Breno

  • irgendwas müssen einige in breno sehen,dass da jeder fehler verziehen wird. breno hat den bogen jetzt überspannt. bei allen psychischen problemen - irgendwann ist auch mal genug.
    breno muss zurück nach brasilien,vorallem in seinem interesse. er wird hier nicht mehr glücklich.

    0

  • wenn er ein psychisches problem hat dann gehört er in behandlung stationär oder auch ambulant ...dann kann er nicht fussball spielen bzw, man tut so als ob mit dem fussball spielen alle probleme verschwinden

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">breno muss zurück nach brasilien,vorallem in seinem interesse</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wäre wohl das Beste.

    0

  • aber wirklich...breno scheint etwas zu haben was andere spieler nicht haben...wenn man sieht wie kroos, schweinsteiger oder badstuber bzw. boateng immer gebasht werden oder wurden...und breno darf jedem auf der nase rumtanzen ohne irgendwelche konsequenzen...dazu waren seine sportlichen leitungen quasi durchgängig mieserabel während andere spieler nach nem halben jahr aussortiert wurden.

    0

  • Also vorab, ich finde Beleidigungen auch nicht richtig, aber das kann sich Bayern nicht bieten lassen. Dieser Tweet ist ein Grund für eine Fristlose Kündigung! Aus Amen und Fertig. Das Breno anscheinend nicht wirklich der Hellste ist, sieht man allerdings schon daran, dass er den Tweet am 14.01 um 11.59 geschrieben hatte, 3 Std. vor dem Spiel gegen Burghausen und nicht einmal darüber nachgedacht hat, das jemand auf die Idee kommen könnte diesen zu lesen. Er hatte bis gestern Zeit um diesen wieder zu löschen. Diese Aktion nenne ich mal ein Eigentor vom feinsten. >:|

    0

  • regt euch doch nicht auf.
    wir haben es hier mit einem der grössten mißverständnisse der bayerngeschichte im fussball zu tun, wo auch der fcbayern, zumindest die zeit kurz nach dem transfer, seinen anteil daran hatte.
    ansonsten kann man dem verein nix vorzuwerfen. im gegenteil.
    mißverständnis endlich beenden,vertrag auslaufen lassen und fertig.
    breno scheint ernsthaft probleme zu haben und im interesse, gerade auch von ihm, ab nach brasilien zurück.

    4

  • diese grautöne gibt es im arbeitsleben aber auch nicht...lass als angestellte eine semmel verschwinden und du bist gefeuert.


    im übrigen...was sollen diese grautöne denn sein? entweder er wird weiter unterstützt oder eben nicht...weiss nich was es da dazwischen geben sollte.

    0

  • breno steht quasi bis 30.6.12 noch unter vertrag, er ist offensichtlich doch noch psychisch krank, deshalb wird bayern das sicher intern regel auch mit dem nötigen fingerspitzengefühl, denn jetzt weiter draufzuhauen der schuss würde wahrscheinlich noch mehr nach hinten losgehen und breno scheint unberechenbar zu sein.


    also werden wir von vereinsseite sicher nichts dazu lesen, ggf. wird man weiter lobhudeleien vom jupp vernehmen

    0

  • Ich denke auch das es das jetzt wohl endgültig gewesen ist mit dem Kapitel "Der FC Bayern & Breno".


    Zumal dieser Vorfall jetzt wieder tagelang durch die Gazetten geistern wird. Löst jetzt zwar keinen medialen Hurrican aus aber dennoch blöd so kurz vorm Rückrundenstart.


    Breno verurteilen ohne Wissen was in ihm nagt mache ich nicht. Aber eines dürfte klar sein: Bringen tut die Sache für beide Seiten nichts mehr.

    0

  • Naja, sorry, aber das mit den "psychischen Problemen" geht mir ein wenig zu weit.


    Das einer "mal" Schei..ße baut, okay. Aber sich dann von dem Verein per Kaution freikaufen zu lassen, freudestrahlend über den Platz zu hoppeln und dann solch einen Eintrag zu verfassen, ist auch mit einer angeknacksten Psyche nicht mehr zu erklären.


    Und diese Heuchelei, von wegen eigene Spieler beschimpfen und an Rafati, Enke oder sonstwen zu denken, ist an Oberflächlichkeit kaum zu überbieten.


    Dann darf sich auch keiner in die Kurve stellen und "Arsch..loch" oder sonstwas schreien. Emotionen gehören zum Fussball dazu. Und wenn ein Spieler wie Breno beschimpft wird, weil er den Verein und deren Ansehen mit Füßen tritt, dann ist das so....Wenn er sich was antut, dann bestimmt nicht, weil er hier im Forum oder sonstwo beschimpft wird.


    Breno hat sich die Suppe selber eingebrockt und darf sie auch wieder alleine auslöffeln!

    0

  • Wenn sich bestätigen sollte, dass er das geschrieben hat, muss die Antwort fristlose Kündigung heißen! Schon nachdem er sein Haus niedergebrannt hatte, wäre eine fristlose Kündigung eine vertretbare Antwort gewesen, da hat man noch sämtliche Augen und Hühneraugen zugedrückt - aber wenn er jetzt auch noch Dreck über unseren Verein ausschüttet, muss er fristlos rausfliegen! Das Maß der Enttäuschungen durch Herrn Breno ist bis Oberkante ausgeschöpft!!!

  • unser breno versteht es sehr sehr gut sich selbst ins abseits zu befördern... ohne worte!


    der verein reißt sich den @rsch auf um ihn aus dem knast zu boxen,
    der verein erkämpfte für ihn die möglichkeit am trainingslager teilnehmen zu können
    und wtf macht breno????


    der kerl soll sich aber mal ganz schnell verpi..en! >:-|

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">irgendwas müssen einige in breno sehen,dass da jeder fehler verziehen wird.</span><br>-------------------------------------------------------


    Also ich habe nirgends gelesen, dass ihm der Fehler verziehen wird. Ich habe lediglich einige vernünftige Kommentare gelesen, die diese schandhaften Beleidigungen missbilligen. Ich glaube jeder hier ist der gleichen Meinung, dass die Aktion Bockmist war. Manche machen ihn halt nieder und beleidigen ihn, manche können auch weiterleben ohne dies zu tun.


    Und manche sind auch schon weiter als die Polizei und können wahrscheinlich stichfeste Beweise vorlegen, die Breno der Brandstiftung überführt. :x

    0