Anatoliy Tymoshchuk

  • Ein DM wird in erster Linie gemessen wie er sich in der Defensive schlägt.


    Die Offensive wäre dann die Kür.


    Ich bin schon froh, daß er ansteigende Leistung in der Defensive zeigt. Das ist wichtig genug in der jetzigen Situation.

    0

  • war engagiert und nciht mal so schlecht...immer noch lagsam in Antritt...aber insgesamt als Zerstörer ok....über sein Offensivspiel muß man leider keine Worte verlieren, das ist bisher nahe an der Null-Marke...
    aber das ist ja auch nicht seine ursprünglichste Aufgabe.....

    0

  • Genau so einen 6er braucht man für das vGaalsche 433-System (übrigens ists bei Baca genauso) Ein deffensiv ackernder 6er und zwei kreative (!!!!!!!!) achter davor. Der eine kann gerne etwas deffensiver stehen, der ander hat dafür umso mehr offensive Freiheiten...

    0

  • @ breitnerpaule


    Mit Tymo, Schweinsteiger (die deffensivere, linke 8) und einem Özil, Hamsik, Gourcuff oder wie die alle heißen würde das Ganze schon deutlich besser aussehen.

    0

  • kann hier jemand ukrainisch? könntet ihr dann bitte folgenden satz übersetzen den ich ihm auf einem zettel überreichen möchte:


    "hallo timo, das ist fußball. im gegensatz zu rugby gibt es hier keine regel die es verbietet das spielgerat VORWÄRTS zu bewegen"

  • Schieb dir den Zettel besser dahin wo die Sonne nie scheint.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • ich war immer pro Tymo, muss allerdings sagen das er das Spiel immer langsammer macht, und das ist Gift fuer das Spiel.


    Ich finde mann muss sich von Tymo, Van Bommel, Luca Toni (zu alt), Sosa, Pranjec und Braafheid trennen.


    (ich bin hollaender, und im moment nicht sehr stoltz darauf.)

    0

  • Timotschuk war nicht der Bester unter den Schlechten, nein, er hat gut gespielt und war neben vor dem Robben der bester FCB-Spieler.


    Zur Information:


    Dem Reporter Anton Kruglow von Sports.ru sagte Timoschtschuk in bezug auf die Spekulationen einiger Medien zu seinem bevorstehenden Weggang vom FCB, die durch die verantwortungslosen Journalisten verbreitet werden:


    "Ich bin zum FCB gekommen, um in jedem Spiel die maximale Leistung zu bringen. Deshalb ist es falsch, über meinen Weggang zu reden. Außerdem wenn ich eine solche Entscheidung treffen werde, dann werde ich es selbst bekannt machen. Die letzten Gerüchte sind nur die Erfindungen der verantwortungslosen Journalisten, die am liebsten jeden Tag die Spieler verkaufen würden. In solchen Fällen ist es ratsam seine Aufmerksamtkeit der Information aus der ersten Hand und nicht der Mutmaßungen der Dritten widmen. Ich möchte denen sagen, die solche Informationen verbreitet, dass die professionelle Erfüllung seiner Aufgaben in erster Linie die Arbeit mit den Originalquellen sowie die genaue und qualifizierte Übersetzung darstellen".



    http://www.sports.ru

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • mir hat Tymo von fasst allen anderen mit am besten gefallen und bevor man bei ihm nach jedem Fehler sucht,sollte man wirklich bei der ganzen Mannschaft anfangen zu suchen.

    0

  • Er war wenigstens bemüht aber er ist ohne Selbstvertrauen.
    Ich würde ihn gerne noch mal auf der 6-er Position sehen.
    Über die Leistung von van Bommel gestern brauch man ja nichts zu sagen :-O .

    0

  • die Kritik an Tymo ist hier nahezu grotesk.


    Er soll hinten alles abräumen ( was er macht und seine Hauptaufgabe ist, interessiert aber offenbar keinen).


    Nein, jetzt soll er auch noch vorne die Tore schiessen und Gegner ausdribbeln...

    0

  • Auch wenn Timoha von seiner Form im Jahr 2008 noch entfernt ist, ist seine Profissionalität und seine Berufseinstellung ihm nicht abhanden gekommen. Beim FC Zenith und der NM schätzt man ihn zuerst für diese Qualität. Er ist ein Kämpfer und ist zum FCB gekommen, um ein Führungsspieler zu werden. Hier hätte LvG ihn unterstützen sollen, anstatt zu demontieren. Auch einem erfahrenen Spieler, der anfangs Schwierigkeiten hat, was in einer neuen Mannschaft und dazu im Ausland nichts Ungewöhnliches ist, die Unterstützung gut tut. Ich würde auf T44 aufbauen und ihn in seinem Streben zur Führungspersönlichkeit im FCB-Dress nur fördern, weil er charakterlich gefestigt ist.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Frau von Lothar M. ist eine Ukrainerin und Timotschuks trafen sich bereits mit den beiden beim gemeinsamen Mittagessen. Lothar war sein Vorbild als Spieler, als Trainervorbild hat er ihn nicht genannt. Bis jetzt :D

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">tabu, z.b. gestern aber auch schon gegen stuttgart da ist tymo während des spiels zum bommel ins DM gerückt und beide haben dort für meine begriffe gut harmoniert, der störfaktor ist für mich schweinsteiger, denn der turnte überall rum und somit wurde der freie platz neben bommel von tymo abgedeckt </span><br>-------------------------------------------------------


    Tymotschuk denkt in den Mannschaftskategorien und hat gesehen, dass Mark als 6er angenockt und schwimmt, d.h. schafft seine Aufgaben nicht, daher rückte er zur Hilfe. Da T44 Mark helfen musste konnte er als geplannter 8er nicht viel nach vorn machen. Da wäre eventuell Mark als 8er besser und Timotschuk als 6er! Timotschuk als gelernter 6er (auch wenn er bei uns den 8er spielen muss) geht nach nur, wenn hinten dicht ist. Als gelernter 6er war er bei Schachtar Donezk gewöhnt der Kreativabteilung in Donezk oder St. Petersburg den Ball schnell zukommen lassen. Und selbst ist er nach vorn gegangen, falls ihn jemand hinter abgesichert hat. Seine Stärke liegt in der Defensive und nicht in der Offensive. Schweini ist untergegangen wie oft wenn es ernst wird und er auf Granit beißt. Er braucht jemanden der das Spiel macht. Mark war als 6er gebunden, er hätte als 8er spielen sollen. Uns fehlte im MF an Kreativität. Hier fehlte ein Diego und Ribéry.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Bei Tymo ist nahezu jeder angekommener Pass Zufall. Das einzige was hier grotesk ist, sind seine derart starkten technischen Mängel. Wenn das mittlerweile das Niveau des fcb sein soll, dann gute Nacht. Dann sind wir da wo wir hingehören...

    0