Anatoliy Tymoshchuk

  • Klar war Timo im Mittelfeld überragend. Wenn man nur z. B. seine Kicker-Noten seiner Spiele als 6-er nimmt, hat er dort die beste Durchschnitts-Note aller Spieler auf dieser Position noch vor Spielern wie Sahin, Vidal usw. Und dafür dass er nach 3 oder 4 Spielen in die Innenverteidigung abgeschoben wurde, was eindeutig nicht seine Position ist, kann Timo nun wirklich nichts.


    Man sollte es die nächsten Spiele also wirklich mal mit ihm und Schweinsteiger auf der 6 probieren, denn diese Kombination wird sowohl unsere Innenverteidigung stabilisieren als auch nach vorne deutlich mehr positive Impulse bringen.l

    0

  • Hier wird wieder mit zweierlei Maß gemessen, denn Frankfurt ist eben nicht Dortmund (in der BL betrachtet) oder eben ein internationales Spitzenteam!
    Auch mit Tymo auf der 6 haben wir in Rom aus einem 0:2 ein 3:2 gemacht!


    Versteht mich nicht falsch, Tymo kann uns zur Zeit auf der 6 mehr helfen, als in der IV, denn das hat er in der Hinrunde zeigen können, aber den Überspieler sehe ich in ihm einfach nicht!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • @speedy!Genauso!
    Ein Abräumer(Tymo) vor dem die gegner Respekt haben und ein spielender BS. So sieht das DM aus.Alles andere ist Sch....!!!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Krönung wäre es, wenn er jetzt Tymo rausnimmt und dafür Buyten in der IV bringt. Ottl und Pranjic weiterstümpern im DM</span><br>-------------------------------------------------------


    Dann würde auch ich an seinem Verstand zweifeln :P

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hier wird wieder mit zweierlei Maß gemessen, denn Frankfurt ist eben nicht Dortmund (in der BL betrachtet) oder eben ein internationales Spitzenteam! </span><br>-------------------------------------------------------


    ??


    ich glaube dass Köln schlechter ist als Frankfurt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Auch mit Tymo auf der 6 haben wir in Rom aus einem 0:2 ein 3:2 gemacht! </span><br>-------------------------------------------------------


    Also das Spiel gegen Rom ist eins der wenigen, bei denen ich kein Problem mit einem schlechten Einstellung habe. Denn es war eh völlig bedeutungslos.


    Davon mal abgesehen, ist natürlich klar, dass Tymo auch kein alleiniger Heilsbringer sein kann. Auch mit ihm im DM würde es nicht zwingend sofort besser.


    Aber das heißt doch nicht im Umkehrschluss, dass man ihn deshalb auf seiner schwächeren Position aufstellen muss, wenn man dafür einen Ottl im Zentrum hat.
    Ich könnte das alles ja noch halbwegs verstehen, wenn es wirklich nur um die IV ginge. Wenn also nur entschieden werden müsste, ob Tymo vllt der bessere IV als Breno momentan ist, weil wir im MF mit Gustavo/BS ein Bombenduo haben. Dann würde das zumindest ein bisserl Sinn ergeben.


    Aber so?
    Also wenn jemals eine Aufstellung keinen Sinn ergeben hat, dann unsere aktuelle...


    Ich würde mal gerne eine Zeitreise unternehmen und sehen, was hier abginge, wenn JK all das gemacht hätte, was vG alleine in der Defensive so treibt...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Naja JK war mit Landon Donovan eigentlich noch schlimmer :D


    Gegen Rom ist man auch einfach zusammengebrochen, wie so oft, einzig und allein die Tatsache, dass es keine Bedeutung mehr hatte, täuscht darüber hinweg. Eigentlich ist da Philipp Laux gefordert, sich dieser Sache anzunehmen. Jedenfalls kann das eigentlich keine körperlichen Ursachen haben.

  • na dann wuerd ich gerne mal ne zeitreise machen un sehen was passiert waere wen jk evtl die erste saison nix eingefahren haette aber dann in der 2ten ein bomben team am start gehabt haette !


    wie kann man ein team nur so seiner staerken berauben herr van gaal ????


    musste echt kotzen als er vor 2 wochen im interview meinte..sehen sie ich habe ein bs der denkt er waere ein 6er , ich habe luiz der denkt er waere ein 6 er, ich habe tymo der denkt er waere auf der 6er position besser..ein ottl denkt er waere auf der 6er position besser...sehen sie ich habe viele spieler die 6er spielen wollen...und herr van gaal die, die sie da jetzt haben bringen es nicht !!! wann merken sie es ?????

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Jedenfalls kann das eigentlich keine körperlichen Ursachen haben. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich bin mir da mittlerweile gar nicht mehr so sicher.
    Sobald ein gegnerisches Team Gas gibt und Druck macht, bekommen wir massive Probleme, selbst wenn es so Kackmannschaften wie Köln oder der FcK (die in HZ 1 auch klar besser waren) oder sogar phasenweise ein Zweitligist aus Aachen ist.


    Natürlich hängt das auch mit der Aufstellung zusammen - wer einen Ottl als wichtigstes Bindeglied zwischen Defensive und Offensive aufstellt, braucht sich über Ballverluste nicht zu wundern - aber mir kommt es so vor, wie wenn viele unserer Spieler auch physisch nicht gerade bei 100% wären.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • finde ich auch gegen körperliche defiziete spricht meiner meinumg nach doch ganz klar das bremen spiel, da waren wir es doch die in halbzeit 2 noch 3 schüppen drauf gepackt haben.

  • also selbst dem blindesten gegnerischen Trainer dürfte folgendes auffallen:


    1. Klautern und Bremen setzen uns von Beginn an unter Druck. -> wir schwimmen, liegen z.B. in Bremen sogar zurück
    -> dem Gegner geht langsam die Puste aus
    -> wir gewinnen klar in der 2.HZ


    2. Köln, Rom, Schalke, Dortmund und wie sie alle heißen, lassen uns in der 1.HZ kommen. liegen sogar teilweise 0-2 zurück.
    -> Gegner drehen in der 2.HZ auf. Setzen unsere Abwehr früher unter Druck.
    -> Gegner gewinnen.

    0