Sportdirektor: Christian Nerlinger

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nach Lahm, Schweinsteiger, Müller und Badstuber mit Kroos jetzt das nächste deutsche Ausnahme-Talent, das seinen Vertrag bei uns vorzeitig verlängert hat.


    </span><br>-------------------------------------------------------


    jo, wenn das alle ausnahmetalente sind, dann ist der chrissy wohl auch ein ausnahmesportdirektor? :8

  • ok, nix lese könne und dann was von graupe schreibe :-S
    aber gut, kroos und badi sind schon ausnahmetalente, pfft.
    sowas wie der iniesta und pique der bayern.


    fehlt noch der ottl, der ist auch sowas wie der busquets von bayern. ausnahme halt.


    wahnsinn, wie 2 jahre gaal die linse trüben können.

  • (...)


    Andere Sprüche: „Wer den Blauen (so wird 1860 genannt; d. Red.) Millionen zuschiebt, hat unser Vertrauen nicht verdient. Hoeneß, du Lügner“. Oder in Anspielung auf Hoeneß’ Wurstfabrik: „Blaue Schweine schlachtet man und rettet sie nicht. Und du willst Metzger sein, Uli?“


    Wie reagieren die Bayern-Bosse? Bezeichnend ihre Reaktion nach dem Robben-Tor: Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Karl Hopfner bleiben fast regungslos sitzen. Nur Enttäuschung über das Bayern-Spiel? Oder auch über die Fans? Nach dem Spiel sagt keiner von ihnen was.


    Dafür spricht Sportdirektor Christian Nerlinger Klartext zu BILD am SONNTAG: „Eine Schande für den FC Bayern, wie sich Teile der Fans verhalten haben gegen einen Mann, der in den letzten 30 Jahren nichts anderes im Kopf und im Herzen gehabt hat als den FC Bayern. Diese Schärfe ist absolut unangebracht.“ Nerlinger weiter: „Nach den früheren Protesten gegen Manuel Neuer jetzt diese Proteste. Wir alle sollten uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren, das ist die Mannschaft des FC Bayern. Das war für mich heute ein Schockerlebnis.“


    http://www.bild.de/sport/fussb…oeness-17224138.bild.html


    *Nerlinger lob*

    0

  • Leute denen die Feindschaft mit anderen Vereinen wichtiger ist, als die eigenen Spieler, Bosse, Manager, sind keine Fans, sondern dumme Prolls! Ist echt grausam, was sich manche "Fans" herausnehmen! Ich find das was UH macht, sehr ehrenswert und denke darüber hinaus, dass es finanziell für uns deutlich besser ist, wenn 60 in der 2. Liga bleibt und nicht zwangsabsteigt - ich sag nur Stadionmiete!

  • greg 1d


    1. die schickeria ist für mich keine wirkliche fan-gruppierung mehr nach den letzten aktionen.
    hier geht es um fußball u. nicht um politik u. die schickeria politisiert momentan den fußball. es wird zeit, das denen mal auf die hühneraugen getreten wird.
    2. das uh bei aller härte die er an den tag legen kann, unheimlich sozial eingestellt ist, wissen wir alle. ich sag auch nach den aktionen, die sich einige 60iger erlaubt haben u. auch nach äußerungen von deren anhängern, die hilfe von uns mit gemischten gefühlen.
    3. verabschiede dich von dem gedanken stadionmiete. die bekommen wir doch jetzt schon die ganze zeit nicht, wenn ich richtig informiert in.
    4. aus 60iger sicht muß man sagen, das eine insolvenz für den verein wahrscheinlich die bessere lösung wäre, man wäre schuldenfrei u. könnte bei 0 wieder anfangen, zwar in liga 5, aber man hätte die bösen geister vertrieben.
    außerdem wurde doch jahrelang ein solches missmanagement betrieben, das man schon sagen muß, man kann leute verstehen, wenn sie sagen, helft denen bloß nicht.
    nur die art u. weise wie man dies tut, darauf kommt es an.

    0

  • Das ändert aber nichts daran das Hoeneß versprach wenn eine Chance da sei, würde er die persönlich mit Kapelle aus dem Stadion jagen. An diesen Worten muss man sich numal messen lassen. Nun die 180° Drehung.


    Nee Erklärung dazu würde mir ja schon genügen, aber es kommt garnichts und solange das so ist, verstehe ich auch die Plakate denn sie fordern genau das ein für das Hoeneß immer stand. Ehrlichkeit und zu seinem Wort zu stehen.

    0

  • Genau whiskey so ist es . Das ist das Probelm der Abteilung Attacke erstmal was raushauen und später den Stress mit den Konsequenzen bekommen. Ausserdem würde mich mal interessieren ob 1860 denn bis zum Ende der Stadionmietzeit gerettet ist mit den 8 Mio oder ob die Diskussion in 2 Jahren wieder losgeht !

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">da braucht sich keiner mehr wundern, dass widerstand offen wird, ausser natürlich unser weltfremder nerlinger.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wenns bei ihm bliebe wäre die Sache wohl zu verschmerzen, da ein Herr Nerlinger nunmal hauptsächlich als ungefährliche Marionette gewertet werden muss. Viel erschreckender finde ich hingegen das ein Teil unserer Anhängerschaft sich nicht nur sehenden Auges vom Vorstand für blöd verkaufen lässt, sondern darüber hinaus auch noch diejenigen an den Pranger stellt, welche im Interesse ALLER Anhänger ein solch ungebührliches Verhalten zu sanktionieren versuchen. Einige scheinens schlichtweg nicht auf die Reihe zu bekommen wo hier des Pudels Kern liegt, anders kann ich mir eine solche Ignoranz gegenüber offenen Missständen nicht erklären!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Wie die Aktion in der Art und Weise zu bewerten ist, sei mal dahin gestellt.
    Das Wesentlich ist die Kritik in der Sache, die man anscheinen nicht anders mitteilen kann, ohne gehört zu werden.


    Der Verein sind die Fans und gehört nicht dem Vorstand, dass muss auch bei dieser Diskussion berücksichtigt werden.


    Das jetzt CN sich hinstellt und seinen Paten verteidigt, war abzusehen. Die Schärfe mit der er mit Parteien umgeht, die im gleichen Boot sitzen wird zum Boomerang. Ich gebe CN noch 8 Wochen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">im Interesse ALLER Anhänger ein solch ungebührliches Verhalten zu sanktionieren versuchen. Einige scheinens schlichtweg nicht auf die Reihe zu bekommen wo hier des Pudels Kern liegt, anders kann ich mir eine solche Ignoranz gegenüber offenen Missständen nicht erklären! </span><br>-------------------------------------------------------


    wo ist denn des Pudels Kern, Einstein ????




    woher weißt DU eigentlich, was im Interesse ALLER Fans ist?
    Diese peinliche Anmaßung kannst Du Dir einfach mal sparen..!


    weil da 500 picklige Kapuzenträger , die noch nicht mal geboren waren, als der FCB mit UH als Spieler und später als Manager die Nummer eins in Deutschland war,
    die am Fußball nicht im geringsten interessiert sind -wie sie am Samstag einmal mehr eindrucksvoll bewiesen haben...-
    die nichts wollen außer sich selber zu inszenieren und glauben, sich aufführen zu müssen wie außer Rand geratene Proleten und


    ihr Süppchen kochen,


    sprechen die nicht ansatzweise für die Mehrheit von 150 000 Mitgliedern , die dieser Verein hat....und auch sicher nicht für die zigtausend davon, die schon lange Mitglied waren, bevor es das selbsternannte Fan-Salz der Erde überhaupt gab...


    diese Kindergarten-Ka... "Tod und Hass blah blah blah" interessiert heute noch eine so kleine Personengruppe, daß es ausreichend ist, wenn die sich regelmäßig bei irgendwelchen Jugend-Derbies mit den Heinis der blauen Fraktion treffen und sich die Schädel malträtieren können...


    dafür muß nicht der gesamte Verein büßen, indem er einfach Geld zum Fenster rauswirft...
    aber wenn man sich wirtschaftl Realitäten verschließen will -sofern man in der Lage wäre , sie zu verstehen, was ich wiederum bei den meisten dieser Leute vermute, die wahrscheinlich glauben, der FCB kriegt sein Geld vom Festgeldkonto...-, und sich für den Fußballsport und den Spielverlaufan sich eh nicht besonders interessiert, ist das eben alles nebensächlich....


    das, was der FCB jetzt getan hat, nämlich Forderungen zu stunden, macht er schon seit zwei Jahren...
    das "Blaskapellen-Foklore-Gedudel" von UH war nichts anderes als psycholog. Kriegsführung, solange die Prozesse anhängig waren...von ihm selber öfftl. schon vor Monaten eingeräumt...
    der Verein hat weder der SM noch sonstigen selbsternannten Elite-Fans irgendwas versprochen..
    der Verein hat einen gewählten Vorstand, der den Verein vertritt...
    wenn einem das nicht paßt, muß man den bei der nächsten Wahl abwählen...zwischenzeitlich kann man Dinge diskutieren, aber wenn dieser lächerliche sich selbst maßlos überschätzende Kurven-Verein im Verein sich tatsächlich einbildet, er hätte Anspruch darauf,bei der Führung eines 300 Mio Umsatz-Unternehmens mitzubestimmen, sollte er vielleicht erst mal die Satzung lesen...


    dieses ganze "die Kurve macht Vereinspolitik" -Getue können vielleicht ein paar kriminell organisierte Ultra-Gruppen in ital. Vereinen durchziehen, aber davon ist man hierzulande glücklicherweise weit entfernt....


    der Großteil der Bayern-Fans, die am Samstag im Stadion gesprochen habe, können über diese sog Fan-Kurve im Süden nur noch lachen....

    0

  • shcmeist doch die schareia aus dem stadion als ob du zu irgendwas nutze waren in den letzten jahre ... 0 stimmung, schlägerein, verprügelte menschen an autobahnraststätten ... und permanentes anecken auf politischer ebene mit dem vorstand. als ob du was in diesem verein zu sagen hätten ...

    0

  • @ katsche:


    99% Zustimmung.


    Bis auf:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">weil da 500 picklige Kapuzenträger , die noch nicht mal geboren waren, als der FCB mit UH als Spieler und später als Manager die Nummer eins in Deutschland war,</span><br>-------------------------------------------------------



    Das hat nix mit dem Geburtsjahr zu tun. Ich, und auch eigentlich alle Bayernfans im meinem Alter die ich so kenne, denken sowohl in der Neuer- als auch in der 59er-Thematik komplett anders als diese "Kapuzenträger"

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wo ist denn des Pudels Kern, Einstein ????


    woher weißt DU eigentlich, was im Interesse ALLER Fans ist?
    Diese peinliche Anmaßung kannst Du Dir einfach mal sparen..! </span><br>-------------------------------------------------------


    Deinen schnippischen Tonfall kannst hingegen du dir sparen wenn außer der selben "500 picklige Kapuzenträger"-Grütze die hier schon seit Stunden widergekäut wird nichts verwertbares in deinen Argumenten steckt! Des Pudels Kern liegt in der Tatsache das Hoeness der versammelten Mitgliederschaft offen und ungeniert ins Gesicht gelogen hat, sich im Anschluss an seine populistischen Unwahrheiten noch vom Pöbel feieren ließ, im Nachhinein aber extrem dünnhäutig und herrisch auf in ihrer Art und Weise zwar partiell überzogene, von ihrer Essenz her aber durchweg gerechtfertigte Kritik aus dem eigenen Lager reagiert. Wenns im übrigen nicht in deinem speziellen Interesse liegt von der Vorstandschaft deines Vereins nicht länger als wankemütiger Mob behandelt zu werden, der ohne Nachfrage frisst wenn der Herr den Tisch deckt, dann nehm ich dich gern von meiner impertinenten Verallgemeinerung aus und entschuldige mich feierlich dafür dir zu unterstellen das du dich nicht gerne belügen ließest! Sorry!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."