Anatoliy Tymoshchuk

  • Richtig. Quantitativ haben wir da jetzt auch schon genug Spieler und qualitativ steht er jetzt schon ganz hinten dran.


    Von daher sollte man ein 5 Mio.-Angebot (so es denn existiert) auf jeden Fall annehmen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Bin ich auch absolut mit dabei. Sein Vetrag läuft meines Wissens eh nur noch ein Jahr und so würde man ja wenigstens noch ein wenig was dafür bekommen.

    0

  • In seiner Jugend spielte Tymo für Dynamo Kiev und sogar im Sturm, wurde aber mehr oder weniger aussortiert und landete in Donezk, wo er zum Abräumer umgebaut wurde. Also wenn schon Ukraine, dann nur Donezk und wenn Rußland, dann nur St. Petersburg, ABER der Bedarf bei diesen Clubs, zumindestens beim Zenit ist gut gedeckt. Also bleibt die Europa übrig. Ich tippe auf Vertragserfüllung in MÜ, im Notfall sogar auf der Bank..und danach 1-Jahres-Vertrag mit Option irgendwo in Europa.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Den unkrainischen Journalisten sagte er, dass er als nr. 6 in der Schützenliste stand. Aber warum wurde er dann auf dem Feld angeschrien? Er kann gehen..

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Nachdem das Ding mit Martinez durch ist, wird Tymo den Verein verlassen. Bis Freitag ist noch Zeit. Denke, dass im Hintergrund schon Vorkehrungen getroffen wurden. Er wird nach Russland / Ukraine gehen. Vielleicht bekommen wir noch 2-3 Mio..

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • ich erinnere mich noch gut an die mark van bommel zeit.


    in einer unglaublich penetranten art und weise wurde da von unzählbar vielen usern ein stammplatz für tymo (statt mvb) gefordert.


    WO sind die alle hin?


    ich habe seine spielerischen qualitäten von anfang an sehr kritisch gesehen und konnte diesen hype nie verstehen, weil er doch ein recht "grober" fußballer von anfang an zu sein schien.


    und außerdem war er ein klinsmann-wunschspieler, das allein hat mich skeptisch gemacht.


    ich hoffe, er nimmt auch seinen friseur und v.a. seine pelzmantel-trulla wieder mit!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Der Deal war folgendermaßen gedacht:


    Wir haben Magath überredet, diesen Etxebarria nicht zu holen, damit der nach Bilbao gehen kann.
    Tymo geht dafür für wenig Geld nach Wolfsburg.


    Nachdem der Uschi in Bilbao so einen auf dicke Hose gemacht hat, wird Etxebarria nach Wolfsburg gehen, Tymo woanders hin und der Letzte der spanischen Liga kann zusehen, wen er als Martinez-Ersatz verpflichtet.

    0

  • Denke sein Abgang sollte klar sein! Sollte er nach Kiew gehen gibt es auch einen Grund für das lange warten auf Martinez: Man hat beim Dante Transfer einen Deal gemacht, dass wir Gladbach helfen und Dynamo nicht schon für die Quali spiele verstärken. ;-)

    Man fasst es nicht!

  • Was hat das denn mit der aktuellen Situation zu tun?


    Damals (und das war nur ein halbes Jahr) hatten wir drei defensive Mittelfeldspieler: MvB, Tymo und den unvermeidlichen Ottl. Dazu noch BS und Kroos als 8er. Und Notlösung Pranjic.


    Da man - wenn man im Gegensatz zum damaligen Trainer halbwegs bei Verstand ist - Pranjic und Ottl nicht wirklich als ernsthafte Optionen ansehen kann, blieben also eigentlich logischerweise
    nur die 2 6er Tymo und vBo und die 2 8er Kroos und BS.


    BS musste sogar auf die 10, sodass die 3 Plätze unter 2 Spielern hätten verteilt werden müssen: Kroos, vBo und Tymo.


    Und da sowohl Kroos aber vor allem und speziell vBo eine Kackleistung nach der nächsten abriefen und sich gegenseitig zu wahren läuferischen Glanztaten anstachelten, Tymo aber bei seinen wenigen Auftritten immer einen zumindest soliden Job machte, wäre es einfach nur logisch gewesen, ihm mal des Öfteren die defensive Zentrale anzuvertrauen. Bzw ihm mal zumindest innerhalb eines fairen Leistungswettkampfes die Chance zu geben, es besser zu machen und nicht permanent auf den Winkeopa und den Standfußballer zu setzen.


    Stattdessen gab es dann irgendwann das Dynamic Duo Pranjic-Ottl...



    Heute ist die Sachlage völlig anders. Heute hat man mit Gustavo einen deutlich perspektivisch interessanteren Spieler als 6er und zudem mit Martinez jetzt einen absoluten Kracher verpflichtet. Dass dann für Tymo keine ernsthafte Rolle mehr übrig ist, außer den Ottl zu machen, das ist klar und ich denke, darauf hat er keine sonderliche Lust.
    Daher könnte ich verstehen, wenn er nach der JM-Verpflichtung seine Koffer packt.



    PS er war nicht JKs Wunschspieler. Dafür sind wir vorher bei zu vielen abgeblitzt als dass man das so stehen lassen könnte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Sehe ich auch so. Wolfsburg, Kiew, oder aber ein russischer Verein wie St. Petersburg.


    Könnte mir gut vorstellen, dass er nochmal CL spielen will und deshalb nach Kiew oder St. Petersburg wechselt.

    0

  • nur so viel: warum tymo nie statt mark van bommel spielen durfte, hat man ja am 19. mai beim elferschießen gesehen. van bommel hätte zu tausend prozent geschossen. DESHALB konnte er mvb nie ersetzen auf dem platz! im endeffekt hat tymo hier jahrelang schoen dickes gehalt bezogen um im entscheidenden moment seiner verantwortung nicht gerecht zu werden. haette er wie olic verschossen, gaebe es von mir keinen boesen ton, im gegenteil! aber so, muss man sagen, war seine verpflichtung insgesamt enttaeuschend -> er ist ein korrekter kerl, aber kein Bayern-typ

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • bayernimherz , seh ich auch so. Nur sollte man auch den Heynckes Faktor beachten. Tymo wurde nie oder nur dann eingesetzt, wenn ein anderer Spieler verletzt war. Das kann schon auf die Moral oder das Selbstvertrauen starken Einfluß haben. Und nachdem er eigentlich immer nur links liegen gelassen wurde, muss er im eigenem Stadion einen so wichtigen Elfer schießen. Da kann man schon bammel bekommen. Aber selbst wenn...hast es ja selber geschrieben, vielleicht ein korrekter Typ aber eben kein Typ für einen FCB.

  • Bei Robben hat man sich immer gefragt, warum er wieder zum Elfmeter antritt, wo er doch schonmal verschossen hat. Robben hat Verantwortung übernommen und wurde genau dafür kritisiert? Hat Tymo schonmal einen Elfer geschossen? Sollten es nicht lieber Spieler tun, die es auch können? Wo war Kroos beim Elfmeterschießen?

    Man fasst es nicht!