Anatoliy Tymoshchuk

  • paule geh mal an die frische luft, natürlich ist egal wer spielt, beide sind gut und das man gegen hannover verloren hat lag sicher nicht daran, das luiz spielt und tymo auf der bank war

    0

  • Das Spiel in hannover geht in der hauptsache auf konto Schiri.


    Danach auf die Abwesenheit von Tymo. Wenn er spielt, ist null Unruhe im Spiel. Mit LG ist das nicht so.


    Ist kein Zufall, dass mit Tymo nur 1 einziges unglueckliches Eigentor gefallen ist und keine einzige Niederlage.


    Bei weitem unser bestes DM.......

    0

  • Tymo kann noch besser spielen. Je mehr Spiele er absolviert, desto sicherer wird er. Mit besseren Leistungen kommt die Akzeptanz der Mitspieler und wächst sein Selbstvertrauen. Ein erfahrener Spieler, der niemals seinen Kopf verliert. Ich bin froh, dass wir Tymo und Gustavo neben Schweinsteiger haben. Unter JH spielt Tymo schon anders als unter vG: er spielt freier.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Souveraenes Spiel


    Wenn er spielt, sieht die ganze Abwehr prima aus, null Hektik kommt auf und Spieleroeffnung erfolgt absolut sicher


    Schade, dass er kein Tor erzielt hat. Als LG eingewechselt wurde und der FCB richtigerweise das Spiel sicher ueber die Zeit bringen wollte, lief er staendig nach vorne. Sogar nach dem absolut sicherem und zufriedenstellendem 4:0 hat er Alaba noch intensiv belaemmert, dass er bei seiner Flanken, rechts hinten voellig frei gestanden habe.

    0

  • Ich finde es klasse, daß Tymo endlich die Wertschätzung erfährt, die er von Anfang an verdient hätte!
    Dennoch muß ich sagen, daß mir Luiz Gustavo auf der 6 einfach besser gefällt. Genauso Zweikampfstark, jedoch etwas beweglicher und mit gefährlicheren Aktionen nach vorne, hat er Anfang der Saison im DM geglänzt!
    Aber mit seinem Kampfgeist, seiner abgeklärten Süpielweise und seiner Erfahrung, die viel Ruhe und Sicherheit ins Spiel bringt, hat sich Tymo seinen momentanen Platz absolut verdient!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • das Thema Tymo oder LG sollte gar nicht aufkommen.


    In brenzligen Situationen muss Tymo ran. Ansonsten ist die Rotation absolut wichtig und LG sollte wei gestern auch Schweini teilweise Ruhezeit verleihen.


    Gestern war LG jedoch eine Riesen Enttaeuschung:


    sieht in 10 Minuten Gelb
    spielt behaebig und etwas schlampig. Zugegeben bei einem harmlosen Gegner und diesem Spielstand kann das passieren. Sollte es aber nicht.
    Spaziert sofort nach Abpfiff seine Taetowierungen und durchtrainierten Oberkoerper in die Kabine, statt sich mit den Kollegen, von den Fans zu verabschieden.


    Die Einstellung war nicht OK. Womoeglich fuehlt er sich durch die Einberufung in die total unwichtigen (und kommerziellen) Laenderspiele von Brasilien gegen die Fussballzwerge Aegypten und Gabun befluegelt.


    Herr Lahm, beim naechster Sitzung waere ein Einzelgespraech mit LG
    evtl angebracht. Er sollte sich ein Beispiel an Alaba und Olic nehmen, die auch in erledigten Spielen spaet eingewechselt werden und trotzdem rackern.

    0

  • babyface hat offenbar ein problem mit tymo, anders kann man sich seinen schrott den er hier immer abläst nicht erklären - ich hoffe wirklich, dass der kein fan dieses clubs ist, wenn doch, dann armer FCB.... :x

    0

  • Klar ist dass die Zukunf Luis Gustavo gehört, sie wird ihm jedoch nicht geschenkt und schon garnicht gratis. Er muss sich alles hart erarbeiten. Mag sein dass Tymo nicht so beweglich ist wie Gustavo, was er durch das gute Positionsspiel kompensiert. Gustavo ist noch nicht soweit und die DM ist viel zu wichtige Position, dass wir hier zu wenig Klasse haben.
    Tymo ist ein Kämpfertyp, den wir bei uns in DM dringend brauchen. Ein Fels in der Brandung, ein T44.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • paule stimme dir absolut zu.
    es ist gut, das wir einen erfahrenen routinierten 6er haben u. einen jungen aufstrebenden. die kombination ist doch ideal. was besseres konnte uns doch garnicht passieren. für jede situation, haben wir die richtige antwort. entweder tymo o. gustavo. welcher verein, kann das schon von sich behaupten.

    0

  • Tymo glänzt nur gegen schwache Gegner. Gegen starke Mannschaften macht er keinen Stich, und versteckt sich nur.</span><br>-------------------------------------------------------
    Alter verwalter babyface da war wieder zuviel hochprozentiges in der Muttermilch, aber nach der aufforderung:
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ihr könnt mich in ruhe weiter beleidigen</span><br>-------------------------------------------------------
    Babytroll wäre zwar schon möglich, aber vielleicht ginge auch "Ork" oder " 's verstehen mehr vom Spiel als ich" oder auch "will doch nur aufmerksamkeit". Typischer Michael Mittermeier - Jogurette fall, ihr wisst schon: " HMMMM!!! Keiner will mich frisieren* !"
    So das reicht dann aber auch...
    Thymo und Gustl gefallen mir aktuell beide echt gut. Da wär ich auch zerissen wen ich aufstellen soll...


    (* = zensiert)

    0

  • der erfolg spricht momentan eher für tymo als für gustavo... also rein punktemäßig. für mich hat tymo die nase vorn. es ist dennoch immer gut zu wissen, dass ihm ein adequater im rücken sitzt

    0

  • reimes
    für mich nehmen die zwei sich nicht viel
    der unterschied ist vielleicht der, das tymo ehr der handwerker ist u. gustavo der techniker. effektiv sind sie aber beide. gut das wir zwei solche spieler für die position haben.

    0