Anatoliy Tymoshchuk

  • Mit "das sind nicht meine Spieler" meinte er in der Tat die Amateure. Er hat ja im Prinzip fast ausschließlich mit der 2. Mannschaft trainiert, obwohl er eigentlich Coach der 1. Mannschaft ist.


    Das Zitat kann nicht so gemeint worden sein, wie es jetzt von einigen wieder ausgelegt wird. Schließlich war z.B. auch ein Olic oder ein Contento dabei - die würde LvG sicher nicht als "das sind nicht meine Spieler" bezeichnen...

  • Ich glaube nicht, dass Tymo zum VfL nach Wolfsburg wechselt. Wolfsburg ist international nicht vertreten und ich glaube, dass Tymo attraktive Alternativen besitzt und für ihn das Geld für den vielleicht letzten großen Vertrag nicht das Ausschlaggebenste ist - zumal er hier nicht schlecht verdient (hat) und in Russland mit Sicherheit auch nicht.

    0

  • Mich hat ja Boateng bei der WM durchaus überzeugen können. Für mich als "agressive leader" durchaus eine Überlegung wert.

    0

  • Naja, van Bommel ist auch nur abseits des Platzes sympathisch, aber das its im Endeffekt nur eine Randerscheinung. Was auf dem Platz passiert ist das Wichtigste und da ist Boateng, der unsere Mannschaft von Ballack "befreit" hat, durchaus eine sinnvolle Alternative.

    0

  • Ballack hätte wohl eine deutlich bessere WM gespielt als Khedira, ob die Mannschaft insgesamt dann so überzeugt hätte, bleibt Spekulation!


    Aber ein Spieler des FC Bayern sollte den Verein doch auch ausserhalb des Platzes repräsentieren und da ist Boateng einfach nicht geeignet! Warum also soll man sich so einen Problemfall holen?

    0

  • glaube fast, dass an diesen neusten gerüchten durchaus etwas dran sein könnte.
    sehe das ganze falls es wahr sein sollte mit einem lachenden und einem weinenden auge.
    zum einen würde er bei wolfsburg sicher spielen und die mannschaft enorm verstärken ... ist eh schon stark ;-)
    zum anderen wäre ich etwas traurig darüber, dass es letztlich hier bei bayern einfach nicht geklappt hat aus welchen gründen auch immer.


    bin nach wie vor von seinen qualitäten absolut überzeugt und glaube die wolfsburger würden einen grandiosen fang machen !!


    ihm persönlich würde ich es gönnen !! !! !!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • schade um Tymo, er wäre eigentlich der perfekte Spieler für Bayern. Insbesondere da es immer wieder Probleme zwischen Mittelfeld und Abwehr gibt und da ein Abräumer richtig helfen kann.


    Allerdings muss man akzeptieren dass van Gaal, die Lösung mit van Bommel und Schweinsteiger favorisiert - da er eher auf das spielerische Element setzen möchte!


    Für Tymo persönlich wäre ein Abgang das Beste, da er lediglich bei einem Ausfall van Bommels ins Team rückt - der Ersatz für Schweinsteiger ist Pranjic, da spielerisch stärker! Er könnte bei einem anderem Team noch zwei drei Jahre zeigen, dass er ein wichtiger Spieler ist und sein kann.


    Für Bayern wäre ein Abgang zu verschmerzen ,da er in den Planungen des Trainers keine große Rolle spielt. Allerdings hätte ich es als Trainer sehr gerne, wenn ich solch einen defensivkünstler in der Hinterhand hätte, weil man solch einen Spieler sehr oft bringen kann um das Ergebnis zu halten und das Team defensiver agieren zu lassen (was vorallem in der CL sehr oft notwendig ist) - van Gaal hält aber nix von Ergebnis verwalten.....


    also wird es wohl einen Verkauf geben!

    0

  • Nun kann nur Tymo selbst die Frage beantworten: "Hat er seinen Zenith bereits beim FC Zenith St. Petersburg überschritten oder nicht?". Vor der letzten Saison hat mir die vGallische Entscheidung pro vBommel nicht gefallen, aber Mark hat sich enorm gesteigert und am Ende musste ich zugeben, dass diese Entscheidung richtig war. Auch weil vBommel der Kapitän war und dazu kamen anderen Vorteile wie die Beherrschung der deutschen Sprache, Bundesliga-Erfahrung etc. Nun ist sicher Timo selbst daran interessiert, dass FCB-Zeit in seiner Biographie als die Zeit des Edelreservisten eingehen wird.


    Und übrigens bin ich der Meinung, dass allein die Präzenz eines starken T44 in den FCB-Reihen die Konkurenz in Person von Schweinsteiger und vBommel zu besseren Leistungen angespornt hat.

  • Mal ganz ehrlich: was soll Tymo in der niedersächsischen Provinz Wolfsburg? Wolfsburg ist international nicht vertreten, zudem wird Topstürmer und einzige Erfolgsgarantie Dzeko die Niedersachsen früher oder später verlassen. Die sportliche Perspektive wäre bei vielen anderen deutschen Klubs deutlich besser - z.B. HSV, Werder.

    0

  • Sicher zahlt Real ein Teil des Gehaltes von Raul in Wolfsburg. Weil er eine Symbolfigur bei Real ist. Im Falle von T44 wäre zumindestens für ein Jahr möglich, dass der FCB ein Teil des Gehaltes, d.h. die Diferenz zahlt. Aber es ist nur meine Gedankenspiele.

  • @bastinho


    Ich zähle Wolfsburg diese Jahr zu den ganz klaren Mitfavoriten auf den Titel. Keine Doppelbelastung, tolle neue IV, gute Neueinkäufe.Und wie es ausschaut bleibt Dzeko dieses Jahr noch. Und falls nicht, wird Wob garantiert nen hochwertigen Ersatz holen.

    0

  • Natürlich würde Tymo jeden anderen Bundesligisten enorm verstärken. Das trifft aber auch auf etliche andere Bayern-Profis zu, um nur mal den Namen Klose in den Hut zu werfen...


    Bei uns wird eben systembedingt nicht auf einen reinen Zerstörer auf der 6er Position gebaut.


    Ein Team, welches im MF aber primär mit Raute antritt, würde Tymo sicher mit Kußhand nehmen, wenn sie ihn nur finanzieren könnten.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">würde Tymo sicher mit Kußhand nehmen, wenn sie ihn nur finanzieren könnten.</span><br>-------------------------------------------------------
    diese Frage stellt sich bei Wolfsburg sicherlich nicht

    0

  • Es besteht keine Notwendigkeit, Tymo woanders zu lotzen. Er stänkert auf der Bank nicht, charakterlich stabil und gibt einen guten Beispiel für die anderen Reservisten. Frage bleibt: wer die Nr. 3 nach Schweini und vBommel für den LvG Tymo oder Ottl? Klar ist die Frage fast lächerlich, aber auch sie muss geklärt werden. Wenn Ottl die Nr. 3 für LvG ist, dann kann man sich vorstellen, dass Tymo nach Wolfsburg wechselt, weil ein Teil des Gehaltes der FCB zahlt. Obwohl wie gesagt sehe ich keinen finanziellen, spielerischen oder anderen Grund, außer dass Tymo unbedingt spielen will.

  • Nr.3 ist nach vergangener Saison eindeutig Pranjic, der ja auch für van Bommel spielte, als der mal passen musste, obwohl van Gaal Wochen zuvür sagte, Pranjic für Schweini und Tymo für van Bommel.


    Tymo wird wohl nur spielen, wenn er entweder die van Gaal'sche Spielphilosophie einverleibt, dann hätte er sogar Chancen auf die Startelf, oder beide bisher gesetzten Stammkräfte im Zentrum ausfielen.

    0