Anatoliy Tymoshchuk

  • würde fast sagen dass es das heute für ihn gewesen ist und er uns im Sommer verlässt
    sollte wohl einfach nicht sein :/

    0

  • Das Köln verloren hat ist doch auch Tymos Schuld!!!!!!



    Aber im Ernst: Nachdem er durch Alaba ersetzt wurde, lief es im Mittelfeld auf einmal richtig flüssig.



    (Das Contento besser gefiel als Lell muss nicht erwähnt werden)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">o.k. das Bashing geht jetzt los. Es lag NUR an Tymoshchuk was da in der 1.HZ abgeliefert wurde.</span><br>-------------------------------------------------------
    es war NICHT NUR Tymo's Schuld
    Hauptschuld lag glasklar bei Micho
    aber er und Lell haben auch einfach schlecht gespielt, dass kann man wohl ohne Übertreibung so behaupten
    die 3 genannten haben die Defensive völlig destabilisiert!


    jemand ernsthaft anderer Meinung?
    dann will ich gute(!) Argumente hören(lesen)! ;-)

    0

  • Was soll der scheiss? Tymo ist ein klasse Spieler. Er passt einfach nicht mit Van Bommel, weil beide spielerisch nicht gut sind! Da braucht es aber mind. einen spielerisch guten und das ist Alaba allemal. Und ich denke auch wenn Tymo drin geblieben wäre, wäre das Spiel flüssiger geworden, denn kurz davor haben wir ja das 2:2 gemacht. Unglaublich eure Theorien.

    0

  • Meine Theorie:


    Bommel und Tymo zusammen gehen nicht.


    Man braucht einen spielerisch starken Mann nebendran sonst holpert das Spiel aus dem MF heraus.


    -> Tymo kommt nur noch als Ersatz für Bommel in Frage. Damit sinkt seine Chance auf Einsätze auf den Nullpunkt.

    0

  • Tymo mag ein guter Spieler sein, nur im FCB Trikot zeigt er es leider nicht mal ansatzweise. Heute hat sich Tymo in meinen Augen eine glatte 5-6 verdient, da ist es dann auch wurscht, daß Mark auch nur eine 4- bekommen dürfte.


    Selbst an einem schlechten Tag ist MvB noch besser als Tymo. Daß beide spielerisch im zentralen MF nicht gut für unseren Spielfluß sind, konnte man in der Hinrunde bereits hinreichend studieren. Da Mark aber der bessere von beiden ist und zudem Führungsspieler, wird Tymo nicht über die Rolle als MvB-Ersatz hinauskommen. Und das ist auch gut so... ;-)

  • Sorry, aber für mich kommt Tymo garnicht mehr in Frage. Nicht weil er heute mal wieder unterirdisch war, sondern weil ich mich an kein herausragendes Spiel von ihm - im Trikot des FCB - erinnern kann!

  • Spielerisch erwarteich von Tymo nix, aber wenigstens Zweikämpfe kann er gewinnen. Das war heute gar nix!!


    Wieder ein paarmal bei Kontern ins Leere gegrätscht, dadurch wurde es meist noch brenzliger. Da spielt Schweini zweikampfstärker ---> unglaublich das ich sowas mal sagen muss.


    Mit Alaba lief es viel besser. Er war passicher und zudem ist er mit dem Gegenspieler mitgelaufen, nicht daneben gegrätscht.


    In so einer Form kann ihn der FCB nicht gebrauchen. Van Bommel war auch mies, viele Fehlpässe etc.
    Eigentlich darf man beide nicht behalten.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ein Wort: Enttäuschend </span><br>-------------------------------------------------------


    @argo ja, in der Tat. :( Da erwartet man, dass er seine Zweikampfstärke einbringt und darüber zum Spiel findet.


    Und was passiert? Zottel macht einen Vollbock und mit diesem Lell kannst du nicht spielen.


    Leider hat sich Tymo von diesen Aussetzern anstecken lassen und völlig den Faden verloren.


    Am Anfang bis zum 1-1 sah das alles gar nicht schlecht aus.


    Ich denke mal, das war es für Tymo beim FCB wenn jetzt nicht noch ein Wunder passiert oder sich Bommel verletzt bzw. länger gesperrt wird.

    0

  • ich finde nicht, dass er da der alleinige Übeltäter war.
    Mir kommt van Bommel eher wie ein kleiner Linkmichel vor, da dies nicht das erste Spiel dieser Art war.
    vBommel hat in der ersten HZ den wärmsten Platz auf dem Rasen gefunden und bewachte den Anstoßpunkt. Der machte nichts nach vorne und nichts nach hinten.
    Wollt wohl Tymo richtig in die Kacke reiten. So spielt van Bommel sonst nichts. Selbst wenn er eh schon immer Probleme hat, aber das war heute Standfußball von Bommelsche.

    0

  • breitnerpaule


    ja, natürlich ist es schwer, wenn man aus Russland/Ukraine kommt, die Sprache nicht kann und die Erwartungen so hoch sind


    aber er ist kein Jungspund mehr, sondern ein erfahrener alter Hase, war bei seinen Vereinen immer Leistungsträger und Führungsspieler, in der Nati der Ukraine ist er wichtiger als Shevchenko, aber bei uns...kommt einfach zu wenig von ihm


    er muss einfach mal dazwischen hauen bei so einem Spiel wie heute, aber mir scheint...er wird es nicht schaffen...leider

    0

  • Ich glaube auch hier nicht, dass man es an einem (oder an wenigen) festmachen kann!
    Die komplette Mannschaft wurde von den Fürthern überrannt, auch weil die weitaus mehr liefen, als eigentlich gut für sie war.
    Sie haben tatsächlich 120-130% gegeben und das ist nunmal keine gute Idee, auch wenn es noch so oft an Stammtischen gepredigt wird.


    Dennoch hat es unsere komplette Mannschaft versäumt, sie spätestens nach dem 1:0 durch gute Passstaffetten (die wir eigentlich drin haben) ins Leere laufen zu lassen!


    Alle, wirklich ALLE, angefangen bei Rensing, über die indisponierte Abwehr (ja, auch HB und Lahm waren schlecht), über die beiden im ZM, die gefühlt mehr Fehlpässe als richtige Pässe produzierten, über die beiden an der Außenbahn, die sich immer festliefen, bis hin zu den beiden Stürmern, die aus den wenigen Bällen, die sie bekamen, absolut "0" machten. Einen einzelnen hierbei herauszupicken finde ich absolut verkehrt, wenn die gesamte Mannschaft den Gegner nicht in den Griff bekommt, ist es sehr schwierig den auszumachen, der hauptschuld an der Situation ist.


    Genauso ist es umgekehrt mE unfair, Alaba hervorzuheben, mit dem es angeblich besser gelaufen ist. Ich bin mir sehr sicher, das wäre es auch mit Tymo!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich finde nicht, dass er da der alleinige Übeltäter war.
    Mir kommt van Bommel eher wie ein kleiner Linkmichel vor, da dies nicht das erste Spiel dieser Art war.
    vBommel hat in der ersten HZ den wärmsten Platz auf dem Rasen gefunden und bewachte den Anstoßpunkt. Der machte nichts nach vorne und nichts nach hinten.
    Wollt wohl Tymo richtig in die Kacke reiten. So spielt van Bommel sonst nichts. Selbst wenn er eh schon immer Probleme hat, aber das war heute Standfußball von Bommelsche.</span><br>-------------------------------------------------------


    also fand es auch schon seltsam was da Bommel in der ersten Stunde abgeliefert hat. Er war da noch nichtmal bemüht um es mal vorsichtig auszudrücken. Er war immer da wo der Ball nicht war. Kein Zweikampf, kein Pass, kein gar nichts. Irgendwie gar nicht vorhanden.
    Beweisen kann man ihm das natürlich nicht, aber irgendwie roch das schon nach "Arbeitsverweigerung".

    0

  • sehe ich auch so paule. aber das ist mir schön öfters ausgefallen, wenn bommel und tymo zusammengespielt haben.
    bei einer ähnlichen andeutung bereits vor monaten von mir zu diesem eindruck den ich habe, wurde ich hier fast gelyncht. von daher halte ich meine klappe.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich glaube auch hier nicht, dass man es an einem (oder an wenigen) festmachen kann!
    Die komplette Mannschaft wurde von den Fürthern überrannt, auch weil die weitaus mehr liefen, als eigentlich gut für sie war. </span><br>-------------------------------------------------------


    Absolut korrekt und sehr gute Analyse von dir jarlaxle.


    ABER machen wir uns nichts vor: Es wird in erster Linie an Tymoshchuk und Lell festgemacht werden, was da in der 1.Stunde ablief.
    Obwohl Demichelis wohl der schlechteste auf dem Platz war und andere wie Bommel auch nichts gebracht haben.


    Ich bin etwas angesäuert, dass wir keine breitere Spielerdecke haben, um dem ein oder anderen auch aus der ersten Elf nach dieser "Leistung" mal eine verdiente Denkpause zu gönnen. Aber Micho und Bommel werden am Samstag auch wieder auflaufen.

    0

  • Naja, also viele der Fehlpässe van Bommels entstanden bei Seitenwechseln bzw. bei versuchten hohen Bällen allgemein. Scheinbar ist er bei dem Boden einfach schlecht unter den Ball gekommen. Kennt man ja, wenn man selber Fußball spielt.
    Natürlich erwartet man, dass ein Profi das lösen kann, aber ich war auch verwundert, dass er diese Pässe nicht einfach nach dem zweiten oder dritten Fehlversuch seingelassen hat, wenn er schon nicht vernünftig unter den Ball gekommen ist ...

    0