Sportdirektor: Christian Nerlinger

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ja, und Bosingwa spielt rechts, wo wir keinen Verteidiger brauchen. Richtig erkannt. </span><br>-------------------------------------------------------


    Also ganz ehrlich, dass man einen Bosingwa nicht holt, kann ich absolut verstehen!
    Für mich gibt es 2 sinnvolle Varianten: 1) (und die mir deutlich liebere) man holte einen starken LV. Dazu, wenn überhaupt einen RV-Backup (mE nicht zwingend notwendig, das kann auch Atop spielen).


    2) wenn kein LV auf dem Markt ist, der unseren Ansprüchen genügt, dann holt man eben einen RV, der richtig bärenstark ist und schiebt notgedrungen Lahm wieder auf links. Dadurch verliert Lahm zwar ein wenig seiner Klasse (die er in der Saison bislang aber eh recht gut versteckt), aber dafür wäre nicht nur die LV-Baustelle vernünftig geschlossen, sondern man hätte auch gleichzeitig mit Contento für beide Seiten einen vernünftigen Backup, da Lahm ja bei Bedarf auch wieder nach rechts könnte.


    Also so einen RV sehe ich Bosingwa jetzt nicht unbedingt an!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dazu, wenn überhaupt einen RV-Backup (mE nicht zwingend notwendig, das kann auch Atop spielen). </span><br>-------------------------------------------------------


    Kann er nicht, wenn der Vertrag ausläuft und er geht. Und ich schätze, er wird gehen.


    Unabhängig davon war ein Back-up für Lahm schon vor dieser Saison absolute Pflicht, die nicht erfüllt wurde.
    Lahm spielt jetzt das 78ste oder 79ste Pflichtspiel am Stück...

  • Einen starken RV, der sich mal eben hinter Lahm einreiht bekommt man nicht und braucht man auch nicht.


    Dann gibt es 2 Möglichkeiten, entweder ein Jugendspieler in Lahms Schatten heranwachsen lassen oder ein starker Spieler der beide Außenpositionen spielen kann mit Schwerpunkt LV.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Die Problematik, einen Spieler zu finden, der sich ohne Murren hinter einem unangefochtenen Spieler wie Lahm einreiht, ist mir durchaus bewusst.
    Zwei andere Lösungen hast Du ja genannt...und auf die sollte auch die sportliche Leitung des FCB kommen. Bzw. schon lange gekommen sein. Warum dann trotzdem nix passiert ist, würde mich schon mal interessieren.

  • @eddie, ging ja um den Winter.
    Und da in der RR (so hoffen wir doch alle) Robben wieder da sein wird, brauchen wir Atop auch nicht wirklich als RA-Backup, so dass er durchaus als RV-Backup eingesetzt werden kann.


    Dass das nicht gerade eine Sahnelösung ist, da stimme ich dir zu, aber Pausen bekommt ein Spieler bei vG ja normalerweise nicht, so dass es vermutlich relativ schwierig wird, für diese Position was wirklich vernünftiges zu finden, das sich bereitwillig 60 Spiele lang auf die Bank setzt, aber dennoch die Qualität hat, besser zu sein als Atop.


    Vielleicht ein extrem variabler Spieler so wie Brazzo. Den nochmal in Jung, das wäre ein Traum!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Problematik, einen Spieler zu finden, der sich ohne Murren hinter einem unangefochtenen Spieler wie Lahm einreiht, ist mir durchaus bewusst. </span><br>-------------------------------------------------------


    Christian Lell !!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Er soll uns nicht reich machen. Er soll uns weiter erfolgreich machen. Dafür brauchen wir Spieler wie Schweinsteiger", sagte Nerlinger in der "Bild" in Richtung des Coaches.</span><br>-------------------------------------------------------


    Man ist sich einig. :D

    Da kommt ihr nie drauf!

  • dafür braucht schweinsteiger aber ne andere defensive, denn er allein mit robben, ribery, gomez u. noch 1-2 spieler können die erfolge nicht einfahren, wenn nicht endlich im defensivbereich nachgelegt wird.

    0

  • nerlinger ist u. bleibt ein dummschwätzer.
    wenn er so handeln würde wie er redet, wäre er ein topmanager. leider ist dem aber nicht so.
    auch gestern wieder die aussage, ribery ist ne richtige waffe für uns, da fehlt mir jedes verständnis. gerade nach ribery´s verletzung davon auszugehen, er kommt u. spielt alles an die wand. da sieht man mal wieder wie weltfremd dieser typ ist.

    0

  • nö er hatte mit der aussage schon recht!
    das problem ist nur das don jupp, den offensichtlichen plan
    van gaals, ribery auf etwas müdere avs loszulassen,clever durchkreuzt, indem er kurz vorm ribery wechsel castro als frischen av gegen ribery gestellt hat!
    war einfach clever von don jupp!
    was ribery gegen schon etwas müdere avs reißen kann,
    haben wir nämlich gegen den blubb gesehen! ;-)