Sportdirektor: Christian Nerlinger

  • merkst du noch was, meine meinung sollte hier zu CN bekannt sein oder muss ich hinter jede aussage nen vermerk ironie setzen, damit es leute wie du checken?? >:-|

    0

  • Erstmal müssen wir Braafheid loswerden, dazu Bommel, Buyten und Klose am Saison-Ende, dann ist auch wieder Platz für Neue. Mir wäre zwar noch ein IV und ein Offensiv-Allrounder lieb gewesen, aber kann man nix machen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bild App, 6.1


    - Nerlinger, Bommel kann gehen, seine Entscheidung, bleibt er, auch okay
    - die Strategie ist u.a punktell die Mannschaft mit Topspielern wie Robben und Ribery zu ergänzen</span><br>-------------------------------------------------------


    dann darf man gespannt sein wer da noch so kommt!

    0

  • auf die punktuellen verstärkungen mit topspielern warten wir doch schon seid jahren. das wurde doch schon nach riberys verpflichtung vollmundig angekündigt aber passiert ist nichts. außer robben wurde doch kein wirklicher topspieler verpflichtet. und nach erfolgreichen saisons wird doch bei uns erst recht nicht investiert...

    0

  • Was ein Blödsinn :D


    Jaja, passiert ist nichts..außer Robben, einem der besten Spieler der Welt :D
    Dazu Gomez, der beste deutsche Stürmer.


    Aber klar, wir haben keine Topspieler geholt nach Ribery.

    0

  • sorry ich hab gomez vergessen...allerdings meinte ich keine gehobene bundesliga klasse...


    welche sind nochmal die ganzen anderen topspieler?

    0

  • Newsflash: wir sind nicht Real Madrid und können und müssen nicht jedes Jahr 150 Millionen für große Namen ausgeben nur um des Kaufens Willen.

    0

  • es geht hier um punktuelle verstärkungen... 8-)


    das heißt, 1-2 topspieler pro saison und zwar in der max. tranfergrößenordnung von ribery/robben sollte wohl machbar sein.

    0

  • Also ich kann diesen Einkaufswahn, der immer gefordert wird, im Grunde kein Stück nach vollziehen.


    Lediglich letzten Sommer hätte ich schon mit dem ein oder anderen Transfer gerechnet, damit wieder gewisse Reizpunkte in der Mannschaft gesetzt werden. Denn nach Double und CL-Finale kann sich jeder Spieler sicherlich besser motivieren, wenn ihm ein neuer Konkurrent vor die Nase gesetzt wird.


    Aber dieses....wir müssen jedes Jahr einen Monstertransfer tätigen finde ich total albern. Zumal ich der Auffassung bin, daß unser Management einen guten Job macht.


    Oder wer ist denn hier ernsthaft unzufrieden mit den Leistungen letztes Jahr ????


    So schlecht kann also auch die Transferpolitik nicht sein. Ich zähle im übrigen auch die Jugendspieler zu der Transferpolitik.....

    0

  • das sagt nerlinger jetzt schon seit dem er im amt ist. bevor er das nicht bewiesen hat, das er das was er sagt auch meint u. macht, glaube ich das nicht.
    auch als robben kam sagte er , das ist die qualität von transfers an dem sich der fcb messen lassen muß, u. was ist seit dem passiert?
    gustavo halte ich für einen guten transfer, aber kein transfer der güte robben o. ribery.

    0

  • Das übliche BlaBla der letzten Jahre. Jeder (KHR, UH etc.) kündigt diese Kracher an und dann kommt nichts. Eigentlich gar nicht mehr diskussionswürdig ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • wenn man die schlagzeilen allein um kraft und butt liest, dann hatte nerlinger zumindest recht mit der aussage: wir werden neue reizpunkte setzen (-;

    0

  • Also ich fand das Ribery,Robben und auch Toni schon absolute Kracher waren. Gut mit Toni hat es nur am Anfang richtig hingehauen, aber er kam als Weltmeister nach München.


    Robben und Ribery sind Spieler um die uns alle beneiden. Ich weiß nicht was Ihr noch mehr wollt ? Einen Ronaldo oder Messi wird es bei uns nie geben, dass sollte allen klar sein. Und das braucht es auch gar nicht.


    Schaut euch Barca an, das Grundgerüst der Mannschaft kommt aus der eigenen Jugend, ab und zu kaufen sie natürlich auch Spieler (vor allem aus der spanischen Liga, z.B. Alves oder Villa).

    0

  • Was mich zumindest in Teilen bei den Oberen stört ist diese Arroganz erst hinzugehen und zu sagen: Wir bekommen jeden Spieler, den wir wollen. Wir holen einen AV. Und wenn es dann - aus welchen Gründen auch immer - nicht hinhaut sich hinzustellen und zu sagen: Wir haben eine Truppe, um die uns jeder beneidet. Es gibt keinen besseren als Spieler XY...um dann 3 Monate später wieder hinzugehen und zu sagen: in der nächsten Transferperiode werden wir zuschlagen.


    Ich mache da Nerlinger keinen Vorwurf, sondern dass sind alle da oben. Die Vertragsverlängerungen mit Schweini und Co sind mit Sicherheit anzusehen wie ein Transfer von Robben. Ohne Frage waren das sehr sehr gute Entscheidungen, die auch richtig teuer waren. Aber doch bitte manchmal ein Stückchen weniger Arroganz und Selbstzufriedenheit

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">zu sagen: Wir bekommen jeden Spieler, den wir wollen</span><br>-------------------------------------------------------


    Dieses Ammenmärchen glauben auch auch nur die Verblendeten.

    0

  • Ich habe nie von glauben gesprochen, sondern nur die Verantwortlichen zitiert...und wenn sie einen spieler plötzlich nciht bekommen, dann heißt es: er hat uns nicht vollends überzeugt oder wir waren nicht sicher, ob er besser ist als das vorhandende spielermaterial...und das ist lächerlich

    0