Breno

  • mal ganz ehrlich, wenn es nach leistung gehen würde
    wäre eine verlängerung schlicht ein witz!


    aber der fcb ist halt ein gesunder verein, der sich gerne als familie darstellt.


    in diesem fall wird es wirklich sehr interesant wie der fcb
    verfahren wird, wenn breno zu einer bewährungsstrafe
    verurteilt würde mit der auflage, das land für x jahre nicht verlassen zu dürfen!


    aber wie ich die deutsche justiz einschätze, wird es eh
    kein verfahren geben, bevor der vertrag von breno abgelaufen ist..... 8-)

  • ich verstehe es immer noch nicht, als er einsaß hieß es er hat psychische probleme braucht hilfe und muss sich stationär behandeln lassen -was er wohl ablehnt, nun springt er wieder an der säbener rum, dachte er muss operiert werden - oder waren die in stadelheim so gut und haben ihn geheilt?


    sorry aber solangesam bekomme ich das gefühl, dass die psychischen probleme nur ne schutzbehauptung waren

    0

  • airlion


    psychische probleme hat er mit sicherheit.
    denke er hatte probleme in seiner ehe, dann die verletzungen, die ihn mit sicherheit belastet haben, da kann man schon davon sprechen, das solche dinge auf die psyche gehen.
    so wie es aussieht, war ja die brandsache, dann das endresultat.

    0

  • airlion, dir ist schon bewusst dass es wahnsinnig viele verschiedene psychische Erkrankungen gibt und man nicht bei allen stationär behandelt werrden muss, oder?
    bei einigen ist es sogar hilfreich weiter einem geregelten Alltag nachzugehen

    0

  • bayern hat ja nicht umsonst therapeuten die sich an der säbener str. um breno kümmern können.


    ich bin froh dass der an der säbener wieder "herumspringt"
    finde auch gut dass eine vertragsverlängerung im gespräch ist

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich bin froh dass der an der säbener wieder "herumspringt" </span><br>-------------------------------------------------------


    das verstehe ich nun nicht ganz!
    ich dachte, ihm steht eine knieoperation bevor?

    0

  • Vielleicht kann er ja trotzdem dosiert bzw. andere Körperpartien trainieren. Und das sollte er auch, sprich seiner Arbeit nachgehen und nicht nur zu Hause rumsitzen, wie jeder andere Profi auch...

    0

  • vom knast ins krankenhaus...
    wenn da noch etwas zeit ist, sollte er die erstmal nutzen um wieder in den alltag zu gelangen

    0

  • ich hab vorhin den artikel von elber gelesen, war glaube ich in der tz.
    dem stimme ich zu. breno sollte zurück nach brasilien, ich denke er kommt mit dem druck hier in europa nicht klar. wenn dann noch familiäre probleme dazu kommen, bricht er psychisch zusammen.
    denke wäre für beide seiten das beste.
    nur muß man jetzt noch abwarten wie die deutsche justiz im fall breno entscheidet, vorher geht sowieso nix.

    0

  • Ich glaube, solche Spieler werden eine lange Zeit Probleme haben...Wenn er jetzt nach Brasilien zurück geht, wird er immer das Gefühl in sich tragen, versagt zu haben. Ein sehr sensibler Mensch...denkbar ungünstig für den harten Profi-Fussball-Alltag...:-S

    0

  • Wenn ich mir die Lage von Breno derzeit so ansehe, überkommen mich unweigerlich gewisse Sorgen. Sein derzeitiges Entgeld scheint ein Fünftel des Mietpreises eben dieser Villa zu betragen. Und den wird er wohl weiterhin zu entrichten haben. Zuzüglich den anderthalb Millionen Wiederherstellungskosten. Sehe ich dann noch auf seine kolportierten familiären Schwierigkeiten in Einklang mit seiner weiterbestehenden Verletzung, eventueller Notwendigkeit einer weiteren OP mit anschliessender Rekonvaleszenz in einem Land, in dem er völlig isoliert zu leben scheint ...



    Klingt alles nicht gut. Ganz besonders nicht, wenn man auch nur in Erwägung zieht, dass er zuvor schon vielleicht nicht mehr konnte und möglicherweise dies in einer entsprechenden, unrationalen Reaktion geäussert haben könnte.



    Den sollte man vielleicht lieber nicht alleine lassen. Besser nicht. Von Seiten des Vereines. :-O

    0

  • So wie ich das gelesen habe, hat nicht Breno die stationäre Behandlung abgelehnt, sondern die Richterin wollte diese von der Staatsanwaltschaft geforderte Auflage nicht durchziehen.


    Für Breno ist es wahrscheinlich sogar besser, wenn er so schnell wie möglich wieder ins Mannschaftstraining einsteigt und integriert wird.


    Psychische Erkrankungen sieht man einem nicht immer sofort an. Da muss man jemanden schon sehr gut kennen, um das beurteilen zu können.

    0

  • nochmal als die schlimme sache passierte, hieß es er muss erneut am knie operiert werden - scheinbar wurde er in stadelheim so gut behandelt, dass diese aussage nicht mehr stimmt :x


    und neo, wenn man den aussagen von uli glauben schenkt, dann wäre wohl das sinnvollste ne stationäre behandlung, aber scheinbar, was ich persönlich nicht hoffe, hat man dies nur vorgeschoben, um vielleicht ein erklärung zu haben für das sinnlose verhalten.


    denn nach den aussagen der bosse nach der verhaftung, passt das verhalten heuer nicht mehr dazu!

    0

  • Was willst du eigentlich noch an Vermutungen anstellen, um dem Spieler ans Bein zu pinkeln?
    Genau, wahrscheinlich hat er nur das Haus abgefackelt, weil ihm kalt war. 8-)


    Was die OP anbelangt, so war es eine Vermutung der Journalisten, da habe ich von Vereinsseite nichts gehört, außer von Uli, dass er depressiv sei.
    Das letzte Wort hat da eh Mull, und wenn es nicht besser wird, kommt die OP auch sicherlich noch.


    Und was die stationäre Behandlung anbelangt, so ist es wohl weit besser, ihn bei der Familie, und damit in seinem Umfeld zu lassen, und damit das Ganze ambulant zu bewerkstelligen.

  • merkst du noch was >:-|


    ich will deinem breno nicht an bein pinkeln nur wenn man der argumentation glauben darf die kam als die sache passierte und das verhalten heute, dann ist es einfach widersprüchlich



    Wenn du lange verletzt bist und dann wirst du wieder operiert, dann bist du traurig", sagte Brenos Bayern-Kollege und Freund Rafinha.


    und nochmal meine frage rührt daher, weil ihn uli als so krank hingestellt hat

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">9.55 Uhr: Bayern Münchens Breno ist offenbar ins Visier seines Ex-Klubs geraten. Wie die "Bild" berichtet, möchte Sao Paolo ihn bereits im Winter verpflichten. Co-Trainer Milton Cruz ist optimistisch: "Wir werden versuchen, ihn im Januar zu holen. Ich stelle mir vor, dass es einfach ist, Bayern von einem Verkauf zu überzeugen. Er ist traurig und hat keinen Kopf, in Deutschland weiterzumachen. Er ist sauer genug nach dem Brand in seinem Haus." Ein möglicher Wechsel hängt jedoch auch von den Ergebnissen des Ermittlungsverfahrens ab.</span><br>-------------------------------------------------------


    spox.com

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">breno sollte zurück nach brasilien</span><br>-------------------------------------------------------
    Auch das interesse von Sao Paolo ihn im Winter zu verpflichten wird eher schwer - da Breno nunmal bis zur Verhandlung, die definitiv nicht mehr dieses jahr ist, in deutschland bleiben müssen.

    0

  • Ich würde im übrigen immernoch, wie der FC Bayern auch, nur Presse und Fans nicht, von der Unschuldsvermutung ausgehen, nach wie vor!
    Dann sind so aussagen wie "ist für alle das Beste" und "soll zurück nach brasilien" und "das verfahren muss einen entsprechenden ausgang nehmen" hinfällig.


    -> Denn ist er unschuldig, spricht rein gar nix gegen ein geregeltes wiederaufnehmen ins rote Trikot!

    0