Anatoliy Tymoshchuk

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Laufdistanz


    1 Rafinha (13) 11,13
    2 Philipp Lahm (21)10,77
    3 Thomas Müller (25) 10,75
    4 Anatoliy Tymoshchuk (44) 10,68
    5 Toni Kroos (39)10,57
    6 Daniel van Buyten (5)
    7 Mario Gomez (33)2 10,10
    8 Holger Badstuber (28) 10,03
    9 Arjen Robben (10) 9,57
    10 Franck Ribery (7) 9,51
    11 Manuel Neuer (1) 6,01
    12 David Alaba (27) 1,9


    Stuttgart:
    1 Martin Harnik (7)12,44
    2 William Kvist (4)12,21
    3 Tamas Hajnal (28) 11,64
    4 Timo Gebhart (13) 10,83


    Quelle: DFL</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber nicht der FC Bayern. Ihm fehlt das Spielverständnis, die Raumaufteilung und vor allem die Die Passgenauigkeit.</span><br>-------------------------------------------------------


    Sind sicherlich auch nicht seine Aufgaben. Er muss den Robbens, Riberys , Kroos´s, Müllers und Gomez´s den Rücken frei halten! Die Niete im Spielaufbau, wie er gerne geschrieben wird, ist er auch nicht. Zwar nicht mit Schweinsteiger zu vergleichen, aber dafür hat er andere Qulitäten!


    Für mich ein wenig überraschend: seine Zweikampfqoute heute von nur 36,4% ....kam mir irgendwie deutlich besser vor

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Mich haut seine Leistung heute nicht vom Hocker. Aber immerhin nicht grottoid wie in Augsburg. Oder wie Gustavo in Mainz. Vielleicht ist er ja auch durch die blöde Rote aus dem Tritt gekommen. Für mich momentan jedenfalls leicht die Nase vorne vor Gustavo. Aber noch lange nicht gut.

  • @mixe...sie sind zwar keine 6er, werden/wurden aber zu solchen "umfunktioniert" und spielen es auch gelegentlich :D ...! 6er und 8er gehen übrigens in unserem system ineinander über - wir haben keine RICHTIGE sechs und keine RICHTIGE acht - je nach spielsituation wird sich angepasst.


    aber ich weiß nicht, ob du das verstehst...

    0

  • Tymo spielt meistens die Sicherheitspässe und kaum mal einen gefährlichen oder risikoreichen Pass nach vorne...ich habe meistens das Gefühl , das er die Verantwortung anderen überläßt.Defensiv eigentlich eine Bank aber Offensiv hat er doch Schwächen und spielt die Querpässe

    0

  • vergessen wird das nicht !!Aber größenteils spielt Tymo halt unauffällig und hält sich offensiv eher zurück.Er will halt keine Fehler machen und sucht den einfachen Pass.Von ihm , zumindest von seinen Qualitäten , erwartet man mehr.

    0

  • Ersten 8 Spiele mit Tymo


    0 Niederlagen , 1 Gegentor


    Ersten 8 Einsaetze von LG = 4 Niederlagen


    Jedesmal wenn wir den BAll zurueckerorbern, nimmt Tymo sofort die Hektik raus und der Ball wird erstmal gesichert. Man sieht kaum Ballverluste...


    Die ganze Mannschaft aber vor allem die Abwehr wirkt verdammt solide, wenn er davor steht


    Derzeit unser wichtigster Mann

    0

  • äähh trooy , die laufintensivste Position sollte eigentlich das DM sein und hier speziell die 8 (weil mit größerem Offensivradius als die 6).
    Ich denke, das BS da idR mit die meisten Kilometer abspult.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Für mich ein wenig überraschend: seine Zweikampfqoute heute von nur 36,4% ....kam mir irgendwie deutlich besser vor </span><br>-------------------------------------------------------


    Siehst du jetzt, warum ich von der Statistik so wenig halte?


    Wobei diese natürlich erklärbar ist...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • BS ist natuerlich ein Faktor und Statistiken sagen ja nicht alles aus.


    Andererseits mache ich mir wenig Sorgen, wenn Tymo ohne BS auf den Platz laueft.


    Bei LG habe ich selten ein gutes Gefuehl. Selbst wenn BS danebensteht.


    Sogar mit Kroos, in der Regel keine Riesenhilfe beim Abwehren, war heute sehr viel Sicherheit in der Hintermannschaft.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@sam, bei MD warst du aber auch nie bereit, diese Gründe zu akzeptieren... </span><br>-------------------------------------------------------


    hmmm.... zottel hat allerdings schon weit vor van gaal unter diversen trainern hier sein unwesen getrieben...
    eine saison, die bayern-würdig ist, hat er allerdings auch nur eine einzige gespielt...
    der rest war durchschnitt mit phasen zwischen gut und böse...


    sollte das auch früher oder später bei anderen bayernspieler so auffällig sein ( und wir reden hier immer noch teilweise von talenten!... zottel hätte auf grund seiner erfahrung und des alters doch irgendwann mal eine gute leistung konservieren müssen, oder sehe/sah ich das so falsch? ), werden die genauso wenig positiv bei mir wegkommen, wie der axtschwinger...
    klose hat am ende seinen hohen kredit bei mir ja leider auch verzockt, weil mehr schein, als sein, im spiel war...


    beide sind aber jetzt weg und es ist/war für alle beteiligten das beste so...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Siehst du jetzt, warum ich von der Statistik so wenig halte?


    Wobei diese natürlich erklärbar ist... </span><br>-------------------------------------------------------


    Naja, meine subjektive Wahrnehmung sagte mir eben was anderes. Die schwache Zweikampfbilanz würde ich auf die letzten 20 Minuten schieben, denn da ging wirklich gar nichts mehr bei uns im Team. So gesehen, spricht diese Statistik schon ne gute Sprache, wenn man sie richtig interpretiert ;-)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • @sam, es ging doch um die Erklärung: Falsche Position, wechselnde Partner, falsche Taktik, die als Erklärung für schwache Leistung herhalten muss.


    Das ist nunmal etwas, was bei Micho durchaus als Erklärungsgrund herhalten kann, er hat - nachdem er sich akklimatisierte - nur ein Jahr auf seiner angestammten Position unter einem defensiv guten Trainer gespielt. Das war OH und da war er stark.


    Danach waren es 2,5 Jahre unter defensiv absolut abenteuerlichen Trainern, deren Vorstellung von Defensivarbeit sehr eigentümlich war.


    Ich finde, es ist entweder richtig, Spieler dafür zu kritisieren, wie sie auch unter solchen Bedingungen spielen - dann muss man aber auch Badstuber letztes Jahr und Gustavo in den letzten Wochen kritisieren - oder aber man akzeptiert die äußeren Umstände, dann ist aber die Kritik an Micho ein wenig unfair, oder?

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die schwache Zweikampfbilanz würde ich auf die letzten 20 Minuten schieben, denn da ging wirklich gar nichts mehr bei uns im Team</span><br>-------------------------------------------------------


    Das glaube ich nicht.
    Denn wenn man vorher sagen wir mal einen normal akzeptablen Wert von 60% oder so erreicht, dann kann man sich in den letzten 20 Minuten nicht auf 35 runterspielen.
    Dafür müsste man ja fast genausoviele Zweikämpfe führen wie in den 70 Minuten zuvor und sie fast alle verlieren.


    Wie gesagt, die Zweikampfstatistik ist für mich mit die unbedeutendste Statistik überhaupt. Da war Mertesacker regelmäßig zwischen 10 und 15 Prozentpunkte besser als Lucio und das der Lucio bestenfalls die Schuhe binden darf, da sind wir uns doch einig, oder?

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich weiß ja nicht wie seine Statisitk vorher aussah, aber ich sehe es jetzt auch nicht als Grund an, etwas in Frage zu stellen, nur weil meine subjektive Einschätzung etwas anders war, als die tatsächlichen Zahlen. Wer will, kann daraus natürlich ableiten, was ihm so in den Sinn kommt. Statistiken sind auch keine Fakten in dem Sinne von "So und nicht anders ist es" sondern dienen als Richwerte, die man entsprechend interpretieren muss! Nimmt man alle zusammen, kann man sich schonmal ein Bild vom Spiel machen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das ist nunmal etwas, was bei Micho durchaus als Erklärungsgrund herhalten kann, er hat - nachdem er sich akklimatisierte - nur ein Jahr auf seiner angestammten Position unter einem defensiv guten Trainer gespielt. Das war OH und da war er stark.


    Danach waren es 2,5 Jahre unter defensiv absolut abenteuerlichen Trainern, deren Vorstellung von Defensivarbeit sehr eigentümlich war. </span><br>-------------------------------------------------------


    am ende steht eines fest... zottel war 7 jahre lang hier und hat davon ein gutes jahr gehabt...
    ottmar hin, ottmar her...
    gustavo zeigt seit ein paar wochen formschwäche und ich denke noch immer, dass zu viel rotation im dm die flüssigen abläufe in einer mannschaft nicht unbedingt positiv beeinflussen müssen...
    gilt ja für tymo genauso...
    einige spieler ( vor allem junge und mit mangelnder erfahrung ) brauchen vertrauen und sicherheit, gerade auf den wichtigen positionen...
    die bekommt man aber nicht, wenn, egal ob gut oder schlecht gespielt, du wieder bei der nächsten partie auf der bank sitzt...


    selbst gomez konnte sich schlussendlich gegen van gaal durchsetzen...
    dazu muss man aber reif und selbstbewußt sein...
    das kann aber nicht jeder spieler mitbringen und es ist die aufgabe des trainers, solche spieler herauszufiltern und sie eben unterschiedlich anzupacken...
    ich finde tymo wirklich gut, aber es wäre für alle protagonisten besser, wenn man sich im sommer von ihm trennt...
    er geht zu einem club, wo er noch als stamm auflaufen kann und gustl kann sich dann hier auch weiterentwickeln...


    man merkt nur zu deutlich, dass jupps wirklicher lieblingsspieler neben schweinsteiger leider nicht zu haben war...
    sonst würde er sich auf dieser position auch anders verhalten...
    oder mit welchem grund spielen einige spieler nur und andere in einer rotation, um sie "zu schonen"?...
    gustl ist 24, der hat genug power, um das pensum mitzugehen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ersten 8 Spiele mit Tymo


    0 Niederlagen , 1 Gegentor


    Ersten 8 Einsaetze von LG = 4 Niederlagen


    Jedesmal wenn wir den BAll zurueckerorbern, nimmt Tymo sofort die Hektik raus und der Ball wird erstmal gesichert. Man sieht kaum Ballverluste...


    Die ganze Mannschaft aber vor allem die Abwehr wirkt verdammt solide, wenn er davor steht


    Derzeit unser wichtigster Mann </span><br>-------------------------------------------------------


    Dazu noch eine Statistik:


    5 Spiele am Sonntag (4 Spiele mit Gustavo - verloren, 1 mit Tymo - gewonnen).


    Natürlich gibt es an Tymo Einiges zu verbessern. Seine Technik ist nicht die beste, aber der Mann tut unserem Spiel gut. Gleichzeitig erwarten wir von Tymo noch mehr, weil er auch besser kann.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • sonst würde er sich auf dieser position auch anders verhalten...
    oder mit welchem grund spielen einige spieler nur und andere in einer rotation, um sie "zu schonen"?...
    gustl ist 24, der hat genug power, um das pensum mitzugehen...
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich denke, dass Jupp gerne qualitativ rotiert. Also anders als OH eben nicht beliebig austauscht und nur ein paar Eckpfeiler stehen lässt, sondern nur dann rotiert, wenn er der Meinung ist, dass der Niveau-Unterschied zwischen 1A und 1B-Spieler nicht allzu groß ist.


    Das ist bei Rafinha/Boa/vBu und auch bei Gustl/Tymo der Fall.


    Auf anderen Positionen macht er das nicht, weil da einfach der Kader keine Tiefe hat.
    Ich denke, wenn noch der ein oder andere Spieler im Sommer dazukommt, wird Jupp auch auf anderen Positionen rotieren. Auch in der Offensive erwarte ich das, falls tatsächlich mal über einen gewissen Zeitraum alle fit sind.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">gustl ist 24, der hat genug power, um das pensum mitzugehen... </span><br>------------------------------------------------------- Das ist zwar richtig, aber ob er auch die Qualität hat, das ist mE noch nicht wirklich geklärt. ME ist bislang Tymo der bessere 6er und da wäre es doch aus Trainersicht, vollkommen panne, diesem keine Spielzeit mehr einzuräumen.


    Wenn man sich tatsächlich entscheiden müsste, dann würde ich erwarten, dass sich Jupp klar für Tymo entscheidet und Gustavo nur den Ersatzmann gibt.


    So gesehen läuft es doch für Gustavo gar nicht schlecht, dass er - obwohl er schwächer spielt als sein direkter Konkurrent - immer noch auf sehr viele Einsätze kommt und sich eben - wie du das forderst - weiterentwickeln kann.
    Ich könnte mir dieses Prinzip auch gut noch ein oder 2 Jahre vorstellen, mit langsam ansteigender Spielzeit für den Jüngeren.


    Oder eben Tymo gehen lassen, dafür eine richtige Granate kaufen und Gustl auf die Bank setzen.
    Aber ihn nach seinen bisher gezeigten Leistungen praktisch konkurrenzlos zu setzen, fände ich höchst gewagt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life