Sportdirektor: Christian Nerlinger

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">9.16 Uhr: Auf die Frage, ob van Gaal mit ihm persönlich über das Thema gesprochen habe, legte Nerlinger nach: "Wir saßen am Freitag nach der Pressekonferenz zusammen. Da hat er mich auf gar nichts angesprochen. Ich bin der Meinung, man sollte Dinge intern regeln, wenn einem etwas nicht gefällt. Das verlangt Louis van Gaal ja ansonsten auch. Er muss wissen, dass es in diesem Verein auch andere Personen gibt, die für den sportlichen Bereich verantwortlich sind." Nachdem sich zuletzt auch Uli Hoeneß in der "Süddeutschen" kritisch über den Trainer äußerte, betont Nerlinger zudem, dass man Hoeneß' Beunruhigung im Verein sehr ernst nehmen müsse</span><br>-------------------------------------------------------



    klasse herr nerlinger, vielleicht mal vor der eigenen haustür kehren oder will da jemand UH in den a... kriechen, ich glaube da kommt er eh nicht mehr rein

    0

  • wie runiere ich am besten öffentlich mein ansehen?
    wie schaffe ich es, einer gerade sich stabilsierenden mannschaft wieder probleme von außen aufzudrücken?


    Preisfrage an die ewig sabbelnden herren nerlinger und UH.
    vG vowerfen, er soll intern reden - und ...


    wenns nicht trauirg und peinlich wäre, wäre es lächerlich.


    Können die Beiden nicht einfach mal die F.res.se halten?


    und natürlich: selbst wenn der Arzt sagt, Ribery ist fit - ob er dann spielt, sagt der Trainer.

    0

  • Du meinst nicht mehr raus. Drin isser ja schon.


    Van Gaal und Vorstand nehmen sich da nichts, was öffentliche Kritik betrifft und das wird auch nichts mehr werden.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • @Nervlinger hat leider recht mit seiner Aussage. Er ist der Vorgesetzte von LVG und man sieht mal wieder das LVG von Strukturen nichts hält, ausser es sind seine eigenen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    !!

    4

  • hobbit, wenn man nerlinger die letzten monate gesehen hat und nun das interview samstag hernimmt, da will einer seine eigene haut retten und man kann nur hoffen, das die sportdirektorposition endlich von einem man mit profil besetzt wird - vielleicht ist ja sammer auch für diese position angefragt worden und noch nicht mal als trainer

    0

  • ne das kann ich mir nicht vorstellen - fürs trainergeschäft ist er lange raus, auch wenn seine analysen top sind und wie gesagt nachdem ich CN samstag hört bin ich erschrocken über den ärmlichen auftritt und dann würde das gerücht sammer auch nen sinn ergeben

    0

  • In einem dt. Verein gibt es nunmal Hierachien und bei Bayern ist Nerlinger vGaals direkter Vorgesetzter,warum also den direkt angreifen?
    Hat der vG kein Bock mehr oder bietet Ajax ihm sein Rentenjob ;-)


    Zu Nerlingers Aussage: er beruft sich doch auf die Ärzte, wenn die sagen, dass Riberys Einsatz wahrscheinlich zu früh kommt, warum stellt das vGaal in Frage ??

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie schaffe ich es, einer gerade sich stabilsierenden mannschaft wieder probleme von außen aufzudrücken?
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Das zeigt sich erst in Bremen, ob da was stabil geworden ist. Zuhause ist unsere Punktausbeute ja sowieso in Ordnung.


    Außerdem steht ja die Mannschaft zum Trainer, dann kann sie ihn ja auch mit Leistung auf dem Platz unterstützen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • schießt nerlinger gegen den tupenguru?
    wird chrissy etwa erwachsen?


    weiter so, am ende werde ich noch fan von ihm....


    und wirklich lustig zu beobachten, wie manche jetzt nerlinger angreifen, weil er dem tulpenguru ins gewissen redet.


    es sind die selben, die nerlinger noch hofiert haben, weil er lvg sooo lange verteidigt hat.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> mure :


    Nerlinger hat sich mit seiner Art einfach selbst um den Job geredet. </span><br>-------------------------------------------------------


    Wo hat er sich um seinen Job geredet?


    Er teilt Herrn vG einfach nur mit, wer der Chef und wer Angestellter ist.
    Das macht ab und an auch mal ein Chef, wenn ein Angestellter übers Ziel schießt.

    0

  • gerd, ich denke von einem loch ins andere kriechen- hat wenig stil


    entweder man hat sein meinung und vertritt diese oder man hängt eben seine fahne in den wind und scheinbar hat CN angst um seinen job, anders als vG

    0

  • da magst du recht haben, lion.


    aber nerle ist nicht total dämlich und hat kapiert, daß man die hand, die einen füttert, nicht ständig beißt; bzw. die handelnden person wie schuljungen bloßstellt und lächerlich macht.


    von mir aus kann nerle samt dem narzissten aus amsterdam die koffer packen...

  • airlion , wo hängt er seine Fahne in den Wind?


    Es wurde doch schon von der Bild (ich weiß, aber in letzter Zeit hatten sie mit ihren Spekulationen keine schlechte Trefferquote) spekuliert, dass vG ihn gehörig mit der Kraft-Nummer vor den Kopf gestoßen hat.


    Dass man sich dann irgendwann eben von einem Trainer auch mal abwendet, oder zumindest ihm nicht mehr ganz so gerne überallhin folgt, ist doch einfach nur logisch.


    Und wenn ich dann noch vGs Statement auf der PK zu einer harmlosen Nerlinger-Aussage höre, dann kann ich durchaus verstehen, dass er eben auch von dem Trainer ein wenig abrückt.


    Davon völlig abgesehen ist es einfach nur logisch, dass ein Mittdreißiger logischerweise etwas mehr angst um seinen Job hat als ein Endfünfziger, der noch ca. 7,5 Mio sicher verdienen wird...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • ich bin und werde kein Fan von Nerlinger...
    aber wenn vGaal tatsächlich wegen einer solchen völlig unbedeutenden Aussage von Nerlinger diesen öffentlich in der Form anspricht, dann sind bei DEM alle Birnen durch...
    was kümmert es mich denn als Trainer, ob der Manager MEINT, ein Spieler kommt in einer oder in zwei Wochen zurück...er hat es ja nicht befohlen....
    natürlich ist die Retourkutsche von Nerlinger ganz klar das Anzeichen, daß er sich ins Hoeness-Lager stellt ..was ja ne Riesenüberraschung ist, daß er sich dem unterwirft, der ihn geschaffen hat...
    aber die Reaktion von vGaal ist so dumm, daß man langsam vermuten muß, er provoziert aus Jux und Dollerei....
    ich kann da inzwischen eigentlich für überhaupt niemand mehr Sympathien entwickeln....ein peinlicher Kindergarten....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    gerd, ich denke von einem loch ins andere kriechen- hat wenig stil </span><br>-------------------------------------------------------


    na, als er für alle sichtbar tief im Hintern von LvG hockte, wars Dir doch auch Recht.
    Jetzt wird es offenbar heiß dort und er will an einen sicheren Platz wechseln und schlägt sich auf die Seite von UH.
    Macht Euch doch nicht lächerlich jetzt auf Nerlinger draufzuhauen.

    0

  • Kann es sein, dass vG diesmal im Unrecht ist und Nerlinger deshalb so reagierte?
    Ich finde CN hatte sich bisher immer Loyal zu vG verhalten, warum aber vG wegen Nerlingers Aussage zu Ribery so reagiert, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Zumal Nerlinger wirklich nun das Recht dazu hat.


    Denkt ihr vG stellt einen Spieler auf, von dem die Ärzte sagen, dass er nicht spielen kann? Er hat doch meist das Gegenteil bisher gemacht, wenn Spieler fit waren,mussten sie meist länger auf der Bank Platz nehmen!


    Deswegen verstehe ich vG Äußerung überhaupt nicht.
    Außerdem hat sich CN mit seiner Äußerung in keinster Weise in vG Kompetenzen eingemischt.

    0