Bastian Schweinsteiger

  • Das Problem bei Schweinsteiger ist, daß er der einzige MF-Spieler ist (zählen wir Rib und Rob mal als Außenstürmer und nicht als MF), von dem man glaubt, daß er eine gewisse Kreativität ins Spiel bringen könnte.


    In dieser Hinsicht liefert Schweinsteiger aber leider Woche für Woche den Beweis dafür, daß er eben KEIN Kreativspieler ist. Leider nicht mal ansatzweise! Seine Standards sind leider wirklich lausig!


    Aber als normaler Mitläufer im MF, der brav seine Defensivaufgaben erledigt, ist ein BS ja wohl total überbezahlt! Und dieses Mißverhältnis aus Leistung und Vergütung bringt halt viele Leute nicht ganz zu unrecht gegen BS auf!


    Ich kann es jedenfalls nachvollziehen!

  • pederl0815 sieht man bei Ballack immer wenn es drauf ankommt, international.
    HF WM 06, er dreht sich wie ein kleiner ..... weg beim Schuss zum 1:0
    CL Finale in Moskau, des gleich, geht er wie ein Mann zum Ball schiest ManU nicht das Tor.
    EM Finalke gegen Spanien, Ballack ist vornewegmarschiert, als er seine VizeMedaille abgeholt hat, beim Spiel nicht gesehen.
    er ist wie Basti, wenn die Mannschaft gut ist, schaut er auch gut aus,aber wenn es nicht läuft geht er sang und klanglos mit unter.


    und zu deiner 8. wird schwierig, bei 4-4-3
    MF


    -------------------Butt


    ----Lahm-------v.B.--------Badstuber-------Brafheid


    ---------Tymo--------v.Bommel-------------Müller


    ----Robben--------Toni----------Rybery


    also müsste es Schweini doch interessieren wenn rib und rob zurückkommen.
    denn wenn v.G. nach Leistung aufstellt, könnte basti bei den Amas gegen haching un d seinen Bruder spielen, aber nicht in der 1.

    0

  • Schön, dass hier mittlerweile wirklich konstruktive Beiträge kommen hier im BS Fred.


    Wofranz - auch hier absolut meine Meinung, für das was Schweini leistet ist er maßlos überbezahlt. Das war falsch im einen derart überproportionalen Vertrag zu geben.


    Und wenn alle fit sind, dann kann der BS auch auf die Bank. RibRob und Müller. Man muss dann allerdings die Leistung von Tymo im Auge behalten. Denn bei dem bin ich noch sehr skeptisch.


    Sehr erfrischend die konstruktiven Beiträge...im Gegensatz zum sonstigen Einheitsbrei und Dünnpfiff.

    0

  • du immer mit deiner konstruktivität....die hast du auch nicht gerade erfunden...deine "follow the herd"-phobie scheint mir das eigentliche problem zu sein;)


    du nimmst das ja auch scheinbar ein wenig persönlich, was ja auch ja auch schon zu diversen gerüchten über dein verhältnis zu bs geführt hat :D aber lassen wir das mal ;)


    mach es dir doch einfach nicht zur herzensangelegenheit bs hier nur aus prinzip zu verteidigen. du wirst und kannst uns nicht belehren. das könnte nur bs selbst....und daran zweifel ich halt schon seit längerem nach jahren der stagnation

    0

  • wofranz immer und immer wieder die Mär vom wie einem Spitzenspieler bezahlten Schweinsteiger!
    Solche Aussagen gehen mir, bei aller berechtigten Kritik an der ein oder anderen Leistung, tierisch auf den Zeiger, weil sie einfach nicht wahr sind und eigentlich für jeden auch erkennbar falsch!
    Dennoch halten sich derartige "Legenden" komischerweise permanent!


    BS bekommt jetzt als gestandener Nationalspieler und Stammspieler angeblich irgendwo so um die 15 Mio für 3 Jahre.
    Davor waren es knapp 12 für 4 und davor als Jugendspieler vermutlich weniger als 3 für 3.


    Macht, bis er 28 ist und die meiste Zeit Stammspieler gewesen sein wird, gerade mal 30 Mio für 10 Jahre.
    Nenn mir mal ein paar Spieler, die weniger kosten.
    Selbst wenn man nur seinen aktuellen Vertrag, der am höchsten dotiert ist, betrachtet, ist er in Kategorien, in denen Spieler wie Borowski, van Buyten oder Pranjic eben auch sind/waren und bei weitem nicht in Kategorien in denen echte als Führungsspieler und Leistungsträger gedachte Spieler wie Klose, Toni, Ribery, Robben, Lahm, Gomez oder Tymo anzusiedeln sind.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Dann schreiben wir jetzt mal an die Bild und fragen,wie deren kriterien sind bzw.nach was geurteilt wird.
    Tymo ne 4 ist schon hart,wow

    0

  • Um Gottes Willen, ich hätte nicht gedacht das ich mich jetzt auf die andere Seite stellen muss bei allem was hier so gepostet wird.


    Bei bestem Willen aber Schweinsteiger ist sicherlich überbezahlt verhältnismäßig zu dem was er uns an Leistung anbietet.


    jarlaxle2001 wenn Du das schon diskutieren möchtest, dann solltest Du da ein wenig mehr in der Bringschuld stehen. Da würde ich dann doch genaue Zahlen und Vergleiche sowie die passenden Quellen dazu bevorzugen. Wenn Du das ordentlich begründen kannst dann lasse ich mich gerne überzeugen aber so hands-on nunmal auch nicht. Aber soweit ich informiert bin, verfügt BS über keinen Durchschnittsvertrag!


    reimes
    Anscheinend hast Du immer noch nicht verstanden was ich mit "konstruktiv" meine. Gut - da kann ich dann auch nicht weiterhelfen. Aber nun zum 20. Mal - ich verteidige ihn nicht ständig und persönlich nehme ich das auch nicht. Aber wenn ein Fred derart einseitig und stupide geführt (und das seit Wochen und Monaten - es gibt ja einige unter Euch die sagen das geht schon Jahre so), dann hau ich da gerne dazwischen.
    Außerdem, komm schon, genau das wollt Ihr doch - Ihr braucht ja einen auf den Ihr eindreschen könnt...

    0

  • Schweinsteiger verdient vom Grundgehalt her sicher überdurchschnittlich. Als Verein hat man aber mehr Ausgaben als nur das GG.
    Würde man jetzt einen Spieler holen, der in etwa genauso gut ist wie BS, dann würde man dem wohl etwas weniger GG zahlen, dafür müsste man aber noch eine Ablöse oder ein Handgeld hinlegen. In der gesamtrechnung ist BS deshalb für seine Leistung sicher nicht zu teuer.
    Er ist jetzt seit ca 6 Jahren mehr oder weniger Stammspieler bei uns. Dafür ist er wirklich noch recht günstig, wenn man betrachtet, dass er die ersten Jahre sicher nicht wirklich viel verdient hat.

    0

  • Da vergleichst Du aber Äpfel und Birnen - bei dieser Rechnung dürftest Du dann nur noch Spieler aus der eigenen Jugend aufstellen. Das Problem wäre dann auch schnell behoben wenn man BS verkaufen würde... Aber das ist ja auch ein Problem bei Bayern - wir verkaufen zu wenig und wenn dann die Falschen (z.B. Lucio). Aber bitte jetzt keine Lucio Diskussion - das wäre nicht meine Intention.


    Im Übrigen die Gehälterdiskussion ist nur dann sinnvoll, wenn einer konkrete Zahlen liefern kann inkl. Handgelder etc... Zudem darf man den Unterschied zwischen Brutto und Netto nicht vergessen.


    Ohne konkrete Zahlen macht eine Diskussion keinen Sinn.

    0

  • @natti?
    Bringschuld?
    geh ganz einfach hin, zähle gezahlte Ablöse und kolportiertes Gehalt bei jedem Bayernspieler über die Laufzeit des Vertrages zusammen und teile das durch die Laufzeit eben dieses Vertrages.
    Kommst du dann auf Werte unter 3 Mio oder selbst wenn wir BS aktuellen Vertrag mit 5 Mio p.a. taxieren auf Werte unter 5 Mio, dann kostet der Spieler weniger als BS.


    Das sind nach meiner Rechnung in der aktuellen Bayernstamm11 nur die Talente Müller und Badstuber, dazu noch die vom Potenzial her eher als Backup anzusehenden Braafheid und Butt.


    In etwa in der gleichen Preiskategorie dürften sich die beiden vBs bewegen.


    Ansonsten ist diese Preiskategorie noch in etwa bei Pranjic zu finden, so ungefähr bei Demichelis und Olic.


    Macht unter dem Strich Durchschnittskosten für einen Spieler, der dafür recht ansprechende Leistungen zeigt.
    Und das ganze noch ohne Berücksichtigung der, laut einigen "Kritikern" ja angeblich so hohen Trikotverkaufszahlen und Marketingprofite, die man eigentlich noch abziehen müsste.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Gut, die Erlöse aus dem Marketing lassen wir mal aussen vor...


    Woher beziehst Du die Angaben zu Gehälter, Ablösesummen und den berühmt berüchtigten Handgelder? Die Quelle wäre ganz nett, denn in der Vergangenheit hat es sich schon oft gezeigt, dass die Angaben aus der Presse oftmals sehr falsch sind (z.B. Pizarro).


    Wenn Du in Deine Berechnung die Ablöse mit einrechnest, dann wird das aber nicht ganz leicht bei Spielern die aus der eigenen Jugend kamen und kommen. Hinzu kommen evtl.e aber unsichere potentielle Verkaufserlöse. Außerdem ist es schwierig eine Ablöse dem Spieler zuzurechnen, da er davon ja eigentlich nichts hat. Weiterhin, wie betrachtest Du Vertragsverlängerungen. Das sind meiner Meinung nach komplett neue Verträge und Durchschnittskosten würden verwässern und wären hier sicher nicht mehr angebracht. Eine Lebenszeitbetrachtung ist hierbei sicher fehl am Platze. Schließlich betrifft es ja die marginale sprich aktuelle Leistung.


    Aber am Wichtigsten wäre mir die Quelle der Zahlen - damit ich mir selbst ein genaueres Bild machen kann, ansonsten kann ich Deine Zahlen nicht bewerten.

    0

  • ein wahres wort schneckenos. noch dazu belegt er einen platz für einen spieler, der das niveau mitbringt und den verein voranbringen kann.


    dass podolski nicht annähernd das niveau zu welchem er gehyped wurde ist mittlerweile bekannt, bei schweinsteiger kann es nicht mehr lange dauern.

    0

  • ja, soll ich jetzt diskutieren ob diese "Leistung 3,0175643 mio wert ist oder nur 2,348730 mio, sinnlos, ich bezahl sein Gehalt nicht, interessiert mich nicht wieviel er verdient, ist mir Latte.

    0