Sportdirektor: Christian Nerlinger

  • Der Auftritt von Herrn Nerlinger im Audi Star Talk hat mir sehr gut gefallen und war auch sehr ordentlich. Bei mir hat sogar seinerseits so etwas wie Profilbildung angefangen.


    Ein Nerlinger-Kritiker ;-)

    0

  • Ich hätte gerne Allofs am Bord. Wenn er die Möglichkeiten hätte, die man beim FCB hat, dann würde er sehr viel erreichen. Nerlinger ist ein guter und loyaler Mitarbeiter, aber einer aus der 2. Reihe.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Entschuldigung, aber das ist doch weltfremd.
    Ribery hat mit UH verhandelt und schwört auf den . Ribery hat eei seiner Erklärung nach der verlängerung Nerlinger nicht mal erwähnt...außerdem hat Nerlinger gar nicht die rechtl. Kompetenz, solche Verträge mit dieser finaz Dimension abzuschließen -das ist kein Vorwurf an ihn ausnahmsweise, sondern ab ner Größenordnung x plus muß das sogar der AR genehmigen...wie gut, daß UH gerade AR-Vorsitzender ist... </span><br>-------------------------------------------------------


    Danke für die Aufklärung!!! Jetzt bin ich erleuchtet und werde sicherlich nicht mehr weltfremd durch die Gegend laufen!! 8-)


    Woher hätte ich das auch wissen sollen....... :x

    0

  • Die Dreydels Analyse bestätigt, dass der Vorstand langsam in die Jahre kommt. Ich hoffe dass die Verpflichtung von CN nicht der Ausdruck der gerontokratischen Diktatur ist und dass einfach im Vorstand man alles sachlich diskutiert bis man einer Meinung ist.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Die Spitze gegen Klopp ist aber nur peinlich und nicht souverän! Nur weil Klopp ein leidenschaftlicher Trainer ist, der nicht wie der Käskopp, den wir hier hatten, eineinhalb Stunden wie angewurzelt Lobanowski-mäßig auf der Bank kauert, ist er noch lange kein Psychopath...

  • @Kahn hat wohl ein Konzept in der Schublade, welches beim FCB nicht auf Gegenliebe stößt. Da macht sich ein Schoßhündchen wie Nerlinger natürlich besser, denn sind wir ehrlich, Nerlinger hat doch den 6er im Lotto gezogen mit dem Job
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    pure spekulation und durch nichts faktisch unterlegt.
    das ist ja schon fast verleumdung was du hier veranstaltest dreydel.
    wir wissen, dass du hoeness abgrundtief hasst, nur das berechtigt dich noch lange nicht , solchen rotz zu verbreiten.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wir wissen, dass du hoeness abgrundtief hasst, nur das berechtigt dich noch lange nicht , solchen rotz zu verbreiten. </span><br>-------------------------------------------------------


    qed...


    zu dem, was ich zuletzt im uh-thread geschrieben habe, passt das hervorragend...


    viele wissen auch noch, was du für einen "rotz" über van gaal abgelassen hast, den du "abgrundtief hasst"...


    das glashaus ist klasse, was?... *fg*

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das hängt ja von der Struktur ab, die man vorfindet. Da geht es um die Menschen, mit denen man zu tun hat und zusammenarbeitet. Das gilt es ja herauszufinden: Welche Struktur findet man vor, kann man diese Struktur eventuell verändern? Kann man die Dinge einbringen, die man selbst möchte? Das sind die Überlegungen, die da stattfinden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Oliver Kahn zur Frage ob er Manager bei Bayern München werden würde (2009).

    0

  • dieser "rotz" ist dem @hobbit wohl entgangen...
    nun ja... wir kennen ja mittlerweile zu hauf seine unter niveau liegenden propaganda-streifzüge gegen user und angestellte des fc bayern...


    schlimm ist, dass er dann teilweise wirklich mal in die spur findet und ich seine comments sogar unterstütze...
    leider kehrt er aber zu 95% das arschloch nach aussen...
    herzlichen glühstrumpf, herr blind... äähh... bond...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Kahn hat das doch alles bei Sky 90 aufgeklärt!


    Er hat nach seinem Karriereende gesagt, dass er 2-3 Jahre Abstand braucht. Und aktuell hat er soviel spannende Projekte, dass er mittelfristig nicht zur Verfügung steht.


    Also wo ist das Problem??

    0

  • Wer den Wink mit dem Zaunpfahl nicht sehen möchte, der sieht ihn auch nicht. Einige Schalker haben bis vor ein paar Stunden auch noch an eine Vertragsverlängerung geglaubt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nur weil Klopp ein leidenschaftlicher Trainer ist</span><br>-------------------------------------------------------
    Zu zeiten Jürgen Klinsmanns hatte ich mir eigentlich den Klopp gewünscht, das Leidenschaftliche fand ich in Mainz schon sehr authentisch und auch angemessen als langjähriger 2liga spieler und fan des vereins kann man schonmal über den platz rennen, wenn dieses vermeindlich schwache team grosse ärgert.
    Aber: in Dortmund wirkt es Teilweise gestellt um sein image zu halten. Auch ist die Nervosität die von einer Bank kommt, ist nicht gut für eine Manschafft (vermutlich ballern sie deshalb gefühlte 99% ihrer chancen in den himmel oder auf den torwart). Ich glaube schon das ein trainer Ruhig und Sachlich auf der Bank sitzen sollte (aLa Hitzfeld, Trappatoni, VanGaal, Löw, Jonker, Heynkes u.v.m.) er soll das spiel analysieren, über die taktik nachdenken und sich sicher auch am spiel erfreuen aber nich wie bauer auf pferd ruhoppeln.
    Bei Mainz wars OK, auch Stanislawski bei Pauli kann so rumhüppeln (aber eben nicht in Hoffenheim) - das fand ich nur wegen der vereinsgebundenheit akzeptabel.
    Und was ganz und gar nicht geht ist dieses ewige rumgeieere mit dem 4.Offiziellen oder den Linienrichtern und das nachträgliche angepisst sein wegen des Schiedrichters.. Absolutes NoGo! Unter JK z.B. wäre bayern bei bereinigter tabelle (also ohne schirifehler) ich halte sie für nicht aussagekräftig aber in dem bezug relevant Meister gewesen, aber Mund aputzen weiterspielen, nich gelbe karten vom schiedsrichter abholen! ich würde jedem Abwehrspieler der denkt es wäre abseits und deshalb den arm hochreisst und stehen bleibt und lieb zum schiriassi guckt gelb geben und jeder trainer der mit einem offiziellen diskutieren mag der darf das die nächsten 3spiele von der tribüne machen! und spieler die über entscheidungen dikutieren wollen und keine binde tragen auch gleich gelb das man endlich mal wieder fussball sieht und keine 90minuten kaffekranz mit Dr.Schiri..
    Uiuiui abgeschwiffen....

    0

  • Nerlinger hat doch den 6er im Lotto gezogen mit dem Job</span><br>-------------------------------------------------------
    Und er macht diesen Job erstaunlich souverän und gut. Man hat ja über mehrere Leute nachgedacht, Kreuzer war wohl mal ne zeit lang ein Thema. Aber ich finde rückwirkend betrachtet war dies eine wirklich gute entscheidung.
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Da macht sich ein Schoßhündchen wie Nerlinger[...]</span><br>-------------------------------------------------------
    Also schosshund bei den Teilweise arg unterschiedlichen Meinungen zwischen CN und UH (siehe Trainerfrage vG bekam lange den Schutz von nerlinger) letztes jahr wäre VG schon entlassen worden wenns C.N. net gäbe... das ist zwar spekulativ aber klar ist schon das er ihn erheblich auch gegen die meinung von UH unterstützt hat.
    Beide machen einen guten job. Reibungspunkte sind wichtig...

    0