beispiele gibt es da leider momentan einige.


    Perspektivlosigkeit

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich bin jeher einer der sicher nicht an Kommentaren zu Breno gespart hat aber sollte es so sein wie es momentan scheint wäre es sehr bedauerlich für den Menschen Breno. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich kann mich gut erinnern, daß hier einige den Charakter Brenos kritisiert haben und ihm Trainingsfaulheit und Bocklosigkeit unterstellt haben. Zwischen den Zeilen wurde auch die Echtheit der Knieverletzung angezweifelt: "Der sollte doch schon längst wieder fit sein... (... Simulant...) "


    Die sollten jetzt mal alle Brunnenwasser saufen gehen.


    Ich weiß: ein frommer Wunsch, aber man soll die Hoffnung in die Menschen ja nicht aufgeben.

    0

  • paule, auch rangnick wird doch hier von einigen idioten unterstellt, dass er aufgrund der niederlage gegen bayern keinen bock mehr gehabt hat.
    so lange leute so denken, werden krankheiten dieser art immer belächelt werden.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die sollten jetzt mal alle Brunnenwasser saufen gehen</span><br>-------------------------------------------------------
    Um das Feuer auszuspucken ?? Zu spät...


    Verstehe ansonsten Deinen Einwand nicht.
    Ohne ihn einen Simulanten nennen zu müssen, ist Breno schon vor langer Zeit von einigen hier als zu schwach(weil unbeständig,unkonzentriert und mangels Disziplin) für den FCB beurteilt worden.
    Er ist geblieben, warum auch immer. Seine Entscheidung.


    Verstehe ich Deinen post richtig, daß Du der Meinung bist, die an Breno geäußerte Kritik hätte evtl. ein psych. Trauma ausgelöst, an dessen Ende nun das feurige Debakel stand ?
    Falls ja, halte ich das für ein bißchen weit hergeholt, aber ich achte Deine Meinung, weil sie einen starken sozialen Aspekt beinhaltet.
    Falls nicht, hab ich Zitat/post von Dir mißverstanden und schreibe "sorry".


    Mit persönlich tut es leid für Brenos Angehörige, die erschreckten Nachbarn und die Beteiligten überhaupt, egal, was auch immer die Ursache für das Chaos war.
    Ginge es nach mir, wäre das nie passiert, denn dann wäre er längst beim FCB verschwunden....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die sollten jetzt mal alle Brunnenwasser saufen gehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich stehe dazu, dass ich Breno von ersten Auftreten im Trikot des FC Bayern für einen Fehleinkauf gehalten haben und halte. Aber ich stelle mich gewiss nicht hin und sage... da seht her er verkraftet es nicht. Sicher war meine Reaktion hier auf den Brennt schon derbe aber das war so eine Reaktion die ich mir jetzt sicher verkneifen würde. Aber das hat mit meiner Einschätzung seines Talentes nichts zu tun. Das ist was, dass man Ernst nehmen sollte. Was aber von hier für mich nicht zusehen war und anscheinend auch nicht für die Verantwortlichen des FC Bayern.

    0

  • Verstehe ansonsten Deinen Einwand nicht.
    Ohne ihn einen Simulanten nennen zu müssen, ist Breno schon vor langer Zeit von einigen hier als zu schwach(weil unbeständig,unkonzentriert und mangels Disziplin) für den FCB beurteilt worden.
    Er ist geblieben, warum auch immer. Seine Entscheidung. </span><br>-------------------------------------------------------


    was hat das eine mit dem anderen zu tun?
    wenn man Breno als sportlich zu schwach einschätzt, äußert man seine persönliche Meinung. Das ist völlig in Ordnung.


    wenn man ihm dagegen Simulantentum unterstellt, ist man schlichtweg ein @rschloch.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Verstehe ich Deinen post richtig, daß Du der Meinung bist, die an Breno geäußerte Kritik hätte evtl. ein psych. Trauma ausgelöst, an dessen Ende nun das feurige Debakel stand ?</span><br>-------------------------------------------------------


    Nein. Ich weiß ja noch nichtmal ob der Junge den Stuss, der in diesem Forum über ihn abgesondert wurde, mitliest.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Mein Mitleid hält sich jedenfalls in Grenzen, obwohl bei mir die Spieler immer zuerst kommen. Wer immer gezündelt hat, er oder gar seine Frau nachdem er bedudelt im Bett lag, ist mir egal. Die sollten ein Verfahren bekommen wie jeder andere auch und für den Mist einstehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich glaube wir alle wissen nicht wie es in einen Anderen wirklich aussieht. Ich kann schon etwas nachvollziehen das ein so junger Mensch unter so einem Druck zerbrechen kann. Aber die Wahrheit weiß nur Breno. Kein anderer Mensch ob Dr. oder Prof. kann wirklich in einen Menschen hineinsehen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Mein Mitleid hält sich jedenfalls in Grenzen, obwohl bei mir die Spieler immer zuerst kommen. Wer immer gezündelt hat, er oder gar seine Frau nachdem er bedudelt im Bett lag, ist mir egal. Die sollten ein Verfahren bekommen wie jeder andere auch und für den Mist einstehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Nette Einstellung.


    Hauptsache Breno bekommt ein Verfahren. Am besten mit dem vorsitzenden Richter Schill.


    Dann ist alles ein Butter. 8-)


    Wenn alle so wären wie Du, dann würde ich auch zur Pulle greifen und bei Holsboer auf der Couch landen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    So wichtig soziale Aspekte auch immer sind, ich nehme sie sogar sehr wichtig, so fehlt auf der anderen Seite doch immer die persönliche Seite, etwas das man auch persönliche Verantwortung nennt. Ob er zu schwach, zu häufig verletzt, unglücklich oder sontwas war, ist eine Seite, die andere ist wie im richtigen Leben auch ein Mindestmaß an Integration und persönliche Weiterentwicklung. Daß er nach all der Zeit noch Probleme hat, sich einigermaßen zu verständigen ist für mich nicht tolerierbar, egal ob das bei anderen die ähnlich schlicht gestrickt sind, auch so war und ist.
    Klinsmann hat da eigentlich einiges auf den Weg gebracht, wenngleich so übertrieben dass keiner mehr wollte. Imo gehört in jeden Arbeitsvertrag ein Plan für Sprachaufbau mit Schwerpunkt für den Anfang. Wenn ich wenig anderes habe, als eine möglicherweise ebenso frustrierte Frau zu Hause knallt es relativ schnell.


    Mein Mitleid hält sich jedenfalls in Grenzen, obwohl bei mir die Spieler immer zuerst kommen. Wer immer gezündelt hat, er oder gar seine Frau nachdem er bedudelt im Bett lag, ist mir egal. Die sollten ein Verfahren bekommen wie jeder andere auch und für den Mist einstehen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Bei einem 25-jährigen Profi würde ich das so ähnlich sehen. Aber - der Kerl ist jetzt 21. Da mag man immer noch überlegen, inwieweit hier ggf. der Verein nicht genügend betreut hat. Du holst einen Spieler aus der Pampa, der gerade volljährig geworden ist.


    Ich glaube, da kommt vieles zusammen...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ach Paule, warum transferierst du es nicht gleich in den Todestrakt von Alabama. Deine Polemik hängt mir zum Hals raus.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das Kompliment kann ich gerne zurückgeben.
    Wenn ich deinen Mist lese, rollen sich mir die Fußnägel auf.

    0

  • paule, ich sehe das auch so, man sollte ihm sicher von vereinsseite helfen und hat es scheinbar vorher schon, aber wenn er wirklich im suff gezündelt hat, dann ist ende im gelände



    die spieler bekommen wirklich jede erdenkliche hilfe beim fcb und wenn einer mit der welt nicht klarkommt, dann gibt es selbst beim fcb genügend ansprechpersonen.


    warten wir ab, was die ermittlungen ergeben, aber sollte sich der verdacht bewahrheiten (was ich vorallem dem fcb nicht wünsche), dann sollte man ihn rausschmeißen

    0