Anatoliy Tymoshchuk

  • Du versuchst doch ständig zu relativieren. Ein Mann weniger, umgestellt... Und alles was danach kommt ist nur noch bla bla, damits nich so aussieht, als würdest du die Leistung schlecht reden wollen. In dieser Hinsicht muss ich makky dann recht geben.


    Wieso wird eine Mannschaft immer nur auf die ersten 11 reduziert? Auch Tymoshchuk, Altintop, Pranjic, Contento spielen ihre Rolle. Sie alle gehören dazu, jeder vielleicht als anderer Spielertyp, aber jeder trägt was bei. Dass da immer nur sture Konkurrenz gesehen wird, find ich einfach schade.

  • Ehrlich gesaht waere fuer mich der Verbleib von einen Tymo oder einen Hamit fast gleich so wichtig wie der Verbleib von Franck.


    Wir haben mit Tymo einen super Spieler, einer der besten 4-5 auf seiner Position in Europa, und wir bekommen kein gleichwertigen Ersatz von Holland, Belgien oder von wo auch immer.


    Aber dammit er bleibt muss vGaal den Tymo ganz klar sagen dass er naechste Saison viel offters spielen wird. Der jungste ist vBommel nicht also rotieren waere ne super iIdee.


    Nur ehrlich gesagt glaube ich nicht daran... vGaal wird sich nicht mit der Rotation einfreunden und der vBommel spielt auch naechste Saison fast immer. Wenn Tymo geht bleibt fuer uns ein "Braafheid in DM" als Ersatzt... Das ist der Teil der mich wirklich an vGaal nervt :x

    0

  • [code:1:30d5a5d188]Dass da immer nur sture Konkurrenz gesehen wird, find ich einfach schade. [/code:1:30d5a5d188]


    das musst du gerade sagen :x


    es gibt absolut keinen grund seine leistung gestern schlecht zureden, warum auch, nur hat z.b. ein pranjic den hier viele beschimpft haben gestern zurecht von beginn an gespielt und auch ne topleistung gezeigt.


    aber ehrlich gesagt ist es das was ich auch erwarte, wenn spieler von der bank kommen und tymo sehe ich nicht als konkurrent, aber auch aus dem grund , weil ihm z.b. ein pranjic vorgezogen wird.


    und ich habe auch immer gesagt, wenn man einen DM holt, dann sollte es ein jüngerer sein, den man über jahre auf der position spielen lassen kann und vielleicht auch wird

    0

  • Tja, da ihr aber keine Interviews guckt, könnt ihr nicht verstehen das MVB für die Spieler sehr wichtig ist.
    Wer soll denn sonst uns führen ? Was er gegen Manu gemacht hat was große Klasse, als man die hoffnung verloren hatte, ging er zu den Spieler und hat sie aufgebaut. Aber nein Tymo, Tymo, Tymo....süß

    0

  • Guckt dir einfach die Interviews an und was Spieler über MVB sagen. Was nächstes Jahr passiert weiß ich nicht, vielleicht kann ja ein Schweinsteiger die Rolle übernehmen, aber für die nächste Saison haben wir ein MVB.

    0

  • tymo hat nen top einsatz gezeigt da ist keiner drann vorbei am terrier :) und er hatte auch nen paar sehr gute pässe in die spitze.
    er muss ne faire chance bekommen!

    0

  • Zudem ist MVB ein Spielertyp wie Kahn. Jemand der einfach Eier hat und auch mal was sagt und wenn du der Meinung bist das man solche Spieler nicht braucht, dann bist du im falschem Sport. Kahn, Effenberg, solche Leader brauchen wir und MVB ist ein ähnlicher Leader. Zum Glück sieht es die Mannschaft und der Trainier auch so.
    Wie würde Kahn es noch mal sagen "Eier, wir brauchen Eier" und die hat nun mal Van Bommel.

    0

  • natürlich ist bommel goldwert wer das nicht merkt.......
    aber nen tymo so versauern lassen ist nicht fair zumal er leistung bringt wenn er kommt!

    0

  • gestern hat Tymoschtschuk jetzt zum ersten eine HZ Mal in EINER FUNKTIONIERENDEN Mannschaft gespielt. Und man konnte sehen, daß er kein Problem hat, sich da nahtlos und souverän einzufügen.
    In der Hinrunde, als er vB während dessen Verletzung vertreten hat, hat das ganze team von vorne bis hinten noch gewackelt , das kann nicht der Maßstab sein.
    Natürlich muß er ne andere Perspektive haben, als ab und an für die letzten 15 MInuten eingewechselt zu werden, das ist klar. Mit mehr Spielpraxis und daraus resultierendem größerem Selbstvertrauen kann er ein wichtiger Spieler in dieser Mannschaft sein. Daß man nicht nur auf Schweinsteiger und vBommel setzen kann, ist doch klar. Verletzungen etc....
    Ich wüßte also wirklich nicht, warum man ihn gehen lassen UND einen neuen DM holen sollte.

    0

  • Von van Bommels Führungsqualitäten war hier ja auch nicht die Rede, die sind für mich unbestritten - auch wenn ich denke, dass Schweinsteiger der größere Leader ist.


    airlion
    Warum gerade ich? Weil ich van Bommel nicht in dieser Mannschaft sehen will? Das hat nichts mit Tymo oder Pranjic zu tun, sondern einzig und allein damit, dass van Bommel für mich DER Grund für unsere riesigen Löcher im DM ist, weil er viel zu oft vorne rumturnt und Schweinsteiger damit allein lässt, bzw. sich mit dämlichen Fehlpässen selbst in Bedrängnis bringt. Er stürmt nach vorne, um Pressing zu spielen und kann dann bei der kleinsten Körpertäuschung des Gegners nicht mehr abbremsen und läuft ins Leere und hinterlässt Lücken, in die die Gegner mit genug Tempo vorstoßen können. Von den Fouls in Strafraumgrenze will ich jetzt mal nicht reden. Deswegen ist er als Führungsfigur immer noch wichtiger Teil dieser Mannschaft.


    Alles was ich gesagt hab, war, dass ich mich mit Tymo an van Bommels Stelle wohler fühlen würde. Dass wir uns damit hinsichtlich der Führungsstärke nicht unbedingt geschwächt sehen müssen, hat Schweinsteiger nun schon oft genug mit Nachdruck gezeigt. Trotzdem ist van Bommel ein wichtiger Teil des Teams...


    Das Problem bei der Bewertung von Spielern ist doch, dass viele sie nur in Kategorien, d.h. ihren Positionen sehen. Dass sowas dann mit dem Fußball Manager oder FIFA verglichen wird, ist ja kein Wunder. Beispiel Schweinsteiger: ROM/LOM geringer Wert, OM besser, DM mittlerweile überragend. Jemand hats beim Thema Dzeko als LA schon mal schön gesagt. Man sollte sich davon lösen, Spieler nur in starren Aufstellungen und Systemen zu sehen. Das führt doch automatisch zu einer umfassenderen Bewertung.


    Zum Beispiel: Wieso spielt Schweinsteiger auf den Außen schlechter als im defensiven Zentrum? Weil er da keine so gute Möglichkeit hat, seine Passstärke, seine guten Spielverlagerungen zu zeigen. Weil er einfach schlicht zu langsam ist. Im Zentrum dagegen hat er das Spiel vor sich und kann anschieben, mal mit nach vorne gehen, da hat er einfach Platz. Außerdem ist er einfach in der Balleroberung besser und hat ein starkes Stellungsspiel, wofür man natürlich Raum in alle Richtungen benötigt.


    Gleiches gibts doch hier zu sehen. Tymoshchuk steht einfach tiefer als van Bommel und kann, wenn er weiter hinten steht, einfach viel präzisere Bälle spielen als auf den Außen, weil er da den Platz hat. Dass seine Zweikampfstärke und Stärke in der Balleroberung eher zur Geltung kommt, wenn er in der defensiven Zentrale mehr offensive Spieler auf sich zukommen hat, als als offensiver Außen, dürfte auch klar sein.


    Van Bommel ist für mich dabei eher der Typ, der näher an der gegnerischen Abwehrreihe spielen sollte, weil er einfach hin und wieder den genialen Moment hat und auch Zuckerpässe spielen kann. Seine fehlende Schnelligkeit kann er durch so gutes Stellungsspiel nicht ausgleichen, deswegen entweder grundsätzlich weiter nach hinten als den zweiten 6er, raus, damit jemand anders den defensiven Part übernehmen kann, oder weiter nach vorne, damit hinten andere die Gegner abfangen können.


    Jeder hat andere Schwächen und Stärken, deswegen auch keine Konkurrenz. Van Gaal ist ein Trainer, der ganzheitlich arbeitet und danach auch aufstellt. Nach Stärken und Schwächen, nicht nach "Position". Wieso spielen sonst bei ihm auffallend viele Spieler andere Positionen, als sie gelernt haben? Weil ein Pranjic z.B. mit Tempo nach vorne gehen und den Ball dabei halten kann und somit die günstigere Wahl ist als Tymo, der eher Bälle abfängt und dann weiterleitet.


    Ist jetzt ein längerer Beitrag geworden, aber das sollte nur mal verdeutlichen, wieso ich nicht von Konkurrenz, sondern von einem Team spreche.


    GEGEN Positionskategorisierung - FÜR niveauvolle Kritik im Bezug auf Schwächen und Stärken der Spieler.

  • ;-) hast dir mühe gegeben und du bist sachlich geblieben, respekt


    einigen wir uns es geht ums team egal wer spielt! ;-)
    und gestern waren alle top mit einer ausnahme gomez

    0

  • Mir liegt es fern, hier unsachlich zu diskutieren. Das mach ich nur wenns um italienische Schiedsrichter geht, die auch dem Namen nach A-löcher sind :D


    Da muss ich dir jetzt auf jeden Fall zustimmen, das Team hat Priorität. Und wenn es nach 2001 eine Mannschaft gibt, die diesen absoluten Willen und Teamgeist zeigt, dann ist das unsere jetzige!

  • korrekt, ich finde die moral und die absoluten siegeswillen unglaublich, klar macht ein robben momentan den unterschied, aber dennoch tritt die mannschaft als team auf und egal wer spielt jeder sollte unsere unterstützung bekommen!

    0

  • Da mach man sich die Mühe, so einen Beitrag zu schreiben und dann kommen wieder Einzeiler, die sowas zu Nichte machen, als würd einer gegen ne Kirchenmauer spucken und die fällt in sich zusammen... 8-) Eindimensionales Denken ist hier einfach in der Mehrzahl...

  • Tymo war stark gestern und hat gezeigt das er ein top 6er ist!!
    Er hat sich nahtlos ins Spiel eingefügt und schön die bälle verteilt und das Mittefeld mit Kommandos dirigiert, ohne dabei überhastet oder nervös zu wirken. Ich hoffe sehr das wir ihn noch öfter sehen werden... spielerisch sehe ich ihn auch vor Van Bommel. Aber Van Bommel ist eben der Aggressivleader den Van Gaal will...


    Ich konnte auch nicht sagen das Tymo keine offensive Qualitäten hat, er hat sehr schöne Pässe und flanken geschlagen gestern und sein ganzes tun hatte Hand und fuß.


    Mehr davon!!!

    0