Sportdirektor: Christian Nerlinger

  • von Umbruch war doch gar keine Rede, eher von punktuellen Verstärkungen, gerade was die Defensive anging


    ich rede von der hitzfeld saison, nachdem man im uefacup gelandet ist!

    0

  • wieso macht magath bei uns schmalhans-küchenmeister und in anderen vereinen holt er ohne ende spieler und gibt kohle aus?
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    warum wohl? bei uns hatte er bereits Top-Qualität, sonst hätte er auch nicht 2x das Double geholt, oder?
    und bei anderen Vereinen muss er eben erst einkaufen, um dahin zu kommen

    0

  • ich rede von der hitzfeld saison, nachdem man im uefacup gelandet ist!
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    das musst du aber dazu schreiben :-)

    0

  • wieso gibt hoeness einem rensing eine "stammplatzgarantie", wenn das doch eigentlich der trainer zu verantworten hat? wieso rastet hoeness aus, wenn ein trainer ihm den neuer einkauf erschwert?


    wieso ist hoeness angefressen, wenn seine einkäufe auf der bank sitzen und muss es jedem an die backe schmieren, wenn die dann reinkommen und gut spielen?


    ich finde es extrem offensichtlich, dass bei bayern die trainer mit den spielern der vorstände leben und arbeiten müssen und nur ein extrem begrenztes mitsprache recht haben.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    zu Rensing nur so viel, der hatte sich jahrelang hinten angestellt und war immer zur Stelle, als Oli fehlte, also wollte man ihn belohnen!!!


    aber ich denke, dass ich aufhören kann, dich über deine ganzen Punkte aufzuklären, denn du würdest sie ja nicht verstehen wollen, dafür hasst du unsere Vereinsoberen viel zu sehr

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber ich denke, dass ich aufhören kann, dich über deine ganzen Punkte aufzuklären, denn du würdest sie ja nicht verstehen wollen, dafür hasst du unsere Vereinsoberen viel zu sehr </span><br>-------------------------------------------------------


    wenn man das wort hass in zusammenhang mit fussball schreibt, dann ist das einfach nur dumm.


    ich finde es offensichtlich, dass in unserem verein etwas falsch läuft, wenn man trotz so viel viel mehr an finanziellen mitteln und ausgaben, trotzdem immer häufiger probleme hat sich in der liga (kein turniermodus, jeder gegen jeden, tagesform- und glückunabhängig) gegen die konkurrenz durchzusetzen! die trainer werden wie unterhosen gewechselt und diejenigen, die die trainer sogar noch auswählen sollen ausserhalb von kritik stehen?

    0

  • Das Aberwitzige ist doch auch, dass es beim Vorstand eben keine Kontinuität in der Frage "Wer ist für die Kaderplanung zuständig?" gibt, und zudem in Situationen, wo der Mangel unübersehbar war, in den letzten Jahren auch noch falsch reagiert hat.


    Das habt ihr doch hier gerade selber aufgezählt:


    Magath3 will haben -> gibbet nich, lösen wir intern
    OH2/1 reicht der Kader -> bekommt Ribs und Toni aufs Auge
    Klinsmann will nicht, aber diesmal schreien Ribs und Toni nach Verstärkung -> das war zwar einmal in den letzten Jahren ein Fall, dass der Vorstand dem Trainer gefolgt ist, wo aber leider objektiv das absehbar ein Fehler war, und in einem für alle "Anbieter" nicht zu übersehenden Notstand endete, der dann zu "entsprechenden" Marktpreisen gelöst wurde -> Gomez
    vG1 will nicht -> bekommt aber MG und Robben aufs Auge
    vG2 will wieder nicht -> überraschend folgt der Vorstand jetzt plötzlich wieder, obwohl in dem Fall nach WM und absehbarer Motivationskrise sowie Robben-Verletzung Notstand absehbar ist. Selbst als in den ersten Wochen das Krankenlager anfängt sich zu füllen, sieht keiner Veranlassung zu handeln; was uns der Fußballgott dann prompt mit dem schlimmsten Krankenlager aller Zeiten quittiert hat. 8-)


    Ich sehe da keine konsequente Linie. Entweder so oder so, aber nicht mal so, und mal so 8-)


    Dabei würde ich sogar sagen, dass der Vorstand und der Manager durchaus die Aufgabe haben, den Trainer zu überstimmen (das wäre 2010, sowie jetzt im Winter zwingend notwendig gewesen), wenn offensichtlich der Kader verstärkt werden muss, doch komischerweise hat Vorstand, wie soll ich das forumulieren, "unglücklich" ausgerechnet in bislang 3 Situationen plötzlich doch dem Trainerwunsch freien Lauf gelassen, wo sich in 2 von den Fällen das nachher bitter rächte.

    0

  • Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber bitte mal die Quelle mit einer Aussage eines Beteiligten, dass vG Robben nicht wollte.


    Wenn ich mich recht erinnere, hat van Gaal persönlich Telefonate mit Robben geführt, damit er überhaupt kommt.

    0

  • riel : vG war bei seinem Antritt der Meinung, dass das ausreichen würde, (zzgl. u.a. Pranjic). Die Robben-Verpflichtung kam erst (ja, mit auch Unterstützung von vG) kurz vor Toresschluß.


    Das aber erst, als hier nach einem mehr als holprigen Saisonstart der Baum brannte! Hier im Forum war doch um die Zeit der Teufel los!


    Dabei war absehbar (und das schon seit Toni und Ribs Kritik) dass Ribs als einziger Flügel nicht ausreichen würde.


    Hier hätte man viel, viel früher schon handeln müssen, und das erwarte ich schlichtweg vom Vorstand des FCB. Nicht erst dann handeln, wenn mal wieder der Mangel unübersehbar ist, sondern vorher.

    0

  • Dabei würde ich sogar sagen, dass der Vorstand und der Manager durchaus die Aufgabe haben, den Trainer zu überstimmen (das wäre 2010, sowie jetzt im Winter zwingend notwendig gewesen), wenn offensichtlich der Kader verstärkt werden muss, doch komischerweise hat Vorstand, wie soll ich das forumulieren, "unglücklich" ausgerechnet in bislang 3 Situationen plötzlich doch dem Trainerwunsch freien Lauf gelassen, wo sich in 2 von den Fällen das nachher bitter rächte.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    wie heißt es so schön, wo gehobelt wird...


    :-)

    0

  • Ich würde Kroos verkaufen seitdem er spielt geht es bergab mit bayern, als er zu beginn der meisterschaft nur einwechselspieler war, lief es wesentlich besser.

    0

  • Nicht erst dann handeln, wenn mal wieder der Mangel unübersehbar ist, sondern vorher.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------
    das wünsch ich mir

    0

  • mandigal :D


    kroos hat von beginn der meisterschaft immer gespielt...robben war verletzt. informier dich erstmal bevor du so eine grütze von dir gibst. kroos hat praktisch alle spiele absolviert

    0

  • Wenn ich mich recht erinnere, hat van Gaal persönlich Telefonate mit Robben geführt, damit er überhaupt kommt.


    So habe ich es auch in Erinnerung. Bei diesem Telefonat hatte vG Robben gefragt, ob er sich vorstellen kann auf der rechten Seite zu spielen.

    0

  • ernsthaft Oo


    saß er nicht am anfang auf der bank und war nur einwechselspieler? klar gustavo und schweini haben gespielt mit ribery müller und gomez da war kein kroos, ahbe grad die ganzen anfangsaufstellungen begutachtet, da war kroos nie dabei!!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> riel : vG war bei seinem Antritt der Meinung, dass das ausreichen würde, (zzgl. u.a. Pranjic). Die Robben-Verpflichtung kam erst (ja, mit auch Unterstützung von vG) kurz vor Toresschluß.


    Das aber erst, als hier nach einem mehr als holprigen Saisonstart der Baum brannte! Hier im Forum war doch um die Zeit der Teufel los!


    Dabei war absehbar (und das schon seit Toni und Ribs Kritik) dass Ribs als einziger Flügel nicht ausreichen würde.


    Hier hätte man viel, viel früher schon handeln müssen, und das erwarte ich schlichtweg vom Vorstand des FCB. Nicht erst dann handeln, wenn mal wieder der Mangel unübersehbar ist, sondern vorher.</span><br>-------------------------------------------------------


    Erstmal war Robben schon jahrelang auf dem Radar des FCB.
    Diese Aussage kam, wenn ich mich recht erinnere, aus dem Vorstand.


    Bei Robben hat sich imo damals erst ganz kurzfristig überhaupt diese Option ergeben, dass er weg wollte und auch, dass Real da gesprächsbereit ist.
    Das muss doch alles überhaupt erst mal zusammenkommen.


    Insofern greift da Deine Argu nicht.
    Schon gar nicht, dass vG gegen eine Robben-Verpflichtung war.
    Das ist einfach falsch. Anders herum wird es eher stimmen.

    0