Breno

  • Der FC Bayern in Person von Uli Hoeness hat noch nie einen Spieler im Stich gelassen !


    Ich denke nur hier will man Aufgrund der Hetzmedien wie Blöd lieber im Hintergrund bleiben. Und das eine Vertragsverlängerung für ihn und vor allem für ihn selbst, absolut keinen Sinn macht, ist glaube ich klar.

  • Er wird dieses Jahr 23, wenn er aus dem Verfahren heil rauskommt hat er noch genug zeit.
    So wenn er sich denn z.B. in Italien gut entwickelt und zeigt was er kann, dann kann er gerne mit 26-27 wieder zu uns zurück kommen :D


    Ich bin sowieso der Meinung gewesen man hätte ihn schon damals ausleihen sollen so dass er immer Spielen konnte. Aber es ist halt vieles schief gelaufen, ich wünsche Breno alles Gute und hoffe er schafft es sich Positiv einen Namen im Fußball zu machen.

    4

  • Richtig. Der Fehler wurde am Anfang gemacht.


    Als Breno gekommen ist hatten wir mit Lucio, Demichelis und van Buyten drei gute Innenverteidiger im Kader. Es war klar, dass er erstmal kaum zu Spielzeit kommen würde.


    Man hätte ihn einfach direkt für 1,5 Jahre verleihen sollen, damit er sich an Deutschland und die Bundesliga gewöhnt.


    Naja, jetzt ist es eh zu spät......

    0

  • entschuldige, aber Du hast so wenig Ahnung von dem Thema, dass es besser wäre, einfach mal nichts zu sagen....
    es gibt keinen Streitwert in nem Strafverfahren...das wäre mal der Anfang...aber lassen wir das...


    So oder so wird man Breno von Vereinsseite sicher nicht am Ende wegen Verfahrenskosten im Regen stehen lassen

    0

  • Ich denke der Verein wird Breno nach wie vor Unterstützen. Das geht auch ohne Arbeitsvertrag.
    Breno wollte doch selber nicht mehr hier bleiben, hat er ja oft genug gesagt. Hätte ja auch keinen Sinn mehr gemacht. Frag mich nur was dieses angebliche Anbieten eines neuen Vertrages zum Jahreswechsel von Seiten Nerlinger und Co. sollte... aber egal.
    Ich glaube, die haben mit Breno schon über die Situation gesprochen. Spätestens als ihm Dante vor die
    Nase gesetzt wurde und allerspätestens nach der Verlängerung mit Van Buyten war klar, für einen 5. Innenverteidiger ist kein Platz. Ich kann mir sogar vorstellen, dass er in der Zwischenzeit seine Reha hier fortsetzen wird, da kann er jetzt ja nicht mit aufhören, nur weil er quasi ab Juli arbeitslos ist.
    Man wird Breno schon nicht hängen lassen. Wahrscheinlich machen sich die Verantwortlichen selber Vorwürfe, dass man ihn nicht schon früher hat gehen lassen als Angebote aus Italien und Brasilien vorlagen und er kein Strafverfahren am Hals hatte. Jetzt ist es natürlich schwierig. Bevor kein Urteil gefallen ist, kann er nicht wechseln. Ist jetzt mit Sicherheit auch Blöd für ihn, dass er nicht nach Brasilien zu seiner Familie kann und jetzt quasi alleine in München hockt, während die meisten seiner Kollegen bei der EM und die anderen wenigen im Urlaub sind. Weiß ja nicht, ob er Freunde außerhalb des Vereins hat. Glaube eher nicht, hatte wenn man die Berichte verfolgt immer nur mit den Brasilianern im Team engeren Kontakt. Wie das mit den Anwaltskosten aussieht können wir nur vermuten und wir wissen ja auch nicht wie Breno finanziell wirklich gestellt ist, ob er Rücklagen hat oder auf einem Berg Schulden sitzt. Ich hoffe nach wie vor, dass er heil aus dem Verfahren kommt und zdann noch in dieser Transferperiode wechseln kann. Sportlich wird man Breno weiter unterstützen (Reha, psychologische Betreuung?) und vielleicht auch finanziell. Aber gegen das Gesetz kann halt auch der Uli nichts machen.

    0

  • Wollen die einen "sauberen" Spieler ohne Vorstrafen? einen Freispruch könnte ich mir nur vorstellen, wenn man Breno nicht nachweisen kann, dass er der Brandstifter war. Im Zweifel wird doch immer für den Angeklagten entschieden...
    Weiß halt auch nicht, in wie weit man mit einer Bewährungsstrafe das Land bzw. den Wohnort verlassen darf, weil man sich doch da regelmäßig melden muss. Aber da wird seine Situation sicher
    berücksichtigt, Profifußaller sind halt keine Normalarbeitnehmer die jeden Tag zum gleichen Büro latschen. Es muss ja auch möglich sein, dass er (falls Lazio) innerhalb Europas zu Auswärtsspielen mitkann.


    Hab was in der TZ gefunden, find ich irgendwie nett das Bild mit Robben:
    http://www.tz-online.de/bilder…rn-holland-muenchen.9.jpg
    ...wie bestellt und nicht abgeholt:
    http://www.tz-online.de/bilder…rn-holland-muenchen.9.jpg


    dass Breno z.Zt. nicht grinsend durch die Gegend läuft hat sicher weniger was mit seinem auslaufendem Vertrag zu tun als mit der Tatsache, dass er bald vor Gericht muss.

    0

  • http://www.sueddeutsche.de/spo…ss-nur-justitia-1.1364247
    wenigstens mal ein guter Artikel neben viel Einheitsbrei.


    Dass Breno schweigt ist doch normal bei einem schwebenden Verfahren, da darf weder Angeklater, noch Anwalt noch Zeuge etc. was sagen.
    Wohin ist eigentlich der Manager verschwunden? hatte ich vor Monaten schon irgendwie komisch gefunden. Vielleicht wars der Manager... und Breno war zu betrunken und hat jetzt einen Filmriss...naja, da kommt noch einiges bei rum, armer Kerl...

    0

  • Vielleicht ist der Manager abgehauen, und schreibt aus seinem Versteck das Geständnis, dass er es war:D


    Spaß bei Seite, es bleibt zu hoffen, dass ihm der Wechsel dann unter Auflagen ermöglicht wird, und er nochmal neu anfangen kann, das ist das Wichtigste.

  • Breno hat offenbar einen neuen Arbeitgeber gefunden. Sollte der Prozess posititv für den Brasilianer enden, wird er Miroslav Klose bei Lazio Rom Gesellschaft leisten. "Breno bekommt bei uns ab 1. Juli einen Dreijahresvertrag", bestätigte Lazio-Sportdirektor Igli Tare dem "Kicker". (spox)
    -----------------------------
    Zumindest wäre die sportliche Zukunft gesichert...

  • Die Meldung ist ja nicht sehr neu, wenn der Prozess positiv endet... wer soll daran glauben?!? Nachdem was bisher alles durchgesickert ist, hat er das Feuer an mehreren Stellen seines Kellers selbst gelegt. Da kann es nur noch drum gehen, wie lange er einwandern muss bzw. ob die Strafe gerade noch zur Bewährung ausgesetzt werden kann! Wenn er Bewährung bekommt, ist er trotzdem vorbestraft und bekäme Bewährungsauflagen. Kann mir nicht vorstellen, dass man sowas unter positiv enden versteht!

  • Dank der Breno Verpflichtung spielt unser "verlorener Sohn" Mats bei den Mayas. Könnte fast wöchentlich darüber kotzen.

    0

  • Habe die TZ nicht 6 7 Monate aufgemacht und mah das jetzt, was steht da? Genau, Breno: Knast oder Lazio. Der erste kommentar: "Ist doch das selbe." Würg.

    0

  • Zumindest charakterlich scheint er aber kein großer Verlust zu sein. Was der Mats Hummels in der Zeit wo er jetzt bei Dortmund ist, schon alles gegen seinen Ausbildungsverein den FC Bayern gesagt und wie er immer wieder nach getreten hat...schon erstaunlich.


    Ist meines Wissens nach einzigartig in der Geschichte des Sports bzw. des Fussballs, dass ein Fussballer sich derart unsportlich seinem Ausbildungsverein gegenüber gezeigt hat. Zumal der FCB ihn sehr günstig hat ziehen lassen.


    Was Breno angeht - ein echtes Minusgeschäft gewesen. Das Ärgerliche ist aber: Er hätte es drauf, er könnte es ja, das hat man in den paar Wochen, wo er beim Club (vor seiner Verletzung) spielte, gesehen. Aber irgendwann muss man vermutlich wirklich sagen, dass es einfach mal reicht. Die Geschichte mit seiner Villa wird ihn nicht los lassen...

    0