Breno

  • Bezügl. der Meldung vom heutigen Prozeßtag:


    Sehr seltsam. Wenn, und davon muss man ja ausgehen, der Staatsanwaltschaft dieses Gutachten bekannt war, wieso hat sie dann überhaupt Anklage erhoben?


    Bliebe alleine die Tatsache mit den drei Feuerzeugen und der Aussage des Sanitäters. Wie auch immer es tatsächlich gewesen ist, aus nur den beiden vorgenannten Sachen kann man Breno wohl kaum genug was für eine Verurteilung machen.


    Denn im Falle eines möglichen techn. Defektes (z.B. der übliche Fernseher oder sonstiges Netzteil), der ja angeblich plötzlich auch wieder im Raume steht, bliebe ja noch nicht einmal fahrlässige Brandstiftung übrig (z.B. Kerzen unbeaufsichtigt gelassen oder betrunken umgestoßen, etc.).


    Unter den Umständen muss doch eigentlich die Staatsanwaltschaft mehr in der Hand haben, um überhaupt den Prozess starten zu wollen.


    Alles irgendwie sehr seltsam.


    (Ändert allerdings meine Meinung nicht über die Vorgehensweise, den FCB im Verlauf des Verfahrens mit allen möglichen komischen Vorwürfen in die Pfanne hauen zu wollen, nur um selber besser dazustehen. Abgesehen davon, dass ungeachtet des Prozessausganges nach den bisherigen Zeugenaussagen alle verbliebenen Freunde und Verwandte von Breno dringend mal zusehen sollten, dass der sich schleunigst in Behandlung begibt, sofern nicht jetzt schon der Fall).

    0

  • Verstehe ich das richtig?
    Es gibt keinen schlüssigen BEWEIS für Brandstiftung ?


    Da läßt man mutmaßliche MÖRDER laufen, wo das Gericht der Meinung ist, daß der Angeklagte der Mörder war, aber man es ihm nicht eindeutig nachweisen könne.


    Und dann wird auf dieser Beweisgrundlage ein Prozess wegen Brandstiftung eröffnet ?


    Also entweder hat mal wieder der BLÖD-Artikelschreiber was eingeworfen oder die Staatsanwaltschaft. Ich fass es nicht.

    0

  • also nach meiner Kenntnis aus den Medien kommt ein elektronischer Defekt nicht in Betracht laut einiger Gutachten. Weiterhin wurde über seine Kandidaten festgestellt das er sich zur Tatzeit am Tatort aufgehalten hat.
    Ich hoffe auch das er verurteilt wird aber in Deutschland ist es ja nun mal leider so wenn er genug Gründe vorbringen kann ( schlechte Kindheit etc.) wird Ihm zwar die Tat nachgewiesen aber er war zum Tatzeitpunkt vielleicht nicht schuldfähig und somit kann er nicht verurteilt werden

    0

  • was habe ich gerade im videotext gelesen:
    breno's berater hat mal seine frau gepoppt?


    was kommt denn bei dieser freakshow noch so alles zutage?


    meine güte, was für eine kaputte nummer......

    0

  • Die Frau erzählte irgendwas von "vom Teufel besessen":D


    Da zeigt sich mal wieder Religion macht die Menschen bekloppt. Müsste eigentlich verboten werden.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Es kommt dann aber immernoch sowas wie grobe Fahrlässigkeit in Betracht (bspw. im Suff eine Kerze umgestoßen etc.), zumindest der Tatvorwurf der schweren Brandstiftung trifft dann nicht mehr zu.

  • Brenos Frau hat heute die Aussage verweigert. Dafür gab es ein Telefonat zwischen ihr und einer Freundin in Brasilien.
    Wen es interessiert:


    http://www.faz.net/aktuell/ges…r-der-decke-11801131.html


    Scheinbar hat, wenn ich das richtig verstehe, der FCB Breno nach der Brandnacht die Freigabe zu einer Rückkehr nach Brasilien erteilt. Aha, und warum labbert der Nerlinger dann in der Winterpause was von Vertragsverlängerung?


    Grobe Fahrlässigkeit könnte auch möglich sein. Seine Frau meinte, Breno sei eingeschlafen und als er aufwachte hat es gebrannt. Die Geschichte mit der brennenden Kippe sag ich da nur...


    Also wenn die sich wirklich alle nicht sicher sind, könnte es vielleicht doch ein "im Zweifel für den Angeklagten" geben.


    Klar ist das Mist, wie jetzt der FCB beschuldigt wird, sowohl von Elber als auch von Brenos Ex-Manager. Irgendwie scheint das halt zur Taktik des Anwalts zu gehören, bißchen auf die Tränendrüse.


    Mal gucken, am Ende wird Breno morgen überraschend freigesprochen, gibt Lazio nen Korb und sitzt am Freitag mit Frau und Kindern im Flieger nach Sao Paolo - und der Rafinha hat die Bude wieder für sich. Ne im Ernst, mal gucken...was da noch bei rum kommt. Auch wenn der Fußballer Breno für Bayern ein Reinfall war, wünsche ich ihm als Menschen alles Gute und einen Neuanfang.

    0