Anatoliy Tymoshchuk

  • Ich habe gesagt, daß Tymo schon besser als Mark spielen muß, um einen Stammplatz in der SF zu bekommen. Und besser als Mark agiert er einfach nicht. Im Gegenteil, an guten Tagen erreicht er vielleicht mal MvB-Niveau, aber stabilisieren kann er das Niveau nicht. Besser ist er auf keinen Fall, deswegen wird Mark nach seiner Genesung auch wieder auf die 6er Position rücken. Da bin ich mir ziemlich sicher!

  • Traurig aber wahr. Hätte nicht gedacht dass ich mir mal einen MvB herwünsche an Stelle eines T44.. Grottig, einfach grottig...

    0

  • und wie immer:
    Spielen die Spieler bei anderen Vereinen, werden sie hier als bärenstark angesehen, weil man bei youtube mal einen 45m-Schuss gesehen hat, spielen sie dann bei uns, sieht man sie plötzlich 45 Minuten lang und sieht die kleinen Unzulänglichkeiten, die nunmal außer den ganz ungewöhnlichen Fußballern jeder drin hat, sind es plötzlich Graupen...
    Wie immer ist es faszinierend, dass wir mit einer solch durchschnittlichen Truppe nicht permanent in Abstiegsgefahr sind!


    PS Vielleicht sollten wir uns um Winfried Sanou bemühen! Der ist bärenstark, hat sogar aus 40m ein Tor erzielt!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • schwachsinn...allein schon 81 pässe, die zahl, die sagt ja aus wie wichtig er gestern war. und wir waren über 89 minuten die bessere mannschaft. die meiste zeit waren wir sie sogar sehr deutlich.


    dass van gaal ihn jetzt schon gar nicht mehr auswechselt und dass wir immer öfter gewinnen ist kein zufall. er ist eben genau der stabilisator, den man da braucht.


    wir sind offensiv stark genug. da brauchen wir keinen van bommel, der die bälle sofort lang in die spitze spielt. man muss mit kurzen pässen den gegner an die wand spielen. da ist tymo auf der 6 der richtige mann. van bommel ist nützlicher, wenn er ein kleines stück davor spielt.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • ne, ganz ehrlich @pippi, dich hatte ich nicht gemeint!
    Wenn man von Anfangsproblemen spricht, wenn man davon schreibt, dass man sich mehr erwartet hätte, dann kann ich das absolut nachvollziehen.
    Ich bin ganz ehrlich, geht mir genauso!
    Ich hielt Tymo aufgrund der (zugegeben) wenigen Spiele, die ich von ihm gesehen habe, für einen absoluten Weltklasse6er, für einen der 3 oder 4 besten weltweit auf dieser Position.
    Damit gebe ich auch (ums nochmal zu betonen) ganz ehrlich zu, dass ich auch von Ausschnitten, kurzen Videos und wenigen Spielen beeinflusst bin, wie jeder andere auch.
    Daher bin ich auch bislang etwas enttäuscht, ich hatte mir tatsächlich mehr erwartet (unter anderem, dass er sich ohne Wenn und Aber gegen vB durchsetzt).


    Dennoch nervt es mich gewaltig, wenn einige ihn hier jetzt schon kritisieren, ihn nach wenigen Spielen in der Start11 abschließend beurteilen und vor allem von ihm Dinge fordern, für die er überhaupt nicht zuständig ist.
    Ich finde, man sollte sich bei jedem Spieler, der bei uns spielt mal überprüfen, woher denn die überzogene Erwartungshaltung kommt, denn wenn man hier im Forum liest, dann ist man vielleicht mit 10-20% der Spieler zufrieden. Und das nach im Moment 4 Siegen in Serie.


    Und da denke ich einfach, sollte sich jeder vor Augen führen, dass man viele Spieler eben nur durch Highlightspiele (wie Spiele gegen Bayern für viele nunmal sind) live kennt und ansonsten eben nur durch die besten Ausschnitte aus Sportschau oder Sky.
    Wer kuckt denn ernsthaft eine andere BuLi-Mannschaften genauso regelmäßig live wie die Bayern? Wer kuckt (tut :D ) sich ein Spiel Bochum gegen Hamburg an 90 Minuten, um mal zu beurteilen, wie denn ein vdV (früher), ein Trochowski oder jetzt ein Elia sich in diesen Spielen verhalten?


    Und es ist eben einfach so, dass man zu fast jedem Durchschnittskicker der BuLi ein richtig geniales Highlight-Video zusammenschneiden kann.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • ...so wie in der DSF zusammenfassung kurz mal erwähnt wurde, dass schweini der beste in der 1. hz gewesen sein solle...da gewinnt schweini gleich mal einige sympathiepunkte bei unwissenden.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • schon ok, hab nochmal gekuckt und man hätte es wirklich so verstehen können...
    Ich meinte eigentlich eher die Leute, die seine Passquote kritisieren, denn die war mMn bislang ok, auch wenn natürlich Fehlpässe (auch einige recht üble) dabei waren.
    Dass mit dem youtube war natürlich extrem überspitzt, sicherlich auch etwas deplatziert.


    Im Endeffekt erwarte ich mir von ihm mehr, denke aber dennoch, dass er auf der 6 die bessere Lösung als vB ist und über kurz oder lang auch wirklich wichtig werden wird.


    Denn da geht, @pippi, unsere Meinung auseinander: Gar nichts finde ich als Beschreibung seiner Leistungen zu hart.
    Auch seitdem er in der Start11 steht (oder sagen wir seit dem WOB-Spiel), steht die Defensive relativ stabil, die Gegentore und Chancen, die wir in diesen Spielen bekamen, hatten nichts mit der Mitte zu tun, sondern fielen häufig über unsere linke Abwehrseite, auf der Pranjic doch noch nicht wirklich zu überzeugen wusste. Aber auch dieser sollte und wird noch Zeit bekommen!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ihr könnt doch die Leistungen von Zenit gar nicht anziehen!
    Das Spielsystem war doch bei Zenit anders!
    Wir haben imMoment ein sehr offensives Spielsystem mit auf jeden Fall 4 Leuten, die sich nicht wirklich in die Defensive einschalten! Dazu noch ein Schweinsteiger, der weder das eine noch das andere richtig spielt!
    Da ist es doch taktisch ganz logisch, dass Tymo taktisch sehr diszipliniert spielt und sich sehr tief fallen lässt!
    Mit Sicherheit ist das die Aufgabe, die ihm van Gaal gegeben hat und van Gaal wird schon wissen, warum er spielt und warum er so spielt!
    Tymo versucht immer viel zu organisieren und so etwas hilft auch der Abwehr. Er geht nicht unbedingt in jeden Zweikampf, weil er sieht, dass andere möglicherweise besser stehen und er sich dann um andere kümmert!
    Ich will seine Leistung nicht in den Himmel loben!
    Aber in Anbetracht unseres aktuellen Spielsystems (mit 4 Offensivleuten) dazu einem, der beides macht, ist es schon richtig, wie er spielt!
    Euch kann man es nun wirklich nicht recht machen und ein bisschen mehr Taktikverständnis wäre auch nicht schlecht!
    Wenn Tymo sich nämlich auch noch in die Offensive mit einschalten würde, dann sähe unsere Gegentorbilanz aus wie letztes Jahr!!!

    0

  • Außerdem ist es doch klar, dass er bei Zenit andere Leistungen gebracht hat!
    Er war da der Held, alle haben auf ihn gehört, er war unangefochten. Hier ist er das nicht!
    Und bis sich ein Spieler auf der 6er Position, die sehr wichtig ist, wirklich eingewöhnt hat und sich auch die Mitspieler an ihn gewöhnt haben, dauert einfach ein bisschen. Das ist doch ganz klar!
    Er muss sowohl mit der Abwehr klarkommen, mit ihr Absprache halten, als auch mit den 8ern!
    Es ist auf jeder anderne Position einfacher einen Verein zu wechseln z.b. wie Robben, Olic, ... als auf der 6er-Position!
    Wer das schonmal gemacht hat, weiß wovon ich rede!

    0

  • ehrlich gesagt habe ich für deine argumente kein verständnis, dass liegt nicht an meiner sympathie für bommel sondern einfach daran, dass man von einem robben, gomez - vor 2 jahren -ribbery, toni und klose, gleich topleistungen erwartet, weil sie schließlich nen haufen kohle gekostet haben und in ihren vereinen auch topleistungen gebracht haben. er ist 30, war mit zenit uefa-cup sieger, ist ein führungsspieler und da darf man doch wohl etwas mehr erwarten, denn bei anderen lässt man auch keine ausrede gelten.


    es sei denn, wir stellen ihn auf eine ebene mit breno und sosa, nen haufen geld gekostet, aber wir warten.....


    er war gestern nicht so schlecht, aber leider hat auch er vor dem ausgleich nicht so toll ausgesehen

    0

  • tymo hat unseren offeniven leuten den rücken frei gehalten, die mitte dicht gemacht und defensiv sehr gut alles koordiniert. also nachdem ich das Spiel Gestern in voller Länge gesehen hatte und im Spiel selber gar nicht auf die Idee kahm das Tymo eine Mitschuld an dem Tor hatte, habe ich mir eben in der Zusammenfassung dieses Tor nochmal angeschaut und wurde mit meiner Meinung bestätigt.


    Alle anderen die von Tymo verlangen das er sich durch zwei Mitspieler beamt kann ich nicht mehr für voll nehmen. Und das sage ich komplett wertfrei ohne jemand bestimmten anzugreifen.


    Wie in der CL musste er auch gestern wieder hinter den Offensiven Robben,Gomez,Olic und Müller spielen,auch Schweinsteiger kann man dazu zählen. Da muss sich Tymo einfach auf die Defensive konzentrieren und hat das auch heute wieder stark gemacht


    Einfach mal überlegen, warum wir - ohne Lucio, ohne Demichelis, ohne Bommel kaum noch Gegentore bekommen.


    Ich habe da 2 Vermutungen, woran das liegt: Taktik und Tymo.


    Was kann Tymo dafür, dass Bommel andauernd grätschen und foulen muss, weil er ständig falsch steht oder zu spät kommt. Das hat Tymo doch nur in Ausnahmefällen nötig.

    4

  • tymo hat gestern wirklich gut gespielt. er hatte zwar leichte startschwierigkeiten beim fcb aber seit dem spiel gegen wolfsburg hat er sich gefangen und zeigt so langsam wieder das was ihn in den letzten jahren ausgezeichnet hat. mitlerweile ist er ein starker rückhalt für die defensive.

    0