Anatoliy Tymoshchuk

  • Er wird doch nicht für die Niederlage verantwortlich gemacht, also bitte. Trotzdem muss man kritisieren dürfen, dass er als wohl international erfahrenster Spieler nicht den Mumm hatte, nen Elfmeter zu treten.

  • Wenn sich nicht genügend Spieler für´s Elferschiessen melden, die sich gut und fit genug fühlen, ist es halt der Job des Trainers die Elferschützen zu bestimmen. Und auch dem Paul Breitner kann ich nur widersprechen.
    Wenn Tymoschtschuk nach 120 Minuten sich nicht sicher genug fühlt, spricht doch grundsätzlich nichts dagegen, dass Olic als erfahrener Stürmer zum Elfer antritt. Das Argument, dass dieser erst kurz im Spiel und noch nicht "warm" war, ist völliger Blödsinn. Wenn Olic nach 25 Minuten CL-Finale noch "kalt" war, dann stimmt wirklich einiges nicht.

    0

  • Was bitte brauch ich noch für Motivation, um in einem CL-Finale nen Elfmeter zu schießen? Ich fühl mich nicht danach - das ich nicht lache! Tymo hat über 100 LS für die Ukraine, da kann man das erwarten, dass er als internation erfahrener Spieler einen schießt. Das ist verdammt nochmal sein Beruf! Gerade in diesem Finale hatten viele Spieler nicht den Mumm! Und genau deshalb kann ich aufplatzen!!! :x

    0

  • Der harte Kern der Verweigerer muss aussortiert werden. In diesem Sinne sehe ich die Verpflichtung von Martinez. Kroos, Tymo, Schweini haben sich selbst in Frage gestellt.

  • Ich kann es auch nicht verstehen. Ob die da von Uli oder so eindringlich auf die extreme Wichtigkeit dieses Titels hingewiesen worden sind, oder so etwas in der Richtung, das wäre das Einzige, weshalb allen so die Muffe ging.

  • Das kann doch nichts mit Uli zu tun haben!
    Normalerweise müsste es doch vor einem solchen Spiel völlig jacke sein, was irgendeiner erzählt. Da müssten doch alle so geil darauf sein, den Titel zu gewinnen, auf den sie seit Jahren hingearbeitet haben, da muss man doch wirklich sich nicht von Außen beeinflussen lassen.


    Mir ist es ein Rätsel, warum der ganzen Truppe derart die Muffe ging, mE ist das nun wirklich kein gutes Zeichen und passt ein wenig in das Bild, das wir in den letzten Jahren in wichtigen Spielen abgeben.
    Mia san Mia ist jedenfalls was ganz anderes!


    Vor allem Spieler, die ansonsten die Nase gefühlte 3m über dem Boden halten, sollten dann in einer solchen Situation auch Selbstvertrauen haben und das auch ausstrahlen.


    Ich hoffe, dass man bei künftigen Transfers vllt auch ein wenig dahingehend scoutet, dass ein Spieler ein wenig mehr dieses "Gewinner-"Gens ausstrahlt. Denn das ist uns mE ein wenig abhanden gekommen in dieser extremen Harmoniesuppe, die unsere Mannschaft zu sein scheint...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Die Mannschaft hatte Angst vor dem Gewinnen. Das konnte man ganz deutlich merken. Nicht nur im 11m Schiessen. Als das tor fuer uns gefallen war, haben sie den Flattermann gekriegt.


    Die vielen Niederlagen in entscheidenden spielen, die der Nukleus dieser Mannschaft schon hinnehmen musste, hat bereits seine Spuren hinterlassen.
    Ich habe auch schon wiederholt geposted, dass dies m.e. ein Hauptproblem sein wird, wenn es darum geht, die CL mit dieser Mannschaft nochmals zu gewinnen .
    Leider sind gerade unsere fuehrungsspieler auf dem besten Wege als loser-generation in die Geschichte des FCB einzugehen. Das wissen sie auch selber, entsprechende Interviews gerade von PL und BS gibt es gerade in letzter zeit genuegend.

  • Mein letzter Dorn im Auge. Hat sich selbst nach jahren beim FCB noch immer nicht im Team integriert. dazu ist er viel zu langsam. jetzt wo eh noch dante, eine alternative für die iv gekommen ist sollte man sich endlich von ihm trennen. mit viel glück bekommt man vll. sogar noch von einen ukrainischen od. russischen team eine kleine ablöse. alles gute tymo

    0

  • Genau dod! Es wird dann wie bei Michael Ballack sein -> in 10 Jahren (wenns überhaupt so lange dauert) spricht kein Mensch mehr über ihn, weil er keinen internationalen Titel geholt hat...

    0

  • Sehe ich leider ähnlich. Auch wenn ich ihn (aus der Distanz) charakterlich schätze, insbesondere wenn der Martinez-Deal verwirklicht wird, sollte man Tymos Platz im Kader schon hinterfragen.


    4 IVs, (4) zentrale MFs (BS, TK, Gustl, evtl. Martinez), 2 RVs....wohin mit Tymo? Dessen Kaderplatz müsste eigentlich von Can ausgefüllt werden.


    Tymo droht eine ähnliche Saison wie Pranjic. Das muss nicht sein.

  • ich finde es erstmal nicht verwerflich, wenn ein Spieler - egal wie erfahren oder gut oder sonst sicher, für sich an einem Tag merkt: Ich bin heute unsicher, ich versemmel höchstwahrscheinlich.. Das kann ich in Teilen noch nachvollziehen und im Grunde hat er dann das gemacht, was man Robben ankreidet: Eben nicht geschossen, wenn er sich nicht sicher war.


    Was aber meiner Meinung nach eine unmögliche Aussage ist, ist die, dass er nicht der Sündenbock für alle sein wollte, wenn er verschießt! Hallo??? Wenn da jeder so gedacht hätte, dann hätte man wohl ein paar Fans aus der Kurve beordern müssen, die schießen und dann ja quasi anonym sind.. Ne, im Ernst. So eine Aussage finde ich daneben, die Einstellung noch viel mehr..Einfach unglaublich

    0

  • Zitat
    AC Milan News ‏@Milanello
    Milan are interested in signing Tymoshchuk from Bayern Munich, according to the latest reports from Sky Italia.

    4