Anatoliy Tymoshchuk

  • Eine richtige Granate zu kaufen ist richtig, Tymo kann noch als Backup spielen. Gustavo kann als Backup für 6er, IV und LV noch immer eingreifen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • PS eine 3. Variante wäre es, Tymo gehen zu lassen und Gustavo in einen ähnlich offenen Konkurrenz-/Rotationskampf mit einem der beiden Benders zB zu schicken.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber ihn nach seinen bisher gezeigten Leistungen praktisch konkurrenzlos zu setzen, fände ich höchst gewagt. </span><br>-------------------------------------------------------


    konkurrenzlos habe ich auch nie gesagt, nur sollte er mal das vertrauen bekommen, auch mal eine schwere phase durchmachen zu dürfen...
    die hatte auch müller zwischendurch immer wieder und zog sich von alleine raus...
    wenn es da nach vielen aus dem forum gegangen wäre, würde müller vermutlich auch nur den back-up geben bzw. hätte erstmal die bank wärmen sollen...
    und ich weiß auch nicht, wo tymo so überaus besser sein soll, als gustl?...
    beide haben zeitgleich gut gespielt und sind auch zeitgleich in ein formtief gekommen...


    von besser und schlechter kann da imo kaum die rede sein...


    nur wurde gustl ja nunmal als perspektive gekauft und nicht damit ein ü30 spieler mit ähnlichem niveau seinen platz streitig macht...
    dafür spielt tymo keinen ball, der das rechtfertigen würde...
    aber ich weiß ja, dass du auf "rentner" stehst und denen lieber die chance geben würdest, als der jugend... :D:P;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Tymo ist in meinen Augen weiterhin "nur" Nummer 4 im def.MF
    Schweinsteiger klare Nr1, Kroos dahinter und Gustavo trotz seiners Formtiefs für mich immernoch der bessere reine 6er als Tymo
    ich freu mich natürlich dass er eine insgesamt gute Saison spielt, aber das ändert nichts an meiner prinzipiellen Einschätzung

    0

  • zumal ich immer noch der ansicht bin, dass gerade ü30 spieler noch mehr zeigen müssen, um in der ersten elf platz zu haben...
    so sehe ich das jedenfalls...


    ein maldini, puyol, raul würden bei mir auch noch spielen, aber eben genau deshalb, weil sie in ihrem alter eben noch weltklasse zeigen...
    tymo ist guter durchschnitt, nicht mehr, nicht weniger...
    und dafür haben wir hier einfach zu viel junges potential im team, um gerade ihm einen vorzug zu geben...
    ü30 spieler blockieren in meinen augen einfach den nachwuchs und stellen selbst kaum perspektive dar, also müssen sie schon auf weltklasse-niveau agieren, um einsätze zu rechtfertigen...
    tymo spielt aber nicht auf diesem level...
    ich schätze ihn und finde ihn auch als back-up genial...
    aber mehr ist eben nicht drin bei einem europäischen spitzenclub und er würde auch woanders nicht zur stammformation zählen...
    da muss er schon, wie der zottel, zu den malagas dieser welt wechseln, um sicher in der ersten elf zu stehen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">zumal ich immer noch der ansicht bin, dass gerade ü30 spieler noch mehr zeigen müssen, um in der ersten elf platz zu haben...
    so sehe ich das jedenfalls...
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Sam,


    das muss man als ein Merkblatt für ü30 Spielern auf den Weg geben.
    Wenn nicht sie, wer sonst soll den jüngen Spielern der leuchtende Beispiel sein? Wenn nicht jetzt, wann dann sollen sie mehr zeigen?
    Wenn nicht bei uns, dann wo?

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • um den jungen spielern was zeigen zu können, sollten sie aber nicht nur erfahrung mitbringen, sondern auch sportlich noch einiges vorweisen können...
    der lehrer sollte immer besser sein, als sein schüler...


    bei tymo sehe ich aber keine überragende sportliche qualität...


    welcher schüler hört auf einen lehrer, der in seinem handwerk auf gleichem level agiert?...


    und tymo gehört sportlich leider nicht in die kategorie maldini, puyol & co. und auch innerhalb der mannschaft gehört er trotz seines alters nicht gerade zu den oberen führungsspielern...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Tymo wird hier vorgeworfen, es wuerde ihm an Technik mangeln.


    Ich gebe zu, dass seine Ballannahme und Paesse nicht unbedingt elegant aussehen. Muessen sie aber auch nicht. Hauptsache der Gegner kommt nicht dran, er beschuetzt die Kugel und spielt sie dann sicher weiter. Und dass tut er stets.


    Wohin er spielen wird, weiss man auch, da ist er sehr durchsichtig.


    Und trotzdem klappt es: Tymo auf einen eigentlich bewachten Rafinha, Rafinha Flanke, Tor Gomez. Nichts besonderes eigentlich. Aber damit es klappt, muss Tymo den Ball unverzueglich, schnell, und vor allem mit genau der richtigen Staerke, Praezision und Technik flach auf seinen AV schieben. Damit dieser die kostbaren Zehntelsekunden Zeit hat, sich den Ball zur Flanke zurechtzulegen.


    Schusstechnik? Mit einer unserer besten. Auch hier hoechste Effizienz. Siehst kaum einen Verzieher von Tymo. Zwar auch keine Bomben aber stets stramme Schuesse in Richtung Tor. Oft gut fuer einen Abstauber.


    Wenn man bei Zweikampfverhalten und beim guten Timing (genau im richtigen Moment zu attackieren) von Technik spechen kann, stimmt es auch hier bestens.


    Fazit: Technik fuer einen 6er einbahnfrei.

    0

  • zumal ich immer noch der ansicht bin, dass gerade ü30 spieler noch mehr zeigen müssen, um in der ersten elf platz zu haben...
    so sehe ich das jedenfalls...
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ok, da habe ich eine grundlegend andere Meinung.


    Ich hab ja auch gar nicht geschrieben:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">überaus besser </span><br>-------------------------------------------------------


    sondern einfach nur besser (bzw. schlechter, ich hab's ja aus der sicht von Gustl geschrieben).
    Und genau das ist eben für mich das Entscheidende:


    Mir ist völlig wumpe, wie alt ein Spieler ist. Ob er 17 oder 37 ist, es zählt für mich im Endeffekt nur Leistung. Die ist bei Gustavo mE derzeit nicht so, dass man ihm bedenkenlos das Vertrauen über mehrere Wochen schenken sollte und dadurch Tymo und das Leistungsprinzip vor den Kopf stoßen.
    Denn Tymo ist mE derzeit besser. Ob das ist, weil er erfahrener ist und daher kein Problem mit Rotation hat, ob er einfach Glück hatte und die passenden Gegner erwischt hat oder warum auch immer, unter dem Strich steht, dass er besser spielt als Gustavo. Oder sind wir da anderer Meinung?


    Und genau das ist mE das einzig ausschlaggebende!


    Denn das ist mE genau das, was hauptsächlich vG den Kopf mannschaftsintern gekostet hat.


    Solange Jupp erkennbar nach Leistung aufstellt und ansonsten rotiert, wird er das Vertrauen des Großteils der Mannschaft haben.
    Beginnt er aber, schwächere Leistungen durch häufigere Einsätze zu belohnen, nur weil der Spieler jünger, oder linksfüßiger oder weniger südamerikanisch ist (ok, letzteres passt jetzt gerade bei Gustl nicht so wirklich ;-) ), dann werden die unzufriedenen Spieler das Mannschaftsklima zerstören.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Mir ist völlig wumpe, wie alt ein Spieler ist. Ob er 17 oder 37 ist, es zählt für mich im Endeffekt nur Leistung. Die ist bei Gustavo mE derzeit nicht so, dass man ihm bedenkenlos das Vertrauen über mehrere Wochen schenken sollte und dadurch Tymo und das Leistungsprinzip vor den Kopf stoßen.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------


    seh ich genauso, die Leistung sollte entscheidend für die Start11 sein, manchmal kann noch etwas takt. Raffinesse hinzukommen, aber grundsätzlich sollte das Leistungsprinzip entscheiden


    im Fall LG ist es nunmal so, dass er in den letzten Spielen keinen guten Eindruck hinerlies, somit ist ein Tymo-Einsatz in der Start11 auch folgerichtig!

    0

  • Nimmt man Tymo und Gustavo, dann hatten beide am Saisonanfang eine viel bessere Form, haben sich eigentlich nichts getan.


    Ich bin im Prinzip bei vergleichbaren Leistungen immer dafür, auf den jüngeren zu setzen, in diesem Fall Gustavo, der noch entwicklungsfähiger ist, der durch zunehmende Reife besser wird als Ältere.
    Ihm so viel Spielpraxis zu geben, damit er möglichst schnell Erfahrungen sammelt und seine Leistungen stabill halten kann..
    Ein alter Hase wie Tymo macht schon viel mehr mit Routine. Ist allerdings nicht mehr so entwicklungsfähig.

    0

  • Ein alter Hase wie Tymo macht schon viel mehr mit Routine. Ist allerdings nicht mehr so entwicklungsfähig. </span><br>-------------------------------------------------------


    und zeigt eben derzeit auch nichts überragendes gegenüber seinen konkurrenten...


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">seh ich genauso, die Leistung sollte entscheidend für die Start11 sein, manchmal kann noch etwas takt. Raffinesse hinzukommen, aber grundsätzlich sollte das Leistungsprinzip entscheiden </span><br>-------------------------------------------------------


    hab ich was anderes gesagt?...
    nur bitte wo seht ihr alle bei tymo eine sportliche klasse derzeit, die die der anderen überwiegt?...


    mit seiner "erfahrung" hat er es fertiggebracht uns in einer phase, wo eh schon ein wichtiger leistungsträger auf der position ausfiel, zusätzlich zu schwächen...
    und das völlig unnötig...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und zeigt eben derzeit auch nichts überragendes gegenüber seinen konkurrenten...</span><br>-------------------------------------------------------


    sind doch völlig d'accord. ;-)
    Beide hatten am Saisonanfang eine viel bessere Form als aktuell. Zuletzt waren beide schwach.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">nur bitte wo seht ihr alle bei tymo eine sportliche klasse derzeit, die die der anderen überwiegt?...
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich sehe bei Tymo einfach derzeit bessere Leistungen als bei Gustavo.
    So einfach.


    Grundsätzlich zu sagen, wer mehr Klasse hat, halte ich für schwierig, da beide einfach unterschiedliche Spielertypen sind, die beide auf ihre Art und Weise Qualität haben.


    Gustavo ist sicherlich der athletisch bessere, Tymo ist für mich strategisch sowohl offensiv wie defensiv besser.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • obwohl ich ja persönlich auch nicht viel von kickernoten halte, aber da ich ja zumindest weiß, dass man dich damit schon eher beeindrucken kann ( :P ;-) ), schau dir doch einfach mal an, wie sehr gustl & tymo da formtechnisch im gleichschritt gehen...
    zu beginn hagelte es gute noten, dann wurde es langsam durchschnittlich und gegen ende bei beiden schon tendenz miserabel...
    paralleler geht´s kaum...
    das dürfte wohl auch auch die große mehrheit, unabhängig von der notengebung, optisch auch so verfolgt haben...
    gut, ausnahmen gibt´s eben immer, die da was anderes entdeckt haben wollen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich kann mich täuschen, aber ich meine, jemand hätte gepostet, dass Tymo dort aber eben ein bisserl besser ist als Gustl im Durchschnitt ;-)


    Das ansonsten ihre grundsätzliche Leistungskurve im Gleichschritt geht, habe ich ja nie bestritten.


    Wie gesagt, ich bin mir auch sicher, dass Gustl am WE ein gutes Spiel gemacht hätte, wenn er (mehr als 10min) rangedurft hätte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Reine Mutmaßung, halten wir uns an die Realität, dass Luiz und Tymo beide im Laufe der Hinrunde stark in ihrer Form nachgelassen haben...
    Und das hat irgendwo Gründe, deren Ursache nicht nur in Schweinsteiger gefunden werden kann. Wie schon mal detailliert mit Argumenten erläutert.

    0